1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Turing für Notebooks: Leak zeigt acht Modelle für 2019

Turing für Notebooks: Leak zeigt acht Modelle für 2019

Veröffentlicht am: von

turing-gpuNachdem die NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 offiziell sind und in Kürze auch der Start der NVIDIA GeForce RTX 2070 erwartet wird, die Karten aber mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen haben, werden auch die Gerüchte zu den kommenden Notebook-Ablegern konkreter. 

Während man bislang von einer Vorstellung im vierten Quartal ausging, sollen die ersten Notebook-Grafikkarten auf Basis der Turing-Architektur den neusten Informationen zufolge erst im Januar zur Consumer Electronics Show in Las Vegas erscheinen. Das wollen zumindest die Kollegen von wccftech.com erfahren haben, die ihre Informationen mit einem entsprechenden Dokument belegen. Demnach soll NVIDIA für das nächste Jahr insgesamt acht verschiedene Modelle planen. 

Dass diese auf einem eigenen Chip mit Mobile-Kennzeichnung aufbauen könnten, darüber wurde erst im September spekuliert als die ersten Device-IDs auftauchten. Ob auch die Notebook-Grafikkarten den neuen Zusatz „RTX“ im Namen tragen werden, ist unklar. Wccftech geht davon aus, dass NVIDIA diesen lediglich für die High-End-Modelle ab der GeForce RTX 2070 verwenden wird – wie die kleineren Varianten darunter dann jedoch genannt werden, ist offen. 

Außerdem soll es die auf Effizienz getrimmten Max-Q-Ableger, welche NVIDIA durch eine Reduzierung der TDP-Klasse mit Pascal einführte, ebenfalls nur für die High-End-Modelle geben. Lediglich von den drei schnellsten Modellen soll es eine sparsame Max-Q-Version geben, von einer 2060 oder gar 2050 Max-Q ist nicht die Rede.

Interessant ist, dass in den mittleren Leistungsklassen das Ti-Kürzel zurückkehren soll. Den Einstieg sollen die NVIDIA RTX 2050 Mobility und RTX 2050 Ti Mobility markieren, während die RTX 2060 Mobility und RTX 2060 Ti Mobility die neue Mittelklasse bilden, gefolgt von der RTX 2070 Mobility und ihrer sparsameren Max-Q-Version. Die GeForce RTX 2080 Mobility und deren Max-Q-Variante werden zunächst die Topmodelle darstellen, welche in schnellen Gaming-Notebooks der 15- und 17-Zoll-Klasse zum Einsatz kommen sollen. 

  • NVIDIA RTX 2080 Mobility
  • NVIDIA RTX 2080 MAX-Q Mobility
  • NVIDIA RTX 2070 Mobility
  • NVIDIA RTX 2070 MAX-Q Mobility
  • NVIDIA RTX 2060 Ti Mobility
  • NVIDIA RTX 2060 Mobility
  • NVIDIA RTX 2050 Ti Mobility
  • NVIDIA RTX 2050 Mobility

Ansonsten scheint NVIDIA die Bauhöhen kommender Geräte weiter begrenzen zu wollen und soll seinen ODMs deswegen strengere Auflagen bei der Verwendung der neuen Turing-Chips machen. Wie die Chips am Ende aussehen werden, ist offen. Die CES 2019 öffnet jedenfalls am 8. Januar 2019 ihre Pforten.