Seite 1: ASUS ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) im Test - Siebte Generation mit X470-FCH

asus rog crosshair vii hero 004 logoNach etwas über einem Jahr folgen auf AMDs erste Zen-Generation die überarbeiteten Zen+-Prozessoren. So haben wir den Ryzen 7 2700X und den Ryzen 5 2600X auf den Zahn gefühlt. Gleichzeitig mit dem Launch erfolgte der Startschuss des X470-Chipsatzes, der auf vielen neuen AM4-Mainboards zum Einsatz kommen wird. Dies trifft auch auf ASUS' ROG Crosshair VII Hero zu.

Im letzten Jahr hat ASUS mit dem ROG Crosshair VI Hero nach langer Zeit wieder ein "Fadenkreuz"-Modell für die AMD-Mainstream-Plattform veröffentlicht, das eine gute CPU-Spannungsversorgung und eine gute Ausstattung zu bieten hat. Über ein Jahr später folgt das ROG Crosshair VII Hero mit AMDs X470-Chipsatz, sodass ein interessanter Punkt der Ausstattungsvergleich zwischen beiden Modellen sein wird.

Und an Ausstattung hapert es beim neuen ROG Crosshair VII Hero definitiv nicht. Für die Erweiterungskarten wurden von ASUS zwei mechanische PCIe-3.0-x16- sowie zwei PCIe-2.0-x1-Slots und ein mechanischer PCIe-2.0-x16-Steckplatz vorgesehen. Zwei M.2-M-Key-Schnittstellen und sechsmal SATA 6GBit/s sind es für den Storage-Bereich und zehnmal USB 3.1 Gen1, dreimal USB 3.1 Gen2 und sechsmal USB 2.0 im USB-Bereich. Inkludiert sind erneut hochwertiger Onboard-Soundbereich und auch einmal Gigabit-LAN und WLAN-ac.

Rein von der Optik hat sich zum Vorgänger-Modell nichts getan. ASUS verwendet weiterhin dunkle Farben, was sowohl für das PCB als auch für die Anschlüsse gilt. Unverändert setzt ASUS auf das ATX-Format.

Die Spezifikationen

Das ASUS ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) wurde mit folgenden technischen Eigenschaften versehen:

Die Daten des ASUS ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi) in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung
ASUS
ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi)
Mainboard-Format ATX
CPU-Sockel PGA AM4 (für Summit Ridge, Raven Ridge und Pinnacle Ridge)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
1x 4-Pin +12V
Phasen/Spulen 14 Stück
(12x CPU, 2x RAM)
Preis
ASUS ROG Crosshair VII Hero: ab 260 Euro
ASUS ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi): ab 279 Euro
Webseite ASUS ROG Crosshair VII Hero
ASUS ROG Crosshair VII Hero (Wi-Fi)
  Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz AMD X470 Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel), bis effektiv 3.466 MHz mit Ryzen-2000-Serie, bis effektiv 3.200 MHz mit Ryzen-1000-Serie (inkl. Raven Ridge)
Speicherausbau max. 64 GB (mit 16-GB-UDIMMs)
SLI / CrossFire 2-Way-SLI, 3-Way-CrossFireX
  Onboard-Features
PCI-Express

2x PCIe 3.0 x16 (x16/x8) über CPU
1x PCIe 2.0 x16 (x4) über AMD X470
2x PCIe 2.0 x1 über AMD X470

SATA(e)-, SAS- und
M.2/U.2-Schnittstellen
6x SATA 6GBit/s über AMD X470
2x M.2 M-Key (PCIe 3.0 x4, 1x shared) über CPU
USB 3x USB 3.1 Gen2 (2x am I/O-Panel, 1x über Header) 2x über ASMedia ASM3142, 1x über AMD X470
10x USB 3.1 Gen1 (8x am I/O-Panel, 2x über Header) 4x über CPU, 6x über AMD X470
5x USB 2.0 (2x am I/O-Panel, 3x über Header) über AMD X470
Grafikschnittstellen -
WLAN / Bluetooth WLAN 802.11a/b/g/n/ac über Realtek 8822BE, Dual-Band, MU-MIMO,
bis 867 MBit/s, Bluetooth 4.2 (nur bei der Wi-Fi-Version!)
Thunderbolt -
LAN 1x Intel I211-AT Gigabit-LAN
Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel ROG SupremeFX S1220A Codec
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
LED-Beleuchtung RGB-LEDs
2x RGB-Header
2x addr. RGB-Header
FAN- und AIO-Header 1x 4-Pin CPU-FAN-Header
1x 4-Pin CPU-OPT-FAN-Header
3x 4-Pin Chassis-FAN-Header
1x 4-Pin-AIO-Pump-Header
1x 4-Pin-W_Pump+-Header
1x 3-Pin-W_Flow-Header
1x 2-Pin-W_In-Header
1x 2-Pin-W_Out-Header
1x 4-Pin-H_Amp-Header
1x 5-Pin-EXT-FAN-Header
Herstellergarantie 3 Jahre (nur über Händler)

Das mitgelieferte Zubehör

Folgendes befand sich neben dem Mainboard im Karton:

  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-DVD
  • vier SATA-Kabel
  • RGB-Verlängerungskabel
  • addr. RGB-Verlängerungskabel
  • 2-Way-SLI-HB-Bridge
  • Q-Connector
  • zwei M.2-Gewinde inkl. Schrauben
  • ROG-Sticker
  • ROG-Getränk-Untersetzer
  • ROG-Dankkarte
  • 20-Prozent-Gutschein bei cablemod.com

Wie es bei einem Hero-Modell üblich ist, wird von ASUS viel Zubehör in den Karton gelegt. Mit dabei sind natürlich das User-Manual, eine ROG-Dankkarte, der Support-Datenträger und sehr viele ROG-Sticker in unterschiedlichen Formen und Arten. Wir konnten aber auch vier SATA-Kabel, zwei LED-Verlängerungskabel, den Q-Connector, zwei M.2-Gewinde und Schrauben sowie eine 2-Way-SLI-HB-Bridge auffinden. Einzig bei der Wi-Fi-Version legt ASUS auch eine 2T2R-WLAN-Antenne bei.

Als Gimmick liegt zudem ein ROG-Getränkeuntersetzer bei und mit dem 20-Prozent-Gutschein für einen Einkauf bei cablemod.com wird der Anwender sicherlich etwas passendes finden. Eine I/O-Blende liegt jedoch absichtlich nicht bei. Warum das so ist, klären wir später auf.