Seite 26: Undervolting

Auch dem Thema Undervolting haben wir uns gewidmet, auch weil AMD-GPUs hier häufig ein großes Potenzial für Verbesserung haben.

Undervolting der Radeon RX 5700 und Radeon RX 5700 XT

Radeon RX 5700Radeon RX 5700 UV Radeon RX 5700 XTRadeon RX 5700 XT UV
Takt 1.660 - 1.690 MHz
1.675 - 1.700 MHz 1.850 - 1.890 MHz1.920 - 1.950 MHz
Leistungsaufnahme 176,9 W163,3 W 229,6 W225,9 W
Spannung 0,987 V0,937 V 1,156 V1,112 V
Temperatur 79 °C70 °C 82 °C76 °C
Lüfterdrehzahl 1.600 RPM1.550 RPM 2.100 RPM2.100 RPM

Für das Undervolting haben wir obige Ergebnisse erreicht. So konnte wir bei der Radeon RX 5700 bei fast gleichem Takt die Spannung von 0,987 auf 0,937 V reduzieren – die Leistungsaufnahme sinkt um etwa 7,5 %. Zugleich reduzierte sich die GPU-Temperatur um 9 °C und die Lüfter konnten geringfügig langsamer drehen.

Für die Radeon RX 5700 XT brachte das Undervolting sogar eine Erhöhung des Taktes, allerdings konnten wir die Leistungsaufnahme nicht weiter drücken. Mehr Leistung bei gleicher Leistungsaufnahme ist aber sicherlich ebenfalls als ein positives Ergebnis zu beurteilen. Zugleich sinkt auch hier die GPU-Temperatur, wenngleich wir die Lüfter gleich schnell haben drehen lassen, um den Takt auch halten zu können.

In den Benchmarks wirkt sich dies wie folgt aus:

UL 3DMark

Time Spy - Graphics Score

Punkte
Mehr ist besser

Star Wars Battlefront II

2.560 x 1.440 - Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Far Cry 5

3.840 x 2.160 - Hoch

54.1 XX


46 XX
48.4 XX


40 XX
48.0 XX


40 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Kingdom Come Devilvarance

2.560 x 1.440 - Sehr Hoch

66.7 XX


56 XX
59.4 XX


54 XX
59.0 XX


54 XX
Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Leistungsaufnahme (nur Grafikkarte)

Last

in W
Weniger ist besser

Temperatur

Last

Grad C
Weniger ist besser