Seite 1: ASUS ROG Maximus XIII Hero im Test: Overclocking-Brett mit umfangreicher Ausstattung

asus rog maximus xiii hero 004 logoNachdem wir mit MSIs und EKWBs MPG Z590 CARBON EK X (Hardwareluxx-Test) das erste Z590-Mainboard begutachtet haben, geht es nun mit einem beliebten Modell weiter. Denn egal, ob es sich um eine Intel- oder AMD-Plattform handelt, die ROG-Oberklasse- und High-End-Mainboards stehen bei vielen Interessenten hoch im Kurs. So steht ein Test des neuen ASUS ROG Maximus XIII Hero natürlich fix auf unserem Programm.

Das ASUS ROG Maximus XIII Hero ist im Februar in der Redaktion eingetroffen, ein entsprechendes Preview haben wir zu der Oberklasse-Platine bereits veröffentlicht. Dort sind wir bereits auf einige technische Highlights eingegangen, doch nun werfen wir einen genaueren Blick auf das Z590-Mainboard. Offiziell bringt das ROG Maximus XIII Hero natürlich auch den PCIe-4.0-Standard an wichtigen Stellen mit, aber selbst zwei Thunderbolt-4-Typ-C-Schnittstellen sind mit an Bord, die allerdings auch dafür sorgen, dass der Preis des neuen Hero-Modells mit etwa 470 Euro ein Stück höher ausfällt, als dies noch beim ROG Maximus XII Hero (Wi-Fi) (Hardwareluxx-Test) der Fall war.

Doch zu den Highlights darf sich auch die CPU-Spannungsversorgung zählen. Hierbei setzt ASUS beim ROG Maximus XIII Hero auf ein 14+2+1-Phasendesign mit leistungsstarken Spannungswandlern, um aus dem LGA1200-Prozessor noch etwas mehr Takt herauskitzeln zu können. Hinzu kommen insgesamt vier M.2-M-Key-Schnittstellen, zahlreiche USB-Ports (darunter einmal USB 3.2 Gen2x2), gleich zwei LAN-Ports und natürlich auch WLAN und Bluetooth.

War das ROG Maximus XII Hero (Wi-Fi) insgesamt eher dunkel gehalten, hat sich ASUS beim neuen ROG Maximus XIII Hero dazu entschlossen, im Bereich des PCH- und unteren M.2-Kühlers mehr silberne Flächen zu hinterlassen. Beim oberen M.2-Kühler fällt auf, dass dieser deutlich dicker dimensioniert ist, um auch eine PCIe-4.0-x4-SSD anständig kühlen zu können. Unverändert bleibt es hingegen beim klassischen ATX-Format.

Die technischen Eigenschaften

Dies sind die Spezifikationen des ASUS ROG Maximus XIII Hero:

Die Daten des ASUS ROG Maximus XIII Hero in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
ASUS
ROG Maximus XIII Hero
CPU-Sockel LGA1200 (für Comet Lake-S und Rocket Lake-S)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
2x 8-Pin EPS12V
CPU-Phasen/Spulen 17 (14+2+1)
14x Texas Instruments 95410RR8 (VCore, 90A)
3x Texas Instruments 59880RJW (SA und GT, 70A)
Preis ab 470 Euro
Webseite ASUS ROG Maximus XIII Hero
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel Z590
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel), max. 5.333 MHz
Speicherausbau max. 128 GB RAM UDIMM Non-ECC
SLI / CrossFire SLI (2-Way), CrossFireX (3-Way)
Onboard-Features
PCI-Express 2x PCIe 4.0 x16 (elektrisch mit x16/x8) über CPU (PCIe 4.0 nur mit Rocket Lake-S)
1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x4) über Intel Z590
1x PCIe 3.0 x1 über Intel Z590
PCI -
Storage 6x SATA 6 GBit/s über Intel Z590
1x M.2 mit PCIe 4.0 x4 mit Rocket Lake-S (M-Key, 64 GBit/s)
1x M.2 mit PCIe 4.0/3.0 x4 über CPU (M-Key, 32/64 GBit/s, shared)
2x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über Intel Z590 (M-Key, 32 GBit/s, 1x shared)
USB 1x USB 3.2 Gen2x2 (20 GBit/s, intern) über Intel Z590
6x USB 3.2 Gen2 (10 GBit/s, 6x extern) über Intel Z590
4x USB 3.2 Gen1 (5 GBit/s, 4x intern) über ASMedia ASM1074
6x USB 2.0 (2x extern, 4x intern) über Intel Z590
Grafikschnittstellen 1x HDMI 2.0
2x DisplayPort 1.4 (Thunderbolt)
WLAN / Bluetooth WiFi 802.11a/b/g/n/ac/ax über Intel Wi-Fi 6E AX210, Dual-Band, max. 2,4 GBit/s, Bluetooth 5.2
Thunderbolt 2x Thunderbolt 4 USB-Typ-C über Intel JHL8540
LAN 2x Intel I255-V 2,5-GBit/s-LAN
Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC4082 Codec
ESS Sabre ES9018Q2C DAC/AMP
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
FAN- und
WaKü-Header
1x 4-Pin CPU-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin CPU-OPT-Header
3x 4-Pin Chassis-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin High-Amp-Header
1x 4-Pin AIO-Pump-Header
1x 4-Pin W_Pump+-Header
1x 2-Pin W_In-Header
1x 2-Pin W_Out-Header
1x 3-Pin W_Flow-Header
LED-Beleuchtung Chipsatzkühler und I/O-Panel-Cover
2x 4-Pin RGB-Header
2x 3-Pin ARGB-Header
Onboard-Komfort Status-LEDs, Power-Button, FlexKey-Button, Retry-Button, Debug-LED, CMOS-Clear-Button, BIOS-Flashback-Button

Das mitgelieferte Zubehör

  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-DVD
  • vier SATA-Kabel
  • Grafikkarten-Halterung
  • 2T2R-WLAN-Antenne
  • vier M.2-Abstandshalter inkl. Schrauben
  • Q-Connector
  • ein RGB-Verlängerungskabel
  • ein ARGB-Verlängerungskabel
  • diverse ROG-Sticker
  • ROG-Schlüsselanhänger
  • ROG-Dankkarte

ASUS legt dem ROG Maximus XIII Hero alles Wichtige an Zubehör bei. Nicht nur den Support-Datenträger, das Manual, diverse ROG-Sticker und eine Dankeskarte für den Kauf, sondern außerdem vier SATA-Kabel, je ein RGB- und ARGB-Verlängerungskabel, natürlich auch die WLAN-Antenne sowie vier M.2-Abstandshalter und Schrauben und den Q-Connector. Als kleiner Bonus ist aber auch ein Grafikkarten-Halter und ein ROG-Schlüsselanhänger mit von der Partie.