> > > > Volles Programm: Vega, Ryzen 9 und Core i9 vermutlich zur Computex 2017

Volles Programm: Vega, Ryzen 9 und Core i9 vermutlich zur Computex 2017

Veröffentlicht am: von

In knapp zwei Wochen öffnet eine der wichtigsten Messen der Branche für dieses Jahr erneut ihre Pforten: Vom 30. Mai bis zum 3. Juni werden wieder etliche Hersteller im Rahmen der Computex 2017 ihre neuesten Produkte ausstellen und ankündigen. In diesem Jahr könnte es so etliche Neuankündigungen geben – hauptsächlich von Intel und AMD.

Während NVIDIA schon in der vergangenen Woche seine kommende Grafikkarten-Architektur Volta enthüllte, soll Konkurrent AMD im Rahmen einer Pressekonferenz zur Computex 2017 nachlegen und seine ersten Vega-Grafikkarten offiziell ins Rennen schicken. Im Gegensatz zu den erst kürzlich neu aufgelegten Polaris-Modellen richten sich diese überwiegend an den High-End-Sektor und sollen mit den aktuellen Pascal-GPUs von NVIDIA wie beispielsweise der GeForce GTX 1070 oder GeForce GTX 1080 wieder mithalten können. Die ersten technischen Daten und Architektur-Details hatte AMD bereits verraten, Anfang Juni könnten endlich die ersten Karten in den Handel kommen. Damit würde AMD sein Versprechen, Vega zur zweiten Jahreshälfte auf den Markt zu bringen, einlösen. Bereits im letzten Jahr nutzte AMD die Computex zur Vorstellung der Radeon-RX-400-Reihe.

Im Bereich der Prozessoren soll AMD ebenfalls den einen oder anderen Neuling präsentieren. Erwartet wird die Vorstellung der X390/X399-Plattform, deren Prozessoren mit einer abermals gesteigerten Kernanzahl aufwarten können. Während die bisherigen Ryzen-CPUs für den Sockel AM4 bis zu acht physische Kerne inklusive SMT bieten, soll die neue Plattform Prozessoren mit bis zu 16 Kernen bzw. 32 Threads aufnehmen, womit die Zahl der Cores gegenüber den bestehenden Topmodellen verdoppelt wird. Erste Eckdaten zu den Ryzen-9-Modellen konnten wir bereits heute Vormittag in einem separaten News-Beitrag aufzeigen.

Damit würde AMD die Messlatte bei der Multicore-Leistung wieder ein Stück weit nach oben setzen, Konkurrent Intel soll darauf aber ebenfalls zur Computex reagieren. Gerüchten zufolge soll die US-Amerikanische Chipschmiede die ersten Modelle auf Basis der X299-Plattform der Skylake-X-Familie präsentieren. Auch zu den neuen Core-i9-Prozessoren gab es bereits am Wochenende einen ausführlichen News-Beitrag, wonach die Intel-CPUs bis zu zwölf Kerne bieten sollen.

Laut WCCFtech soll die Pressekonferenz von AMD am 31. Mai um 10:00 Uhr Ortszeit und damit um 4:00 Uhr deutscher Zeit starten. Termine einer Intel-Veranstaltung liefert man hingegen nicht. Wir können die Existenz einer AMD-Pressekonferenz bestätigen, nicht jedoch deren geplanten Inhalte.

Die Hardwareluxx-Redaktion wird natürlich live aus Taipei berichten.