Seite 1: ASUS TUF Z390-Pro Gaming im Test - Mainstream-Platine mit etwas hohem Preis

asus tuf z390 pro gaming 004 logoNicht nur im hohen Preissegment, sondern auch in niedrigen Preisregionen gibt es zahlreiche Z390-Platinen, die durchaus attraktiv sind und zudem überzeugende Ergebnisse bei einer moderaten CPU-Übertaktung liefern. Unterhalb der ROG-Mainboards bietet ASUS weiterhin die TUF-Gaming-Serie an, aus der wir uns das TUF Z390-Pro Gaming geschnappt und durch den Mainboard-Parcours geschickt haben.

Von den insgesamt fünf Z390-Modellen der TUF-Gaming-Serie (The Ultimate Force) ist das uns vorliegende TUF Z390-Pro Gaming das Flaggschiff der Serie. Nichtsdestotrotz handelt es sich um eine übersichtlich ausgestattete Platine für Intels achte und neunte Core-Generation, die keine besonders exquisiten Zugaben zu bieten hat. Die TUF-Sparte soll vielmehr für Stabilität und Zuverlässigkeit stehen und soll mit Military-Komponenten bestückt sein.

Auf dem ASUS TUF Z390-Pro Gaming befinden sich nicht nur der Sockel LGA1151v2 und vier DDR4-Speicherbänke, sondern außerdem jeweils drei mechanische PCIe-3.0-x16- und PCIe-3.0-x1-Slots für diverse Erweiterungskarten. Für Storage-Geräte stehen neben zweimal M.2 die üblichen sechs SATA-6GBit/s-Ports zur Verfügung. Und selbstverständlich muss der Besitzer dieser Platine auch nicht auf USB-Schnittstellen, eine Gigabit-LAN-Buchse oder einen adäquaten Onboard-Sound verzichten.

Das Grund-PCB liegt im ATX-Format vor und ist schwarz, allerdings hat ASUS jede Menge graue Farbe in Streifenform angebracht. An der rechten Seite hat ASUS auf Höhe der beiden SATA-Ports eine Einkerbung vorgesehen sowie in der Ecke unten rechts ein Stück weggelassen.

Die technischen Eigenschaften

Das ASUS TUF Z390-Pro Gaming wurde mit folgenden technischen Eigenschaften versehen:

Die Daten des ASUS TUF Z390-Pro Gaming in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
ASUS
TUF Z390-Pro Gaming
CPU-Sockel LGA1151v2 (für Coffee Lake-S/R)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
Phasen/Spulen 10 Stück (9x für CPU, 1x für RAM)
Preis ab 175 Euro
Webseite ASUS TUF Z390-Pro Gaming
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel Z390 Express Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel), max. 4.266 MHz
Speicherausbau max. 128 GB (mit 32-GB-UDIMMs)
SLI / CrossFire SLI (2-Way), CrossFireX (2-Way)
Onboard-Features
PCI-Express

2x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x16/x8) über CPU
1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x2)
3x PCIe 3.0 x1 über Intel Z390

PCI -
SATA(e)-, SAS- und
M.2/U.2-Schnittstellen

6x SATA 6 GBit/s über Intel Z390
2x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über Intel Z390 (M-Key, 32 GBit/s, 1x shared)

USB

2x USB 3.1 Gen2 (2x extern) über Intel Z390
8x USB 3.1 Gen1 (4x am extern, 4x intern) über Intel Z390
4x USB 2.0 (4x intern) über Intel Z390

Grafikschnittstellen 1x HDMI 1.4b
1x DisplayPort 1.2
WLAN / Bluetooth -
Thunderbolt -
LAN

1x Intel I219-V Gigabit-LAN

Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC1220 Codec
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
FAN-Header

1x 4-Pin CPU-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin CPU-OPT-Header
3x 4-Pin Chassis-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin AIO-Pump-Header

LED-Beleuchtung RGB-LEDs (PCH)
2x RGB-Header
Onboard-Comfort MemOK!-II_Switch, Status-LEDs

Das mitgelieferte Zubehör

  • I/O-Blende
  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-DVD
  • zwei SATA-Kabel
  • 2-Way-SLI-HB-Bridge
  • TUF Sticker
  • TUF-Zertifikat
  • Q-Connector
  • zwei M.2-Gewinde inkl. Schrauben
  • Cablemod-Gutschein

Die Beigaben fallen sehr übersichtlich aus. So befinden sich abgesehen von der I/O-Blende, dem Handbuch und dem Support-Datenträger außerdem zwei SATA-Kabel, der Q-Connector, zwei Gewinde und Schrauben für die M.2-Slots und eine 2-Way-SLI-HB-Bridge im Karton. Wie bei den TUF-Mainboards üblich liegt aber auch das TUF-Zertifikat mit bei sowie ein paar TUF-Sticker. Aber auch ein 20-Prozent-Gutschein für einen Einkauf bei cablemod.com liegt bei.