Seite 10: Testresultate Referenzlüfter, OC

Auch mit Referenzlüftern musste sich unser Proband noch unserem auf 3,6 Ghz übertakteten Intel Xeon E5 2687W mit 1,25V stellen.

Temperatur in Grad Celsius

Referenzluefter, 600 rpm

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Temperatur in Grad Celsius

Referenzluefter, 1000 rpm

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Temperatur in Grad Celsius

Referenzluefter, Maximale Drehzahl

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Auch mit auf 3,6 Ghz übertakteten Intel Xeon E5 2687W ändert sich das Bild kaum.

Unsere Referenzlüfter können sich nun um ein halbes Grad °C von den Serienlüftern absetzen, was dem Umstand geschuldet sein dürfte, dass einer der beiden Serienlüfter ja etwas schmaler ausfällt. Im Testszenario mit maximaler Drehzahl herrscht nun Gleichstand.

Im Vergleich zur Konkurrenz ändert sich nur bedingt etwas. Der Cryorig R1 Ultimate landet erneut meist im Spitzenfeld des Testfeldes, fällt im Vergleich zur nicht übertakteten CPU aber etwas ab.

Wie unsere Tests mit Referenzlüfter also zeigen, verrichten die Serienlüfter des R1 Ultimate also hervorragend ihren Dienst.

Der Einsatz anderer Lüfter, wie z.B. unserer Referenzlüfter Noctua NF-P14 FLX, ist angesichts dieser Ergebnisse also nicht wirklich sinnvoll – zumal die Anschaffungskosten solcher Lüfter bereits mindestens die Hälfte des Kaufpreises des gesamten Kühlers ausmachen.