Seite 12: Leistung pro Watt und Leistung pro Euro

Benchmarks und Messungen der Leistungsaufnahme sind das eine. Ein vollständiges Bild ergibt sich jedoch erst, wenn man einige der wichtigen Kennzahlen zusammenbringt. In den Multi-Threaded-Disziplinen Rendering und Encoding skalieren die Prozessoren mit der Anzahl ihrer Kerne. Also haben wir uns einmal angeschaut, welches Verhältnis aus nT-Leistung pro Watt sich daraus ergibt.

Multi-Threaded-Leistung pro Watt

Cinebench nT

in Punkte/W
Mehr ist besser

Der kleine Taktbonus von 100 bis 200 MHz im Boost schlägt sich bei allen drei Matisse-Refresh-Prozessoren nur minimal auf die Multi-Threaded-Leistung aus, womit die meisten XT-Modelle in der Performance-pro-Watt-Betrachtung etwas besser abschneiden als ihre bisherigen Serienvertreter. Vor allem der Ryzen 7 3800XT kann sich hier dank seines 200 MHz höheren Taktes etwas stärker nach vorne setzen.

Das insgesamt beste Ergebnis liefert aber noch immer der AMD Ryzen 7 3700X, gefolgt vom neuen Ryzen 9 3900XT. Insgesamt wird das Podium von AMD angeführt, die neuen Comet-Lake-S-Prozessoren von Intel belegen immerhin Rang 4 und 5, wobei dies für den erst kürzlich von uns getesteten Intel Core i3-10100 und den Intel Core i5-10400F gilt. 

Multi-Threaded-Leistung pro Euro

Cinebench nT

in Punkte/Euro
Mehr ist besser

Auch wenn die Straßenpreise der neuen Matisse-Refresh-Prozessoren in den letzten Tagen teilweise deutlich gefallen sind, so liegen sie noch immer ein gutes Stück über den regulären Modellen. Das schlägt sich in der Leistung-pro-Euro wieder, wo alle drei Testkandidaten schlechter abschneiden. Der AMD Ryzen 5 3600XT bietet von allen drei XT-Modellen das beste Ergebnis, fällt gegenüber dem normalen Ryzen 5 3600X jedoch zurück. 

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten noch immer das Modell ohne X sowie die kleineren Ryzen-3-Modelle mit vier Kernen. Intel fällt meist ins Mittelfeld zurück. Der Core i5-10400F ist hier der attraktivste Vertreter. Weiterhin gilt: Der Straßenpreis für die XT-Modelle muss weiter fallen, damit die neuen Modelle konkurrenzfähig werden.