Seite 1: RAM-Roundup: 2x 8GB von Patriot, Gigabyte, Inno3D, G.Skill und TeamGroup

ddr4roundupIm Speichermarkt ist eine Menge Bewegung: Nicht nur schwanken die Preise häufig, auch gibt es seit den vergangenen Wochen einige neue Mitspieler im Markt. So haben Inno3D und Gigabyte eigene Speichermodule angekündigt. Neue Kits haben wir zudem von G.Skill, TeamGroup und Patriot erhalten - Zeit also, uns mal wieder dem Thema DDR4 zu widmen.

Für ein Roundup müssen Produkte eine Gemeinsamkeit aufweisen, ansonsten lohnt es sich nicht, sie "in einen Topf" zu werfen. Im Speicherbereich ist dies aber mehr als schwierig, denn von jeder Speicherserie gibt es unzählige Ausführungen. So sind beispielsweise die G.Skill-Module aus unserem Test in diversen Konfigurationen, unterschiedlichen Taktraten und Kapazitäten verfügbar. Und zudem hat jeder Hersteller mittlerweile Kits mit und ohne RGB im Angebot, meistens zudem auch noch eine High-End- und eine Midrange-Serie. 

Trotzdem haben wir uns entschlossen, die fünf Speicherkits in einem Test zu präsentieren: Es sind alles Kits mit 2x8 GB, sie bieten also insgesamt 16 GB Kapazität, und sie sind auch alle identisch organisiert: Single-Sided-Kits mit je acht Speicherchips pro Speichermodul. Insofern weisen sie eine identische Charakteristik auf, auch wenn einige offiziell nur mit DDR4-3200 an den Start gehen, andere bis zu 4.133 MHz hoch getaktet werden können. Für den Endanwender wird sich dann sowieso eine andere Frage stellen: Welches Kit brauche ich in welcher Geschwindigkeit, denn sowohl die schnellstgetakteten Kits gibt es in günstigerer, niedrigerer getakterer Ausführung, aber auch die langsameren oft mit höheren Taktraten.

In unserem Test haben wir folgende fünf Kits versammelt:

  • G.Skill Trident Z Royal mit DDR4-3200
  • TeamGroup Xcalibur RGB mit DDR4-3600
  • Gigabyte AORUS DDR4-3200
  • Inno3D iChill RGB Aura Black DDR4-3600
  • und Patriot Viper Gaming 4 Steel DDR4-4133

Deutlich zu sehen ist also: Bei den Taktraten gibt es klare Unterschiede, und daraus folgt natürlich auch eine große Differenz beim Preis. Letztendlich nutzen die Hersteller vorgetestete Speicherchips für die Kits, und je höher diese getaktet werden sollen, desto geringer wird die Ausbeute an Chips, die tatsächlich bei 1,35 V DDR4-Spannung tatsächlich zuverlässig die Taktfrequenzen erreichen.

Und dabei wären wir natürlich auch beim nächsten Punkt: 4.133 MHz muss ein Testsystem auch erst einmal erreichen. Die CPU-Hersteller unterstützen zwar mittlerweile das RAM-Overclocking sehr gut, spezifizieren ihre CPUs aber natürlich auf weitaus geringere Taktfrequenzen. Je nach CPU und Mainboard kann es somit sein, dass das System gar nicht mehr als 3.600 MHz erreicht - dann bringen auch die schnellsten Speicherchips keine höheren Taktfrequenzen. In unserem Fall scheint bislang eine Grenze beim Overclocking bei ca. 4.300 MHz Speichertakt erreicht zu sein - noch konnte kein Speicherkit in unserer Kombination mit Core i7-9900K und ASRock Z390 Taichi eine höhere Taktfrequenz erreichen. 

Natürlich ist auch RGB ein Thema, das bei allen Herstellern auf dem Programm steht. Im vorliegenden Roundup springen vier Hersteller auf den RGB-Zug auf, Patriot hat neben der Viper-4-Steel-Serie aber natürlich auch RGB-Module im Angebot. Die Kits werden über den SMBus angesteuert, können also per Mainboardsoftware auf die gewünschte RGB-Farbe oder den gewünschten RGB-Effekt justiert werden. Dabei ist es aber Hersteller-spezifisch, welche der RGB-Techniken unterstützt werden. Gigabyte unterstützt natürlich die eigene RGB Fusion Software, man wird sich aber hüten, ein ASUS-Aura-Logo auf die Verpackung zu drucken. Andere Hersteller versuchen ihre Kits möglichst für alle Mainboardhersteller fit zu machen.

Die Spezifikationen der Kits wollen wir zunächst in der Übersicht festhalten, bevor wir ins Detail gehen:


Spezifikationen in der Übersicht
Hersteller und Bezeichnung  G.Skill
Trident Z Royal
TeamGroup
Xcalibur RGB
Inno3D
iChill RGB
Aura Black
Gigabyte
AORUS
Patriot Gaming 
Viper 4 Steel
Getestete Version2x8GB DDR4-32002x8GB DDR4-36002x8GB DDR4-36002x8GB DDR4-32002x8GB DDR4-4133
Straßenpreis ab 194,90 Euroab 189 Euroab 243,90 Euroab 258 Euronoch nicht verfügbar
Homepage G.SkillTeamGroupInno3DGigabytePatriot
EPP / XMP XMP 2.0XMP 2.0XMP 2.0XMP 2.0XMP 2.0
Taktfrequenz und Spannung
3200 MHz @ 1,35 V3600 MHz @ 1,35 V3600 MHz @ 1,35 V3200 MHz @ 1,35 V4133 MHz @ 1,35 V
Garantierte Timings CL16-18-18-38CL18-20-20-44CL17-18-18-38CL16-18-18-38CL19-21-21-41
Chips HynixSamsungSamsungSamsungSamsung
Garantiezeit lifetimelifetimelifetimelifetimelifetime
Kapazität 2x 8 GB2x 8 GB2x 8 GB2x 8 GB2x 8 GB

Auf den nächsten Seiten präsentieren wir die fünf Speichermodule im Detail.