Seite 5: MSI MEG Z490I UNIFY - Features und Layout (2)

Das I/O-Panel des MSI MEG Z490I UNIFY in der Übersicht
DisplayPort 1.4 2x USB 2.0 2,5 GBit/s LAN
(Realtek RTL8125B-CG)
------------- WLAN-Modul
(Intel Wi-Fi 6 AX201)
---5x 3,5 mm Klinke
1x TOSLink
HDMI 1.4b 2x USB 3.2 Gen1 (Z490) 1x USB 3.2 Gen2 (Z490)
1x TB 3 (Typ-C)
CMOS-Clear-Button

Uns fehlt beim MSI MEG Z490I UNIFY das Flash-BIOS-Feature, denn beim kleinen Button handelt sich um einen CMOS-Clear-Taster. Etwas USB-Equipment lässt sich an den jeweils zweimal USB 2.0 und USB 3.2 Gen1 und an dem USB-3.2-Gen2-Port anklemmen. Einen USB-3.2-Gen2x2-Controller hat MSI beim MEG Z490I UNIFY nicht vorgesehen. Stattdessen wurde der Intel JHL7540 verlötet, der Thunderbolt in der Revision 3 unterstützt und somit bis auf 40 GBit/s kommt. Im USB-Modus geht es jedoch nur bis auf 10 GBit/s hinauf und entspricht der USB-3.2-Gen2-Spezifikation.

Neben einem DisplayPort-1.4- und HDMI-1.4b-Grafikausgang lässt sich auch ein Typ-C-Display an den Thunderbolt-Anschluss anklemmen, denn der Intel JHL7540 bringt auch den DisplayPort-1.4-Standard mit. Bei der Netzwerkanbindung hat der Anwender die freie Wahl zwischen dem 2,5-GBit/s-LAN-Port und dem 2,4-GBit/s-WLAN-Modul, das auch die Bluetooth-5.1-Integration beherbergt. Last but not least sind auch die obligatorischen Audioanschlüsse mit von der Partie.

Der Onboard-Sound beim MEG Z490I UNIFY kann von der Komponenten-Bestückung nicht mit dem MEG Z490 UNIFY mithalten. Zwar wurde von MSI auch in diesem Fall der Realtek ALC1220 eingesetzt, doch muss die Mini-ITX-Variante ohne dedizierten DAC auskommen. Auch kommen lediglich drei Audio-Kondensatoren zum Einsatz. Rechts neben dem WLAN- und Bluetooth-Modul wurde Intels JHL7540-Thunderbolt-3-Controller untergebracht. Der Zwischenraum selbst dient für die Luftzufuhr des kleinen 25-mm-Axiallüfters.

Sollte jemand bis hier hin den zweiten M.2-M-Key-Anschluss vermisst haben, dieser wurde auf die Rückseite verfrachtet und nimmt ein Modul mit einer Länge von 8 cm auf.

Auch das kleine MSI MEG Z490I UNIFY hinterlässt einen sehr guten, haptischen Eindruck. Aber auch beim Layout gibt es nichts zu beanstanden. Für die Belüftung und Kühlung bieten sich jeweils ein 4-Pin-CPU-FAN, 4-Pin-Water-Pump- und 4-Pin-System-FAN-Header an.