Seite 1: MSI MPG Gungnir 100 im Test: Gaming-Gehäuse mit 3D-Druck-Unterstützung

msi mpg gungnir 100 logoEin individualisierbares Gaming-Gehäuse - das verspricht MSI mit dem MPG Gungnir 100. Denn Teile des Gehäuses können per 3D-Druck individuell gestaltet werden. Und auch die integrierte A-RGB-Beleuchtung setzt Akzente. Doch kann der Midi-Tower auch funktional überzeugen?

MSI möchte sich ganz offensichtlich stärker im Gehäusesegment engagieren. Kurz nach dem relativ günstigen MAG Vampiric 010 können wir schon ein weiteres Modell testen: Das MPG Gungnir 100. Es ist ebenfalls ein Gaming-Gehäuse mit Glasseitenteil, adressierbarer RGB-Beleuchtung und MSI Mystic Light Sync-Unterstützung. 

Gegenüber dem MAG Vampiric 010 ist es aber ein höherklassiges Modell. Das macht sich direkt bei der Ausstattung bemerkbar. So wird das MPG Gungnir 100 gleich mit vier Gehäuselüftern und einem A-RGB-Hub ausgeliefert und bietet auch ein besseres Wasserkühlungspotenzial. Dazu sollte manche Sparmaßnahme, die wir beim günstigeren MSI-Modell noch bemängeln mussten, weggefallen sein. Der ungewöhnliche Name leitet sich übrigens vom Speer Odins ab. MSI unternimmt also einen Ausflug in die nordische Mythologie. 

Als kleine Besonderheit bietet das MPG Gungnir 100 die Möglichkeit, an zwei Stellen individuelle Teile aus dem 3D-Drucker zu verbauen. Welchen Hintergrund das hat, werden wir noch im Test klären. 

Mit der besseren Ausstattung geht allerdings auch ein höherer Preis einher. Während das MAG Vampiric 010 ein 60-Euro-Modell ist, werden für das MPG Gungnir 100 über 100 Euro aufgerufen. Alternativ gibt es mit MPG Gungnir 100D und 100P aber auch einfacher ausgestattete und günstigere Varianten. 

Im Ausgepackt & angefasst-Video werfen wir einen ersten Blick auf das Gehäuse:

Das Zubehör ist übersichtlich. MSI legt vier Tütchen mit Montagematerial, einige schwarze Kabelbinder und eine knapp gehaltene Anleitung bei. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: MSI Gungnir 100
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 227 x 525 x 510 mm (B x H x T) 
Formfaktor: E-ATX (bis 27,2 cm Breite), ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 4x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/140 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert), 1x 120/140 mm (Rückwand, 1x 120 mm vorinstalliert), 3x 120/2x 140 mm (Deckel, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360/420 mm, Deckel: 360 mm, Rückwand: 120/140 mm
Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 17 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 40 cm
Gewicht: etwa 9,3 kg
Preis: 119,90 Euro