Seite 3: MSI MEG Z490 UNIFY - Features und Layout (2)

Alle sechs SATA-6GBit/s-Buchsen wurden um 90 Grad angewinkelt und sind nativ an den Z490-Chipsatz angebunden. Aber auch der USB-3.2-Gen1-Header wurde angewinkelt und ermöglicht zwei Typ-A-Ports an der Gehäuse-Front.

Das I/O-Panel des MSI MEG Z490 UNIFY in der Übersicht
CMOS-Clear-Button, Flash-BIOS-Button PS/2 - - 2,5 GBit/s LAN
(Realtek RTL8125B-CG)
WLAN-Modul
(Intel Wi-Fi 6 AX201)
5x 3,5 mm Klinke
1x TOSLink
2x USB 2.0 2x USB 3.2 Gen2 (Z490) 2x USB 3.2 Gen1 (Z490) 1x USB 3.2 Gen2 Typ-A (Z490)

1x USB 3.2 Gen2x2 (Typ-C, ASM3241)

Spätestens beim I/O-Panel wird ersichtlich, dass das MEG Z490 UNIFY und das MEG Z490 ACE fast identisch sind. Denn bis auf eine Ausnahme sind alle Anschlussmöglichkeiten am I/O-Panel zwischen beiden Modellen identisch. Einziger Unterschied ist, dass MSI beim MEG Z490 UNIFY den zusätzlichen Gigabit-LAN-Port gestrichen hat. Davon abgesehen bleibt es daher also bei dreimal USB 3.2 Gen2, jeweils zweimal USB 3.2 Gen1 und USB 2.0, dazu einmal PS/2 und den fünf 3,5-mm-Klinke-Buchsen und einem optischen Digitalausgang.

Aber auch der 2,5-GBit/s-LAN-Port, das WLAN- und Bluetooth-Modul sind mit von der Partie. Der CMOS-Clear- und Flash-BIOS-Button sind auch dabei. Als Besonderheit ist auch ein USB-3.2-Gen2x2-Typ-C-Anschluss mit 20 GBit/s an Bord. Hierfür setzt MSI auf den ASMedia-ASM3241-Controller.

MSIs Audio-Boost-HD-Feature besteht aus dem Realtek-ALC1220-Codec, elf Audio-Kondensatoren und einem Kopfhörerverstärker. Als Bonus hat das Unternehmen auch einen hochwertigen ESS-Sabre9018Q2C-DAC mit verlötet.

Falls es auf dem Bild mit den SATA-Ports untergegangen sein sollte. In der Ecke hat sich ein Teil des Onboard-Komforts versteckt. Für eine detaillierte Diagnose ist eine Debug-LED vorhanden und der Power- und Reset-Button erleichtern die Overclocking-Session im offenen Aufbau. Zwar hat das MSI MEG Z490 UNIFY keine RGB-LED-Beleuchtung, doch können bei Bedarf ein 4-Pin-RGB-, ein 3-Pin-ARGB- und ein 3-Pin-Corsair-LED-Stripe angeschlossen werden. Mit dem LED-Switch lassen sich die LEDs dann direkt ein- und ausschalten.

Die Haptik des MSI MEG Z490 UNIFY vermittelt einen sehr hochwertigen Eindruck und das Layout insgesamt weiß zu überzeugen. Neben einem 4-Pin-CPU-FAN-Header ist auch ein 4-Pin-Water-Pump-Header sowie sechs 4-Pin-System-FAN-Header vertreten. Dadurch lässt sich eine leistungsstarke Belüftung bzw. Kühlung bewerkstelligen.