Seite 9: Messungen: Leistungsaufnahme, Temperatur und Energieeffizienz

Leistungsaufnahme

Idle (Package)

in Watt
Weniger ist besser

Die Idle-Leistungsaufnahme aller neuen Alder-Lake-Prozessoren fällt vergleichsweise niedrig aus. Auf welchen Idle-Verbrauch das gesamte System kommt, steht dann aber auf einem anderen Blatt und es kommt auch darauf an, welche weiteren Komponenten zum Einsatz kommen.

Leistungsaufnahme

Last (Package)

in Watt
Weniger ist besser

Maximal darf sich der Core i3-12100F 89 W genehmigen und auf längere Dauer eben 58 W. In unserem Test kommt das Einstiegsmodell auf 59,9 W und reduziert seine Leistungsaufnahme nach einiger Zeit auch auf 58 W.

Temperatur

Last

Grad Celsius
Weniger ist besser

Mit diesen nicht einmal 60 W dürften die meisten Kühler keinerlei Probleme haben, schon gar nicht mit dem von uns verwendeten be quiet! Dark Rock Pro 4. Auch der mitgelieferte Laminar RM1 hatte keinerlei Schwierigkeiten den Prozessor zu kühlen. Tests mit dem Core i5-12400 zeigten schon gute Ergebnisse.

Cinebench R23

Multi-Threaded-Leistung pro Watt

Punkte/Watt
Mehr ist besser

Der Core i3-12100F ist nun wahrlich kein Kern-Monster, kommt aber aufgrund der niedrigen Leistungsaufnahme eine vergleichsweise gutes Verhältnis aus Multi-Threaded-Leistung und dem Verbrauch.