> > > > Shadow of the Tomb Raider erhält endlich DXR- und DLSS-Patch

Shadow of the Tomb Raider erhält endlich DXR- und DLSS-Patch

Veröffentlicht am: von

rtxonNachdem es heute neues Videomaterial zu Control mit den per Ray Tracing berechneten DXR-Effekten gab, erscheint auch endlich der DXR- und DLSS-Patch für Shadow of the Tomb Raider. Bereits zum Start der GeForce-RTX-Karten im Sommer wurde Shadow of the Tomb Raider als einer der Titel präsentiert, der recht schnell umgesetzt werden sollte.

Nun sind aber einige Monate bis zum Erscheinen der Patches vergangen. Der Download des Patches ist gerade einmal 138,5 MB groß. Danach tauchen DLSS und die Möglichkeit der Schattenberechnungen per Ray Tracing in den Optionen auf. Da es bei solchen Änderungen aber auch immer zu Problemen kommen kann, kann per Beta-Patch auf eine Version des Spiels ohne DXR und DLSS gewechselt werden. Die dazugehörige Versionsnummer lautet Build 279 und kann über die Spieleinstellung in Steam ausgewählt werden.

Wir werden uns in Kürze der Leistungseinschätzung von DXR und DLSS widmen. Dazu werden wir die GeForce-RTX-Karten mit den verschiedenen Einstellungen testen und die Effekte genauer unter die Lupe nehmen. Sowohl die DXR-Effekte als auch das DLSS stehen vorerst nur Besitzern der besagten GeForce-RTX-Karten zur Verfügung. Ab April will NVIDIA einen Patch anbieten, der DXR per DirectX 12 auch auf Grafikkarten mit Pascal- und Volta-GPU ermöglicht. DLSS bleibt aufgrund der Notwendigkeit der Tensor Cores aber den GeForce-RTX-Karten vorbehalten bleiben bzw. es könnte sein, dass die Titan V dies ebenfalls unterstützen wird.