Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

[Sammelthread] Cyberpunk 2077 侍

hardwareluxx_sammelthread.png



Cyberpunk 2077 Hardwareluxx Sammelthread



uebersicht.png



Entwickler und Systemanforderungen:


CD Projekt RED

Release Date:
Dec 10, 2020

Platformen:
PC (Microsoft Windows) / PlayStation 4 /
Xbox One / PlayStation 5 / Xbox Series / Google Stadia

Website:
http://cyberpunk.net/

Social:
https://www.facebook.com/CyberpunkGame

https://twitter.com/CyberpunkGame
Minimale Systemanforderungen
  • Prozessor: Intel Core i5-3570K oder AMD FX-8310
  • DirectX: 12
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 780 oder AMD Radeon HD 7970
  • Festplatte: 70 GB, SSD empfohlen
Empfohlene Systemanforderungen
  • Prozessor: Intel Core i7-4790 oder AMD Ryzen 3 3200G
  • DirectX: 12
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1060 oder AMD Radeon R9 Fury
  • Festplatte: 70 GB, SSD empfohlen


1605924965378.png



Hardwareluxx News:









spielwelt.png


Story:

Cyberpunk 2077 ist ein Open-World-Action-Adventure, das in Night City spielt – einer Megalopolis, deren Bewohner von Macht, Glamour und Körpermodifikationen besessen sind. Du schlüpfst in die Rolle von V, einem gesetzlosen Söldner auf der Suche nach einem einzigartigen Implantat – dem Schlüssel zur Unsterblichkeit. Cyberware, Skillset und Spielstil deines Charakters können dabei nach Belieben angepasst werden. Entdecke eine riesige Stadt, in der deine Entscheidungen alles verändern werden.

Die fiktive Tourismus Website von Night City:



Die Spielwelt:
karte.png

  • City Center: (Innenstadt): Luxus und Glamour
  • Watson: Viele asiatische Kulturen sind hier zu finden. Gefüllt mit Märkten und Basaren.
  • Heywood: Gigantische Wohnkomplexe wo vor allem die Latinos leben.
  • Santo Domingo: Das Industriegebiet von Night City. Fabriken und Kraftwerke um die Grundversorgung sicher zu stellen.
  • Pacifica: Ist das Slum von Night City. Armut und Kriminalität gehören hier zum Alltag.
  • Westbrook: Das Vierteil wo Geld ausgegeben wird. Tourismus und Casinos
  • Badlands (Außenbezirke): Das öde Umland der Metropole.



Gangs von Night City
  • „Voodoo Boys“
  • „Animals“
  • „6th Street“
  • „Valentinos“



Lebenswege
  • Street Kid
  • Konzerner
  • Nomade








screenshots.png


Screenshots & Videos



19.11.2020




08.12.2020 Launchtrailer











outro.jpg

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

captn1ko

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.946
Ort
Dresden
Ich bin auch eher der Schleicher und wollte wissen, ob auf sehr schwer, dass Gegnerverhalten besser wird. Bisher hatte ich auf Normal/Hard die Erfahrung, dass die KI mit Stealth/Hacking nicht klar kommt.
Einfach hinter eine Wand oder Tür hocken und jeden Gegner nach und nach mit Hacks ausschalten. Teils brauche ich zwar 3 Hacks pro Gegner und muss lange auf den Cooldown bzw. RAM warten, aber die Gegner kommen ja nicht auf die Idee mal im Nachbarraum zu schauen oder das Gelände abzusuchen.
Ändert sich das mit der Schwierigkeit?

Mhm nein ich glaube nicht. So spiele ich aber weniger. Klar gibt's Tricks mit denen man die(zugegeben nicht sehr gute) KI austricksen kann, aber damit macht man sich praktisch selber das Spiel kaputt. Wenn ich merke das ich mit rumsitzen und hacken die KI rausnehme dann kann man Fights ja auch anders angehen um es herausfordernd zu halten.

Ich hacke eigentlich überwiegend für Kameras und zum ablenken um mich anzuschleichen und die Gegner dann leise auszuschalten. Funktioniert und macht Spaß :) vielleicht neigen andere Spielstile auch zu mehr Glitches und Bugs, kann durchaus sein.

