Seite 11: Messungen: Leistungsaufnahme

Leistungsaufnahme

Nur CPU

in W
Weniger ist besser

Die positiven Ergebnisse bei der Leistungsaufnahme gelten auch für den kleinen Ryzen 5 3600X. Er begnügt sich im Cinebench-Multi-Threaded-Durchlauf mit gerade einmal 88,6 W, was sogar unterhalb der von AMD spezifizierten TDP von 95 W liegt. Damit arbeitet das kleine Matisse-Modell genügsamer als die meisten Intel-CPUs, benötigt aber noch immer mehr als ein Ryzen-3-Modell der vergangenen Generationen. 

Leistungsaufnahme

Gesamtsystem

in W
Weniger ist besser

Die Leistungsaufnahme des Gesamtsystems sinkt gegenüber dem AMD Ryzen 9 3900X und dem Ryzen 7 3700X von 225,1 und 168,8 auf nur noch 151,7 W und schlägt damit auch hier einen Intel Core i7-9700K oder gar den 8700K deutlich.