Seite 1: Verdammt leise unter Last: MSI GeForce RTX 3080 Gaming X Trio 10G im Test

msi-geforce-rtx-3080-gaming-trioNach und nach erreichen uns weitere Partner-Karten der GeForce RTX 3080. Heute im Test sehen wir die MSI GeForce RTX 3080 Gaming X Trio 10G. Um sich von der Founders Edition abzusetzen, bleibt den Herstellern ein kleines Leistungsplus sowie eine effektivere Kühlung. Da aber auch NVIDIA hier mit der Founders Edition einen Schritt nach vorne gemacht hat, wird es für die Partner immer schwieriger.

Die Gigabyte GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G konnte vor allem durch niedrigere Temperaturen glänzen und bot ein Leistungsplus im niedrigen, einstelligen Prozentbereich. Der Test der GeForce RTX 3080 Founders Edition von NVIDIA zeigte aber schon eine solide Leistung, die nicht mehr viel Spielraum lässt.

Schauen wir uns zunächst die technischen Daten im Vergleich an:

Gegenüberstellung der Karten
  GeForce RTX 3080 FE MSI GeForce RTX 3080 Gaming X Trio 10G
GPU Ampere (GA102) Ampere (GA102)
Transistoren 28 Milliarden 28 Milliarden
Fertigung 8 nm 8 nm
Chipgröße 628,4 mm² 628,4 mm²
FP32-ALUs 8.704 8.704
INT32-ALUs 4.352 4.352
SMs 68 68
Tensor Cores 272 272
RT Cores 68 68
Basis-Takt 1.440 MHz 1.440 MHz
Boost-Takt 1.710 MHz 1.815 MHz
Speicherkapazität 10 GB 10 GB
Speichertyp GDDR6X GDDR6X
Speicherinterface 320 Bit 320 Bit
Speichertakt 1.188 MHz 1.188 MHz
Speicherbandbreite 760 GB/s 760 GB/s
TDP 320 W 340 W
Preis 699 Euro 869 Euro

Aus Sicht des GPU-Ausbaus ist die MSI GeForce RTX 3080 Gaming X Trio 10G wie jede andere GeForce RTX 3080 zu betrachten. Die Hersteller können an der Boost-Taktschraube drehen, müssen sich aber vor allem durch Funktionen wie die Kühlung und eine eventuelle Beleuchtung absetzen. 

MSI dreht für Ampere-Verhältnisse deutlich an der Taktschraube und verspricht einen Boost-Takt von 1.815 MHz. Sicherlich werden wir hier noch Modelle sehen, die weitaus höhere Vorgaben machen werden, zunächst einmal verspricht uns MSI hier eines der schnellsten Modelle. Den Speichertakt fasst man nicht an, aber das Power-Limit wird auf 340 W erhöht. Anders als das Modell von Gigabyte erlaubt MSI eine Erhöhung des Power-Limits – allerdings nur um magere 10 W auf 350 W.

Power-Limits
MSI GeForce RTX 3080 Gaming X Trio 10G

maximales Power-Limit 350 W
Default-Power-Limit 340 W
minimales Power-Limit 100 W

Preislich ist die MSI GeForce RTX 3080 Gaming X Trio 10G aktuell schwer einzuschätzen, da die hohe Nachfrage den Markt derzeit kräftig durcheinander wirbelt. Wo sie sich der Preis stabilisieren wird, muss sich in den kommenden Wochen erst noch zeigen. Genau wie die Founders Edition scheinen die Händler immer wieder Nachlieferungen zu bekommen, bis jeder sein gewünschtes Modell lieferbar vorfinden wird, sollte aber noch einige Zeit vergehen.

Nun schauen wir uns die MSI GeForce RTX 3080 Gaming X Trio 10G mit ihrer Kühlung einmal im Detail an.