TEST

MSI MPG 321URXDE QD-OLED im Test

240-Hz-Gamer mit umfangreichem OLED-Care

Portrait des Authors


Werbung

32 Zoll, UHD, DCI-P3-Abdeckung, 240 Hz und 0,03 ms - die Kennzahlen des MSI MPG 321URXDE QD-OLED begeistern nicht nur Gamer. Wie sich das neue Modell schlägt und wo es aktuell noch Probleme gibt, klären wir in diesem Test.

Der MSI MPG 321URXDE QD-OLED ist das zweite Gerät mit der dritten Generation des Samsung Panels, das wir im Test haben. Erst vor wenigen Tagen hatten wir unser Review zum Alienware AW3225QF veröffentlicht, der technisch sehr ähnlich ist. Der augenscheinlich größte Unterschied ist schnell herausgefunden, denn anders als Alienware nutzt MSI kein Curved-Panel, was sicherlich vielen Anwendern entgegenkommt, die den Monitor als Allrounder nutzen möchten.

Ganz grundsätzlich wird das generelle Feature-Set natürlich auch bei der MSI-Ausführung vom genutzten QD-OLED-Panel der dritten Generation aus dem Hause Samsung bestimmt. Die Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten ergibt in der Kombination mit der Diagonale von 32 Zoll (exakt sind es 31,5 Zoll, wir sprechen der Einfachheit halber aber von einem 32-Zöller) ein überzeugendes Duo. Als Allround-Gerät wird der MPG 321URXDE aber deshalb interessant, weil Samsung die Probleme der deutlich sichtbaren Farbsäume weitestgehend abstellen konnte. Große Farbräume mit einer vollständigen Abdeckung von DCI-P3 machen die neuen Geräte zudem für die Creator-Fraktion interessant.

Dass die OLED-Technik gerade bei Spielern punkten kann, ist klar. Samsung gibt sein aktuelles Panel mit 0,03 ms an und kombiniert dies mit einer Wiederholfrequenz von 240 Hz. Wer es schneller mag, muss eine Stufe kleiner wählen, denn als 27-Zöller können die QD-OLED-Panels der dritten Generation obendrein 360 Hz. Adaptive Sync soll zerrissene Bilder vermeiden. Anders als der Alienware AW3225QF ist das MSI-Modell jedoch nicht als G-Sync compatible zertifiziert. Dafür spendiert MSI seinem Gerät eine umfassende Gaming-Ausstattung.

MSI sieht enormes Potential in den neuen QD-OLED-Monitoren - und liegt damit nicht ganz falsch. Entsprechend gibt es ein großes Line-up, bestehend aus sechs Geräten, die mit QD-OLED-Panels der dritten Generation ausgestattet werden. Neben je zwei 27- und 32-Zoll-Modellen gibt es Modelle mit 34 und 49 Zoll. 

Zusätzlich zum hier getesteten MPG 321URXDE QD-OLED gibt es den MAG 321UPX QD-OLED, der das gleiche Panel nutzt und etwas günstiger angeboten wird. Daher hier eine Übersicht der Unterschiede:

MPG 321URXDE QD-OLED MAG 321UPX QD-OLED
Typ C Power Delivery90 W15 W
USB-Hub2x Typ A / 1x Typ Bx
RGB-Beleuchtungjax
Gaming-Intelligence Software-Lösungjax
KVMjax
Firmware-Update via USBjax

Je nach Anwendungsfall würden sich die Unterschiede in Grenzen halten. Gerade der letzte Punkt ist allerdings nicht zu verachten, wie wir im Verlauf des Reviews noch aufzeigen werden. Auch unsere Erfahrungen mit dem Alienware AW3225QF zeigen, dass es aktuell praktisch sein kann, Monitore recht einfach mit einer frischen Firmware versorgen zu können.

Großen Wert legt MSI bei seiner neuen QD-OLED-Generation auf OLED Care 2.0, das Einbrenn-Effekte konsequent verhindern soll. MSI bietet hier in der Tat ein deutlich umfangreicheres Paket als die Konkurrenz. Auch dies werden wir noch beleuchten. 

Preislich liegt der MPG 321URXDE QD-OLED zur Einführung bei 1.399 Euro und ist damit deutlich teurer als die Alienware-Interpretation. Die Garantie - auch gegen Einbrenneffekte - beträgt 36 Monate.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des MPG 321URXDE QD-OLED gehören:

  • Kabel: HDMI
  • Kabel: USB

Mit Blick auf den Preis fällt der Lieferumfang also recht überschaubar aus. Ärgerlich vor allem: Für ein Firmware-Update wird der Betrieb via DisplayPort vorgeschrieben. Ärgerlich also, dass kein entsprechendes Kabel dabei ist.

Spezifikationen des MSI MPG 321URX QD-OLED in der Übersicht
Straßenpreis: 1.399 Euro
Garantie: 36 Monate
Homepage: www.msi.com
Diagonale: 31,5 Zoll
Krümmung x
Gehäusefarbe: Schwarz/Weiß
Format: 16:9
Panel: QD OLED (3rd Gen.)
Look up Table: 10 Bit
Glare-Optik: nein
Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel
Kontrastwert: 1.000.000:1
Helligkeit: SDR: k.A.
HDR: 1.000 cd/m²
Reaktionszeit: 0,03 ms
Wiederholfrequenz: 240 Hz
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178°
Anschlüsse:

1x DisplayPort 1.4a
2x HDMI 2.1
1x Typ C (90 W PD)
3x USB 2.0 (1up, 2 down)
1x 3,5 mm Klinke

HDCP: ja
Gewicht: 9,35 kg
Abmessungen (B x H x T): 715,56 x 472,77 x 305,72 mm
Ergonomie: Höhenverstellung: 110 mm
Neigung: -5° - 15°
Drehung: -30° - 30°
Kensington-Lock: ja
Wandmontage: 100 x 100 mm (mit Adapter)
integrierte Lautsprecher: nein
Netzteil: intern
Sonstiges: Adapative Sync zertifiziert, OLED-Care 2.0, Gaming Intelligence

Preise und Verfügbarkeit
MSI MPG 321URXDE QD-OLED
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 1.399,00 EUR
Preise und Verfügbarkeit bei Geizhals
MSI MPG 321URXDE QD-OLED
Nicht lagernd 1.399,00 EUR

Quellen und weitere Links KOMMENTARE (51) VGWort