Seite 10: AMD Radeon RX Vega 56 - Impressionen (1)

Bevor wir uns nun die Karte aus allen Winkeln anschauen, werfen wir noch einen Blick auf die wichtigsten technischen Daten in Form von Abmessung und Kühlung.

AMD Radeon RX Vega 56
Länge des PCBs 266 mm
Länge mit Kühler 266 mm
Slothöhe 2 Slots
zusätzliche Stromanschlüsse 2x 8-Pin
Lüfterdurchmesser 1x 75 mm
Display-Anschlüsse

3x Displayport 1.4
1x HDMI 2.0

Lüfter aus im Idle Nein

Sehr schnell zeigt sich: In der Referenzversion gibt es keinerlei Unterschiede hinsichtlich der Ausstattung zwischen der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. Länge, Slothöhe, Anschlüsse usw. stimmen vollständig überein. Keinerlei große Überraschung, denn so kann AMD einfach das identische Design mit abgespeckten GPUs bestücken. Diese stammen aus der Fertigung bzw. den weniger guten Modellen, die dabei entstehen. Wie hoch der Ausschuss ist, will AMD nicht verraten. Neben den Vega-10-GPUs mit nur 56 aktivierten CUs wird es sicherlich noch welche geben, die komplett unbrauchbar sind.

Aufgrund der Tatsache, dass sich die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 rein äußerlich nicht unterscheiden, verzichten wir auf eine detaillierte Betrachtung der Karte. Spannend wäre noch ein Blick auf eine wassergekühlte Variante der Radeon RX Vega 64 oder die Limited Edition gewesen. So aber müssen wir uns mit zwei äußerlich identischen Karten begnügen, die unter der Haube aber große Unterschiede machen.