Das Spiel hat seine Macken, das will ich gar nicht klein reden. Auf Konsole sicher mehr als am PC. Aber man kann auch realistisch / fair bei der Bewertung des Spiels bleiben.

Der Release war nicht ideal, vielleicht auch sch**** aber jetzt ist es nun Mal passiert. Vielleicht haben wir ja hier ein zweites NoManSky und CDPR Haut jetzt richtig in die Tasten. Die Chance haben sie bei mir verdient.
 

ElPiet

Experte
Mitglied seit
15.05.2013
Beiträge
2.429
Ort
Ruhrpott
Nein, die Ki wird nicht schlauer. Das ist aber Allgemeiner Zustand in so ziemlich allen Games. Skill mal Schleichen in Skyrim, da wird man für die Ki Unsichtbar. :d

Hacken ist hier Extrem OP. Hab das auf lvl 20 und bei Quickhacks alles an Perks. Ich lass einmal Verseuchung los, das breitet sich aus und legt so gut wie alles um.
Boss Kämpfe sind zum teil zwar schwer aber man kann es wie überall übertreiben und unheimlich Stark werden.
Schade, den Kommentar des Vorposters könnte man so verstehen, dass Stealth besser wird mit der Schwierigkeit.
Dann bleibe ich bei meinen Einstellungen. Wenn man dann doch mal erwischt wird, will ich mich wenigstens halbwegs entspannt durchschießen.
 

ElPiet

Experte
Mitglied seit
15.05.2013
Beiträge
2.429
Ort
Ruhrpott
Mhm nein ich glaube nicht. So spiele ich aber weniger. Klar gibt's Tricks mit denen man die KI austricksen kann, aber damit macht man sich praktisch selber das Spiel kaputt. Wenn ich merke das ich mit rumsitzen und hacken die KI rausnehme dann kann man Fights ja auch anders angehen um es herausfordernd zu halten.

Ich hacke eigentlich überwiegend für Kameras und zum ablenken um mich anzuschleichen und die Gegner dann leise auszuschalten. Funktioniert und macht Spaß :)

Das Spiel hat seine Macken, das will ich gar nicht klein reden. Auf Konsole sicher mehr als am PC. Aber man kann auch realistisch / fair bei der Bewertung des Spiels bleiben.

Der Release war nicht ideal, vielleicht auch sch**** aber jetzt ist es nun Mal passiert. Vielleicht haben wir ja hier ein zweites NoManSky und CDPR Haut jetzt richtig in die Tasten. Die Chance haben sie bei mir verdient.

Klar kann ich das und ich kann auch andere Wege wählen. Ich habe nun mal auf Stealth/hacking geskilled und das ist auch die Spielweise, die mir Freude bereitet.
Generell fällt mir eben auf, dass die KI- Gegner extrem statisch sind. Routen werden nicht angepasst. Position wird nicht gewechselt und und und.

Tatsächlich ist dies mein größter Kritikpunkt am Spiel, der leider dadurch alle nicht story quests eher mau macht.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
6.743
Ort
Ubi bene, ibi patria
Wer das Wort Fanboy in seinen Postings nutzt, den kann ich noch weniger ernst nehmen. :ROFLMAO:(y)
 

DocJimmy

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.938
Fanboys haben einen unbändigen drang danach jegliche Kritik an Ihrem geliebtem/verehrtem Subjekt als nicht relevant abzutun.

Hier weicht aber auch keiner von seiner Kritik ab, irgendwas muss ja dran sein wenn so viel Spaß dran haben?
Es schreibt hier wirklich Niemand davon das es völlig Frei von Fehlern ist und über jeden Zweifel erhaben.
Gibt auch Leute die haben an Fallout 76 Spaß trotz den ganzen Katastrohen...
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
6.743
Ort
Ubi bene, ibi patria
So ist es.

Nur weil ich das Spiel gut finde, bin ich kein Fanboy. Ich sag ja nicht, dass es fehlerfrei ist oder top angekündigt und released etc.

Aber wem in der heutigen Zeit noch immer nicht klar ist, wie die Branche funktioniert und dann wochenlang in Foren heult, dem kann ich auch nicht helfen.

