TEST

AORUS FO32U2 im Test

Schneller QD-OLED mit warmen Farben

Portrait des Authors


Werbung

Bislang hatten wir QD-OLED-Geräte der dritten Generation von Alienware, ASUS und MSI im Test. Mit dem AORUS FO32U2 haben wir nun das nächste Modell mit der aktuellen Panel-Generation aus dem Hause Samsung in der Redaktion. Ob sich der 32-Zöller mit einer Reaktionszeit von 0,03 ms, einer Wiederholfrequenz von 240 Hz und seiner umfangreichen Farbraumabdeckung von den Konkurrenz-Modellen absetzen kann, das klären wir in diesem Test.

Mitte des Jahres können wir endgültig festhalten, dass Samsung mit der dritten Generation seiner QD-OLED-Panels ein Volltreffer gelungen ist. Sieht man einmal von so manchem Firmware-Scharmützel ab, das zeigte, unter welchem Zeitdruck die Hersteller versuchten, möglichst schnell in den Markt zu kommen, ist das, was die dritte Generation der QD-OLEDs bietet, durchaus beeindruckend. Gerade in der größeren 32-Zoll-Version, auf der auch der Gigabyte AORUS FO32U2 basiert, wird der noch vor ein paar Jahren undenkbare Spagat aus erstklassigem Gaming-Monitor und Allrounder mit Hang zum Kreativ-Display umgesetzt. 

Dabei arbeiten alle Hersteller mit der (fast) gleichen Basis, können aber durchaus eigene Aspekte umsetzen. Da wären grundlegend die Entscheidung, ob passive oder aktive Kühlung, das Design selbst oder aber die Implementierung der OLED-Schutzmechanismen zu nennen. Auch der Garantiezeitraum inklusive potenzieller Einbrenneffekte ist für viele unserer Leser wichtig, wie wir den Kommentaren immer wieder entnehmen können. Es gibt aber noch einen weiteren Punkt, auf den die Hersteller Einfluss nehmen können: Die Anschlussvielfalt. 

Und an dieser Stelle wird Gigabytes QD-OLED-Reihe interessant, leider aber nicht unser Testmuster. Das besitzt die üblichen Anschlüsse, die wir bei den anderen Geräten gesehen haben. Es gibt aber auch das P-Modell AORUS FO32U2P, das wir gerne getestet hätten, von dem es jedoch noch kein Testmuster gibt. Das setzt nämlich auf zwei DisplayPort-2.1-Anschlüsse, sodass der 32-Zöller in eine DaisyChain mit mehreren Monitoren eingebunden werden könnte. Wir erwarten solche Lösungen in den kommenden 12 Monaten immer häufiger zu sehen – noch ist das Gigabyte-Gerät ein Vorreiter. Bei uns soll es hingegen um den AORUS FO32U2 gehen, der lediglich einen DisplayPort 1.4 besitzt.

Der Aorus FO32U2 hat also die gleichen Grundwerte, die wir vom MSI MPG 321URXDE QD-OLED (Test) und dem ASUS ROG OLED PG32UCDM (Test) kennen, der Alienware AW3225QF (Test) ist sehr ähnlich, nutzt aber als bislang einziges Gerät die Curved-Version des Panels, die mit einem Radius von 1.700 mm recht flach ist. Darüber hinaus teilen sich alle Modelle eine Reaktionszeit von 0,03 ms und eine Wiederholfrequenz von 240 Hz. 

Ebenso kommt generell die UHD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten zum Einsatz. Dank eines optimierten Subpixel-Layouts wurde eines der größten Probleme der Vorgänger behoben, denn die Textablesbarkeit ist nun deutlich verbessert worden. Für die HDR-Wiedergabe hat der FO32U2 ebenfalls den einen oder anderen Trumpf in der Hinterhand, wie das echte Schwarz oder eine Peak-Helligkeit von mehr als 1.000 cd/m² - zumindest dann, wenn das richtige Setting gewählt wird. 

Preislich rangiert der AORUS FO32U2 bei knapp 1.219 Euro und damit rund 200 Euro unter der P-Version mit DisplayPort 2.1. Der Garantie-Zeitraum kommt auch bei diesem Modell auf 36 Monate. Das umfasst Einbrenn-Effekte.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des AORUS FO32U2 gehören:

  • Kabel HDMI
  • Kabel DisplayPort
  • Kabel USB Typ A auf B
  • Netzteil

Spezifikationen des Aorus FO32U2 in der Übersicht
Straßenpreis: ca. 1.219 Euro
Garantie: 36 Monate
Homepage: www.gigabyte.de
Diagonale: 32 Zoll
Krümmung -
Gehäusefarbe: Schwarz/Weiß
Format: 16:9
Panel: QD OLED (3rd Gen.)
Look up Table: 10 Bit
Glare-Optik: nein
Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel
Kontrastwert: 1.000:1
Helligkeit: SDR: k.A.
HDR: 1.000 cd/m²
Reaktionszeit: 0,03 ms
Wiederholfrequenz: 240 Hz
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178°
Anschlüsse:

1x DisplayPort 1.4
2x HDMI 2.1
1x Typ C (18 W TDP)
2x USB 3.0 (1up, 3 down)
1x 3,5 mm Klinke

HDCP: ja
Gewicht: 9,35 kg
Abmessungen (B x H x T): 718,3 x 613,6 x 158,6 mm
Ergonomie: Höhenverstellung: 130 mm
Neigung: -5° - 20°
Drehung: -20° - 20°
Kensington-Lock: ja
Wandmontage: 100 x 100 mm (mit Adapter)
integrierte Lautsprecher: ja
Netzteil: intern
Sonstiges: FreeSync Premium Pro, RGB-Beleuchtung,Tactical Switch

Preise und Verfügbarkeit
Gigabyte Aorus FO32U2
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 1.217,88 EUR
Preise und Verfügbarkeit bei Geizhals
Gigabyte Aorus FO32U2
Nicht lagernd 1.217,88 EUR
Nicht lagernd 1.218,99 EUR
Lagernd 1.219,00 EUR
Lagernd 1.219,00 EUR
Lagernd 1.219,00 EUR
Nicht lagernd 1.219,00 EUR
Nicht lagernd 1.219,00 EUR
Verfügbar 1.219,00 EUR