Seite 3: Detailbetrachtung (2)

An der Seite lassen einige vertikale Schlitze im Kunststoffgehäuse die Alumininiumkühlrippen dahinter erahnen. Gerade in diesem Bereich lässt sich das Kunststoffgehäuse leicht eindrücken, es wirkt also nicht gerade robust. 

Auch die Abdeckung des Kühlers besteht aus Kunststoff, sie zeigt sich aber hochglänzend. A-RGB-LEDs beleuchten sowohl das Logo im Zentrum als auch den Rahmen darum. 

Gleich sechs 6-mm-Heatpipes suchen den direkten Kontakt zum Prozessor. Auf Intel-LGA-1200/115x-CPUs hängen die beiden äußeren Heatpipes aber fast vollständig in der Luft und können so kaum zur Kühlung beitragen. 

Die beiden Lüfter werden nicht mit Lüfterklammern, sondern mit Kunststoffnasen befestigt. Das wirkt optisch harmonischer, sorgt aber dafür, dass man nicht einfach andere 120-mm-Lüfter montieren kann.