Seite 1: Nur knapp vor der Founders Edition: Die INNO3D GeForce RTX 3080 ICHILL X3 im Test

inno3d-rtx-3080-x3Mit der INNO3D GeForce RTX 3080 ICHILL X3 schauen wir uns ein weiteres Custom-Modell der GeForce RTX 3080 an. Nach der Einsteiger-Variante Twin-X2 stellen die ICHILL-X3-Modelle die Mittelklasse-Serie dar, nur noch übertroffen von den X4-Varianten. Wie sich die GeForce RTX 3080 ICHILL X3 im Vergleich zu den Konkurrenten aus dem Hause ASUS, MSI und Gigabyte schlägt, klären wir auf den kommenden Seiten.

Noch immer sind die Modelle der GeForce RTX 3080 nur schwer erhältlich. Nur wer viel Glück hat und im richtigen Moment einen Blick in den Online-Shop seiner Wahl wirft, erhält kurzfristig eine Karte. Die unverbindlichen Preisempfehlungen von 700 Euro erreichen die Einsteiger-Modelle derzeit ebenfalls nicht. Ein Aufpreis von 100 bis 150 Euro ist nicht unüblich – Angebot und Nachfrage eben.

Bisherige Tests der GeForce-RTX-30-Karten:

Nun aber schauen wir uns die INNO3D GeForce RTX 3080 ICHILL X3 im Vergleich zu Founders Edition an:

Gegenüberstellung der Karten
  GeForce RTX 3080 FE INNO3D GeForce RTX 3080 ICHILL X3
GPU Ampere (GA102) Ampere (GA102)
Transistoren 28 Milliarden 28 Milliarden
Fertigung 8 nm 8 nm
Chipgröße 628,4 mm² 628,4 mm²
FP32-ALUs 8.704 8.704
INT32-ALUs 4.352 4.352
SMs 68 68
Tensor Cores 272 272
RT Cores 68 68
Basis-Takt 1.440 MHz 1.440 MHz
Boost-Takt 1.710 MHz 1.770 MHz
Speicherkapazität 10 GB 10 GB
Speichertyp GDDR6X GDDR6X
Speicherinterface 320 Bit 320 Bit
Speichertakt 1.188 MHz 1.188 MHz
Speicherbandbreite 760 GB/s 760 GB/s
TDP 320 W 340 W
Preis 699 Euro 879 Euro

Hinsichtlich der GPU gibt es keine Unterschiede in der Ausbaustufe. 8.704 FP32- und 4.352 INT32-Recheneinheiten arbeiten in der GA102-GPU mit 28 Milliarden Transistoren. Hinzu kommen 68 RT Cores und 272 Tensor Cores. Den Boost-Takt hebt INNO3D von 1.710 auf 1.770 MHz an, allerdings reagiert der Boost-Takt ohnehin auf die Temperaturen, das Power-Limit und vor allem auf die Qualität der GPU.

Der Preis der INNO3D GeForce RTX 3080 ICHILL X3 liegt aktuell bei 879 Euro. Hier sollte man aber die angespannte Liefersituation im Hinterkopf haben.

Das es sich bei der GeForce RTX 3080 ICHILL X3 nicht um das Spitzenmodell des Herstellers handelt, zeigt ein Blick auf das zur Verfügung stehende Power-Limit.

Power-Limits
INNO3D GeForce RTX 3080 ICHILL X3

maximales Power-Limit 340 W
Default-Power-Limit 340 W
minimales Power-Limit 100 W

Anstatt 320 W wie bei der Founders Edition gibt NNO3D bei der GeForce RTX 3080 ICHILL X3 340 W frei. Erhöhen lässt sich das Power-Limit allerdings nicht weiter.