Seite 23: Overclocking

Für das Overclocking der beiden Modelle der Radeon RX 5600 XT haben wir die das Power Limit jeweils ausgereizt. Für die ASUS TUF Radeon RX 5600 XT O6G Evo Gaming können wir dies um +30 % tun, bei der Sapphire Pulse Radeon RX 5600 XT 6G um 20 %. Wir haben den Boost-Takt dann schrittweise erhöht. Letztendlich haben wir einen GPU-Takt von etwas über 1.900 MHz erreicht. Mehr Takt war bei beiden Modellen nicht möglich. Für den Speicher haben wir es bei beiden Testkandidaten bei 1.800 MHz belassen.

Overclocking: Futuremark 3DMark

Fire Strike Extreme (Graphics)

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Overlocking: Call of Duty: WWII (DX11)

2.560 x 1.440 - Extra (Avg/Min)

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking: Kingdom Come: Deliverance (DX11)

2.560 x 1.440 - Sehr Hoch (Avg/Min)

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking: Leistungsaufnahme (nur Grafikkarte)

Last

in W
Weniger ist besser

Overclocking: Lautstaerke

Last / Idle

in dB(A)
Weniger ist besser

Übertaktung: Temperatur

Last / Idle

in Grad C
Weniger ist besser