Seite 11: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

Werfen wir nun einen Blick auf die Lautstärke, die Leistungsaufnahme und das Temperatur-Verhalten der beiden Sapphire-Karten.

Lautstärke - Idle

strom-idle
in dB(A)

Lautstärke - Last

strom-idle
in dB(A)

Die Geräuschkulisse der Sapphire Radeon R9 270X Vapor-X und Sapphire Radeon R9 270X Toxic nimmt sich sowohl im normalen 2D-Betrieb wie auch unter Volllast nicht viel. Allerdings ist die Vapor-X-Version ein kleines Stückchen leiser, jedoch sind beide Vertreter deutlich laufruhiger als die AMD-Referenz. 

Temperatur - Idle

strom-idle
in °C

Temperatur - Last

strom-idle
in °C

Auch bei den Temperaturen ergeben sich nur minimale Unterschiede zwischen den beiden Testkandidaten, die selbst unter Volllast nicht wärmer als 64 °C wurden. Die AMD-Vorlage wurde gut vier Grad wärmer. 

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Idle

strom-idle
in Watt

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Last

strom-idle
in Watt

Keine große Überraschung bei der Leistungsaufnahme. Aufgrund der höheren Taktraten ab Werk fällt diese bei beiden Testmustern etwas höher aus als bei der Referenz, wobei die Sapphire Radeon R9 270X Toxic hier aufgrund der höchsten Frequenzen den größeren Stromhunger besitzt. Sie zog unter Last bis zu 340,2 Watt - gemeinsam mit den restlichen Komponenten des Testsystems - aus der Steckdose. Die kleinere Vapor-X-Version war hier mit 332,8 Watt etwas sparsamer. Eine normale Radeon R9 270X mit 326,5 Watt sogar noch ein klein wenig mehr. Gleiches Bild ergab sich während unserer Tests im Leerlauf, wobei hier die Unterschiede etwas geringer ausfielen.