Seite 20: Overclocking

Zunächst einmal sei erwähnt, dass wir die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC bereits im OC-Mode getestet haben und dieser ein Power-Limit von 110 % vorsieht. Der Spielraum für ein weiteres Overclocking ist demnach natürlich etwas geringer. Wir haben das Power-Limit aber um weitere 10 % auf 120 % erhöht, um noch etwas mehr Luft zu haben.

Der NV Scanner zeigte uns ein Overclocking von +100 MHz für diese Einstellungen an. Wir konnten manuell auf +115 MHz erhöhen und landeten am Ende bei einem Boost-Takt von 2.050 MHz. Den Speicher konnten wir von 1.750 auf 2.000 MHz übertakten, sodass auch die Speicherbandbreite mitwachsen konnte. Am Ende konnten wir die Leistung der Karte nur um magere 4 % steigern – allerdings sei noch einmal erwähnt, dass als Ausgangsposition bereits der OC-Mode angewendet wurde.

UL 3DMark

Fire Strike Ultra - Graphics Score

Punkte
Mehr ist besser

Star Wars Battlefront II

3.840 x 2.160 - Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Far Cry 5

3.840 x 2.160 - Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Kingdom Come Devilvarance

3.840 x 2.160 - Sehr Hoch

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Call of Duty: WWII

3.840 x 2.160 - Extra

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Leistungsaufnahme (nur Grafikkarte)

Last

in W
Weniger ist besser

Temperatur

Last

Grad C
Weniger ist besser

Lautstärke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser