Seite 1: Mini-ITX und Thunderbolt 3.0: ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3 im Test

asrock x570 phantom gaming itx tb3 004 logoMainboards mit Thunderbolt-3.0-Unterstützung gibt es ja bekanntermaßen nicht in großen Mengen. Wenn es dann auch noch das Mini-ITX-Format sein muss, wird es gleich von Anfang an sehr schwierig. ASRock bietet jedoch mit dem X570 Phantom Gaming-ITX/TB3 einen interessanten Winzling an, der eben genau diese Kriterien erfüllt.

Von ASRock haben wir schon einige attraktive X570-Modelle angeschaut. Sei es das X570 Phantom Gaming X (Hardwareluxx-Test) als Flaggschiff, das X570 Creator (Hardwareluxx-Test) für Content-Creator oder das in limitierter Stückzahl erhältliche X570 Aqua (Hardwareluxx-Test) mit Mono-Wasserkühler. Im nächsten Schritt kommt nun das einzige Mini-ITX-Modell von ASRock mit AMDs X570-Chipsatz an die Reihe: Das ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3.

Genau wie mit dem Gigabyte X570 I AORUS Pro WiFi (Hardwareluxx-Test), lässt sich mit dem ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3 ein leistungsstarkes Kleinstsystem erstellen, das eben auch Thunderbolt 3.0 mit an Bord hat und Daten mit bis zu 40 GBit/s übertragen kann. Doch davon ab wurde von ASRock einiges an Ausstattung berücksichtigt, was eben so alles auf das kleine Mini-ITX-Format drauf passt.

Von der Optik her könnte man das X570 Phantom Gaming-ITX/TB3 als Miniatur-Version des X570 Phantom Gaming X bezeichnen. Ungewohnt ist die 45-Grad-Ausrichtung des 35-mm-PCH-Axiallüfters. Wir sind bereits gespannt, inwiefern die Geräuschkulisse des PCH-Lüfters im Praxistest ausfallen wird. Wem es noch nicht aufgefallen ist: Statt der typischen AM4-Befestigung, hat sich ASRock aus Platzgründen für die vier Intel-LGA115x-Löcher entschieden. Demnach ist zwingend ein entsprechend kompatibler Kühler notwendig.

Die technischen Eigenschaften

Das ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3 wurde mit folgenden technischen Eigenschaften versehen:

Die Daten des ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3 in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung
ASRock
X570 Phantom Gaming-ITX/TB3
Mainboard-Format Mini-ITX
CPU-Sockel PGA AM4 (für Raven Ridge, Pinnacle Ridge und Matisse) mit Intel-LGA115x-Befestigungslöchern
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
Phasen/Spulen 11 Stück
(10x CPU, 1x RAM)
Preis
ab 240 Euro
Webseite ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3
  Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz, Kühlung AMD X570 Chipsatz, aktiv
Speicherbänke und Typ 2x DDR4 (Dual-Channel), max. 4.533 MHz mit Ryzen-3000-Serie, max. 3.600 MHz mit Ryzen-2000-Serie
Speicherausbau max. 64 GB (mit 32-GB-UDIMMs), ECC-Support
SLI / CrossFire -
  Onboard-Features
PCI-Express

1x PCIe 4.0/3.0 x16 (x16) über CPU (PCIe 4.0 nur mit Ryzen 3000)

SATA(e)-, SAS- und
M.2/U.2-Schnittstellen
4x SATA 6GBit/s über AMD X570
1x M.2 M-Key mit PCIe 4.0/3.0 x4 über CPU (Rückseite)
USB CPU: 2x USB 3.2 Gen1 (2x extern), 2x USB 3.2 Gen2 (2x extern)
Chipsatz: 2x USB 3.2 Gen1 (2x intern), 2x USB 2.0 (2x intern)
Thunderbolt: USB 3.2 Gen2 (Typ-C)
Grafikschnittstellen 1x HDMI 2.0 Output
1x DisplayPort 1.4 Input
WLAN / Bluetooth WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax über Intel Wi-Fi 6 AX200, Dual-Band,
bis 2,4 GBit/s, Bluetooth 5.0
Thunderbolt Thunderbolt 3.0 über Intel JHL7340 mit 40 GBit/s, USB 3.2 Gen2 mit 10 GBit/s
LAN 1x Intel I211-AT Gigabit-LAN
Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC1220 Codec
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
LED-Beleuchtung RGB-LEDs: PCB-Rückseite PCIe-Slot
1x RGB-Header
1x addr. RGB-Header
FAN- und WaKü-Header 1x 4-Pin CPU-FAN-Header
1x 4-Pin CPU-FAN/Water-Pump-Header
1x 4-Pin Chassis-FAN/Water-Pump-Header
Onboard-Komfort Clear-CMOS-Button
Herstellergarantie 3 Jahre (nur über Händler)

Das mitglieferte Zubehör

  • Support- und Treiber-DVD
  • Quick-Installation-Guide
  • Software-Setup-Guide
  • zwei SATA-Kabel
  • 2T2R-WLAN-Antenne
  • M.2-Schraube
  • ASRock-Phantom-Gaming-Postkarte

Absolut überschaubar fällt das Zubehör beim ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3 aus. Enthalten sind nämlich lediglich der Support-Datenträger, ein Quick-Installation- und Software-Setup-Guide, zwei SATA-Kabel, eine M.2-Schraube sowie die 2T2R-WLAN-Antenne. Als Gimmick liegt auch wieder eine ASRock-Postkarte mit der Phantom-Gaming-Optik bei.