Ich habe Spaß und mir gefällts, wenns nicht so wäre, würd ichs nicht spielen, aber auch nicht wochenlang in Foren rumweinen, wie schrecklich es nicht ist, das ist der kleine, aber feine Unterschied.
 

Maverick

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
6.975
Du heulst doch nur rum, weil es dir auf den Sack geht dass andere „heulen“ (in Klammern, weil es teils sachliche Kritik ist). Das ist der kleine, aber feine Unterschied.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
6.743
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ich weiß zwar nicht, wo ich rumheule, aber dir sei deine "Meinung" gegönnt :)
 

Maverick

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
6.975
Wenn du schon selber nicht erkennst, dass du permanent dein Unverständnis äußerst, weil andere Leute was zu kritisieren haben, dann liegt das Problem ganz alleine bei dir.

Diskussionen sind Teil eines Forums, dazu gehört negative und positive Kritik, und auch dann wenn du das Spiel toll findest.
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
24.795
Ort
Laupheim
Solange die Kritik sachlich begründet und nachvollziehbar ist, darf und muss sie auch geäußert werden. Bei mir läuft das game auch soweit ohne Probs und spass macht es mir auch, jedoch wurde doch einiges (Konsole) übelst vergeigt von cdpr und daruber darf man auch sprechen. Vor allem wenn es Dinge sind, wie das augenscheinliche versuchte täuschen von Konsolenspielern durch fehlende Review samples vor Release.

Ohne das Konsolen Fiasko wäre - für mich persönlich zumindest - alles cool soweit 👍
 

CH4F

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
5.721
Ort
Bad Godesberg
Bis auf eine Hand voll Darstellungsfehler wie schwebende Kippen oder Smartphones ist mir auch noch nichts negatives aufgefallen. Die KI von Bossgegnern könnte Intelligenter sein. Das war's dann aber auch.
 

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
2.688
Ort
Hannover
Leute chillt doch mal :)
Ich habe schon einiges ertragen bei Releases. Das schlimmste war wohl Wolcen dieses Jahr und selbst da habe ich mittlerweile ein positives Review bei Steam stehen. Und so hart wie Wolcen wurde CP nicht verkackt. Die Bugs sind vorhanden aber auch nicht bei jedem in einem Ausmaß dass so hart gehatet werden kann. Ich habe nach 20 Stunden Glitches gehabt, aber keine Gamebreaker.
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
24.795
Ort
Laupheim
Zumindest sollte man berücksichtigen, dass ein "problem" für den einen halt Weltuntergang und "geld zurück" bedeutet und der andere sieht das halt bisschen gechillter und macht deswegen kein Fass auf. Menschen sind halt verschieden. Vor allem wenn das problem ja tatsächlich existent und keine "Haar in der Suppe" sucherei ist, damit man schön drauf bashen kann. Da müssen sich halt beide Lager gegenseitig akzeptieren. Wenn man dann selbst von diesem Problem dann auch noch nicht betroffen ist, macht das das ganze ja noch einfacher.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
6.743
Ort
Ubi bene, ibi patria
Wegen mir :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

Ich glaube CP ist das erste Spiel, seit ca. 5 Jahren, welches ich zu Release geholt habe und mir gefällts, fertig. Aber ja, wegen mir ist die Situation so, wie sie ist. Ihr sucht euch eure Argumente aber auch sehr sehr passend!!! (y)
 

snert84

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2005
Beiträge
389
Ort
Dortmund
Gibt es eine Möglichkeit, dass man eine Quest reseten kann?

Ich habe eine Laufende Quest bei dem ich eine Leiche in den Kofferraum eines Autos legen soll. Leider spawnt das Auto immer wieder unter der Map, egal ich oft ich den Speicherstand davor geladen habe. Ich habe die Quest bei meinem Durchgang dann irgendwann vernachlässigt. Allerdings bin ich jetzt nach der Hauptstory wieder mal vor Ort gewesen. Die Leiche liegt da noch immer herum, aber das Auto spawnt nach wie vor unter der Map. :oops: Es nervt einfach, da ich gerne alle Quests abschließen möchte.
 

Quov

Enthusiast
Mitglied seit
07.06.2010
Beiträge
3.827
Wenn du schon selber nicht erkennst, dass du permanent dein Unverständnis äußerst, weil andere Leute was zu kritisieren haben, dann liegt das Problem ganz alleine bei dir.

Diskussionen sind Teil eines Forums, dazu gehört negative und positive Kritik, und auch dann wenn du das Spiel toll findest.

Diskussionen schon, aber sowohl bei positiver als auch negativer Kritik gehört immer noch das Auge des Verhältnisses. Und wenn ich überlege, dass ich auch 60€ für son Titel wie Godfall bezahlt habe, hab ich dann doch das Gefühl, dass einige hier eher auf die Werbekampagne von CDPR her reingefallen sind.

Ich beschwer mich bei nem Mikrowellen Burger für 1.99 ja auch nicht drüber, dass die abgebildeten Salatblätter nich drauf sind.

Oder anders ausgedrückt: Ich hab keine andere Maßstäbe an Cyberpunk als an alle anderen Spiele (Hallo Anthem, Hallo Godfall, Hallo Battlefront, Hallo jegliches Assassins Creed seit Teil 2) - aber einige hier scheinen diese zu haben, ohne sie rechtfertigen zu können.

Denn sind wir mal ehrlich, wenn wir das Desaster der OldGen rausnehmen (und solche Probleme hatte absolut jeder Publisher in jüngerer Vergangenheit) ist das was übrig gleibt, nen RPG mit hervorragender Story und mittelmäßigem Gameplay. Und davon gibt es viel zu wenig aufm Spielemarkt. (Im Sinne von hervorragender Story - es gibt leider zuviele Spiele, in denen die Story einfach nur langweilig ist - hallo AC :fresse: )
 

-sL

This is the Way.
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
26.06.2008
Beiträge
14.648
Danke für das neutrale Moderieren @Quov
Mir ist es hier zu toxisch, ich fahr weiter chillig durch die Stadt und sammle die Tarotkarten ein. :p
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
12.755
Mal ne Frage an die ganzen Leute, die das als normal und akzeptabel erachten... Würdet Ihr es auch als normal und akzeptabel erachten, wenn Ihr euch eine neues Auto kauft und die Bremsen nur zu 50% der Zeit funktionieren?

Wenn ich ein Produkt kaufe, dann erwarte ich einfach das es fehlerfrei ist. Alles andere ist inakzeptabel. Meine Kunden erwarten das von mir ja schließlich auch, daß meine getätigte Arbeit und das Endprodukt fehlerfrei ist.
Es ist nicht normal und auch nicht akzeptabel. Auch das Argument dass das ja "überall" so ist zieht nicht. Scheiße wird nicht zu Schokolade nur weil ich besonders viel davon anhäufe.

Bugs und Fehler in Spielen sind normal und gehören dazu. Viele Bugs und viele Fehler sind schon schwer zu akzeptieren, aber meistens kann man wenigstens noch spielen. Das ist bei CP auf den Konsolen halt nicht der Fall. Nur ist man um das zu erfassen hier im falschen Unterforum. Vielleicht sollte man über das Forum schreiben: "Konsolen-Spieler bitte im Konsolen-Unterforum schreiben. In den ganzen anderen Spiele-Unterforen geht es nur um PC Spieler"

übrigens sehe ich toxisches Verhalten nur aus einer Ecke, die die hier "rumheulen" beziehen sich eigentlich nur auf den Entwickler des Spiels
 

Maverick

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
6.975
Wegen mir :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

Ich glaube CP ist das erste Spiel, seit ca. 5 Jahren, welches ich zu Release geholt habe und mir gefällts, fertig. Aber ja, wegen mir ist die Situation so, wie sie ist. Ihr sucht euch eure Argumente aber auch sehr sehr passend!!! (y)

Meine Güte, dass du es nicht raffst. Dir darf es gefallen, und du darfst es natürlich auch äußern.
Aber lass doch mal anderen ihre Kritik, ohne jedes Mal zu erwähnen, dass es Geheule ist.

So schwer kann’s echt nicht sein.

