Seite 1: ASUS ROG Strix Z390-F Gaming im Kurztest - Oberklasse mit Abstrichen

asus rog strix z390f gaming 004 logoWer Interesse an einem ROG-Mainboard hat, muss nun bekanntlich nicht unbedingt zur Maximus-Serie greifen, wenn wir zunächst bei Intel bleiben. Mit der Strix-Reihe bietet ASUS bereits einen attraktiven und preisgünstigeren Einstieg an. In diesem Kurztest werden wir uns das ASUS ROG Strix Z390-F Gaming genauer anschauen und durchtesten.

Sehen wir einmal vom Mini-ITX-Ableger (ASUS ROG Strix Z390-I Gaming) ab, gibt es drei ATX-Modelle mit Intels Z390-Chipsatz aus der ROG-Strix-Produktriege. Das uns vorliegende ASUS ROG Strix Z390-F Gaming stellt dabei den Mittelweg dar, denn unterhalb davon gibt es das ROG Strix Z390-H Gaming und oberhalb das ROG Strix Z390-E Gaming, das Flaggschiff der Serie.

Mit einem Preis von etwas mehr als 200 Euro gibt ASUS dem Besitzer des ROG Strix Z390-F Gaming eine ansprechende Ausstattung an die Hand. Von den vier DDR4-DIMM-Speicherbänken einmal abgesehen, befinden sich jeweils drei mechanische PCIe-3.0-x16- und PCIe-3.0-x1-Steckplätze, sechs SATA-6GBit/s-Ports sowie zwei M.2-M-Key-Schnittstellen an Ort und Stelle. Und natürlich sind auch einige der aktuellen USB-Anschlüsse vertreten sowie auch einmal Gigabit-LAN und ein guter Audio-Codec.

Optisch hat sich von den Z370-Modellen wenig verändert. Die VRM-Kühler wurden nicht nur größer, sondern haben auch mehr Rippen erhalten, um auch für den Core i7-9700K und Core i9-9900K gerüstet zu sein. Der untere M.2-Slot hat auch einen Aluminium-Kühlkörper erhalten.

Die technischen Eigenschaften

Das ASUS ROG Strix Z390-F Gaming wurde mit folgenden technischen Eigenschaften versehen:

Die Daten des ASUS ROG Strix Z390-F Gaming in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
ASUS
ROG Strix Z390-F Gaming
CPU-Sockel LGA1151v2 (für Coffee Lake-S/R)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
Phasen/Spulen 11 Stück (10x für CPU, 1x für RAM)
Preis ab 208 Euro
Webseite ASUS ROG Strix Z390-F Gaming
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel Z390 Express Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel), max. 4.266 MHz
Speicherausbau max. 128 GB UDIMM Non-ECC
SLI / CrossFire SLI (2-Way), CrossFireX (2-Way)
Onboard-Features
PCI-Express

2x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x16/x8) über CPU
1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x4) über Intel Z390
3x PCIe 3.0 x1 über Intel Z390

PCI -
SATA(e)-, SAS- und
M.2/U.2-Schnittstellen

6x SATA 6 GBit/s über Intel Z390
2x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über Intel Z390 (M-Key, 32 GBit/s, 1x shared)

USB

4x USB 3.2 Gen2 (4x extern) über Intel Z390
5x USB 3.2 Gen1 (2x extern, 3x intern) über Intel Z390
6x USB 2.0 (2x extern, 4x intern) über Intel Z390

Grafikschnittstellen 1x DisplayPort 1.2
1x HDMI 1.4b
WLAN / Bluetooth -
Thunderbolt -
LAN

1x Intel I219-V Gigabit-LAN

Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC1220 Codec
6x 3,5 mm Audio-Jacks
FAN-Header

1x 4-Pin CPU-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin CPU-OPT-FAN-Header
1x 4-Pin Water-Pump-Header
2x 4-Pin Chassis-FAN-Header (regelbar)
1x M.2-FAN-Header

LED-Beleuchtung 2x RGB-Header
1x RGB-Header (adressierbar)
Onboard-Comfort Status-LEDs

Lieferumfang

  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-DVD
  • vier SATA-Kabel
  • 2-Way-SLI-HB-Bridge
  • zwei M.2-Schrauben
  • zwölf ROG-Kabel-Sticker
  • ROG-Sticker
  • RGB-Verlängerungskabel
  • RGB-Verlängerungskabel (adressierbar)
  • ROG-Türhängeschild
  • eine Lüfterhalterung
  • ein Thermistor-Kabel
  • sieben Kabelbinder
  • Cablemod-Gutschein


    ASUS legt dem ROG Strix Z390-F Gaming neben dem Handbuch und dem Support-Datenträger einiges bei: vier SATA-Kabel, zwei RGB-LED-Verlängerungskabel, ein Thermistor-Kabel, sieben Kabelbinder, dazu eine 2-Way-SLI-HB-Bridge, eine M.2-Lüfterhalterung und einen Quick-Start-Guide. Als Bonus liegt auch ein 20-Prozent-Gutschein für einen Einkauf bei cablemod.com bei. Doch auch zahlreiche ROG-Sticker sind mit enthalten.