Seite 23: Overclocking

Inzwischen wissen wir, dass alle Karten der GeForce-RTX-Serie eine gewisse Grenze beim Takt haben, egal wie gut die Strom- und Spannungsversorgung ausgebaut ist. Für die GeForce RTX 2060 Founders Edition haben wir das Power-Limit zunächst einmal um +19 % auf 190 W angehoben. Auch den prozentualen Spannungs-Regler haben wir auf das Maximum von +100 % gesetzt, was aber nicht den Wert der anliegenden Spannung verdoppelt, sondern nur das vorhandene Spannungspotenzial bis zu einem Maximalwert von 1,075 V ausschöpft.

Am Ende konnten wir den Boost-Takt um 210 MHz auf 2.125 MHz steigern. Den Speicher haben wir mit 2.000 MHz betrieben. In den Benchmarks wirkte sich dies wie folgt aus:

UL 3DMark

Fire Strike Ultra - Graphics Score

Punkte
Mehr ist besser

Star Wars Battlefront II

2.560 x 1.440 - Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Far Cry 5

2.560 x 1.440 - Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Kingdom Come Devilvarance

2.560 x 1.440 - Sehr Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Lautstärke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser

Leistungsaufnahme (nur Grafikkarte)

Last

in W
Weniger ist besser

Temperatur

Last

Grad C
Weniger ist besser