@Quov

Hervorragende Story mit mittelmäßigem Gameplay trifft’s fast richtig. Aber leider wird’s einem hier ja krumm genommen, wenn man das Spiel vergleicht, mit Witcher 3 zB.
Und eben zu Witcher 3 hat mMn storymäßig doch was gefehlt. Daher würde ich die Story doch eine Stufe unter „hervorragend“ einstufe . Aktuell, da ja noch DLC kommen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 311457

Guest
Ich hatte es vor über einem Jahr gesagt, es ist überhypt und technisch wird es in einer Katastrophe enden UND so ist es gekommen - selbst nach x Verschiebungen:

PC geht wenn man über etliche bugs hinwegsehen kann, aber ich würde noch 6 Monate warten...
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
24.795
Ort
Laupheim
Mal ne Frage an die ganzen Leute, die das als normal und akzeptabel erachten... Würdet Ihr es auch als normal und akzeptabel erachten, wenn Ihr euch eine neues Auto kauft und die Bremsen nur zu 50% der Zeit funktionieren?

Wenn die bremse nicht funktioniert, dann bin ich ggf. Tot, wenn das game abschmiert sind die folgen glaube ich dezent geringer :fresse:

Aber ja ich weiß was du meinst 😉
 

Domdom

Urgestein
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
2.317
Ort
BaWü
Oh, ein Autovergleich. Gut das Fahrzeuge immer absolut ohne Probleme auf den Markt geworfen werden. Gelängter Kettenspanner @ VAG anyone? :fresse:

Ich frage mich allerdings wie ich bislang knapp 60h in dem Game versenken konnte ohne das irgendwas gravierend den Spielfluss gestört hat. Ich glaub auf dem Weg zur Extraktion von Sandra Dorsett (erste Mission) bin ich vor dem Aufzug unter einem halb geöffneten Rolltor durch zum looten und auf dem Rückweg in einem Karton stecken geblieben. Das wars.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
6.743
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ich bin im Projektmanagement tätig, wenn ich an einem Projekt arbeite, in welchem Entwickler involviert sind, haben diese bestimmte Aufgaben, diese ändern sich manchmal sogar, kurz bevor das Projekt in den Echtstart geht (weil es so bestimmt wurde)

Soll ich das Produkt der Entwickler dann nehmen und in die Mülltonne kloppen, obwohl mein Chef und die Geschäftsleitung sagen, so wird das ausgeliefert? Soll ich den Entwicklern dann den Job wegnehmen? Soll ich dann nie wieder eine Entwicklung von ihnen annehmen?

Ihr macht es euch stellenweise schon einfach. Kauft das Spiel doch einfach nicht, fertig, Damit habt ihr euren Standpunkt klar gemacht, aber was bringt es euch, hier ständig allen auf die Nerven zu gehen, wie mies es denn nicht ist?

BTW: Es ist eben nicht immer alles schwarz oder weiß, ich arrangiere mich damit und bin zufrieden. Das muss ja nicht jeder sein, verlangt ja Keiner. Aber Leute die Spaß daran haben, dürfen das ja wohl oder? Wenn mir etwas nicht zusagt, nutze ich es eben nicht, fertig.
 

Clonemaster

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
6.221
Ort
Deutschland
Fehlerfreie Spiele wird es nie wieder geben, da es immer komplexer wird.
 

Quov

Enthusiast
Mitglied seit
07.06.2010
Beiträge
3.827
@Quov

Hervorragende Story mit mittelmäßigem Gameplay trifft’s fast richtig. Aber leider wird’s einem hier ja krumm genommen, wenn man das Spiel vergleicht, mit Witcher 3 zB.
Und eben zu Witcher 3 hat mMn storymäßig doch was gefehlt. Daher würde ich die Story doch eine Stufe unter „hervorragend“ einstufe . Aktuell, da ja noch DLC kommen.

Das hatte ich ja schon mehrfach versucht aufzugreifen - Witcher 3 ist auch nur so gut, weil es die Zeit hatte ein Universum über 3 Teile (und der Büchervorlagen) aufzubauen. Ich nehm mit Kusshand jedes Spiel, dessen Story "eine Stufe unter Witcher" ist.
 
Oben Unten