Seite 6: Performance und Akku

Performance

Acer Iconia A1-840FHD CPU-Z

Der Atom Z3745 wurde von Intel erst im Mai 2014 vorgestellt und beerbt den Atom Z3740, den er unter anderem beim GPU-Takt überbietet. Intel kombiniert für dieses SoC vier bis zu 1,86 GHz schnelle Silvermont-Kerne mit einer Intel HD Graphics. Die GPU unterstützt bereits DirectX 11 und erreicht maximal eine Taktfrequenz von 778 MHz. Intel gibt eine SDP (Scenario Design Power) von 2 Watt an, damit ist eine passive Kühlung möglich. Uns ist das SoC nicht nur bereits in anderen Androidtablets wie den aktuellen ASUS Transformer Pads sondern auch in Acers Windowstablet Aspire Switch 10 (dort in der Variante Z3745D) begegnet. In jedem Fall konnte die Intel-Lösung für eine zeitgemäße Performance sorgen. 

SunSpider JavaScript Benchmark

ms
Weniger ist besser

Rightware Browsermark 2.1

Punkte
Mehr ist besser

Schon die beiden Browserbenchmarks SunSpider und Browsermark machen deutlich, dass der Atom Z3745 auch dem kleinen Acer-Tablet auf die Sprünge hilft. 

3DMark – Ice Storm Unlimited

Punkte
Mehr ist besser

Der Ice Storm Unlimited-Test des aktuellen 3DMark ermöglicht die OS-übergreifende Bewertung von Mobilgeräten und Einsteiger-PCs. Nur NVIDIAs Shield Tablet mit Tegra K1 konnte sich bisher weit vom Iconia A1-840FHD absetzen. 

AnTuTu

Punkte
Mehr ist besser

Quadrant

Punkte
Mehr ist besser

Basemark X

Punkte
Mehr ist besser

ANDEBench Pro

Punkte
Mehr ist besser

GFXBench 3.0 1080p T-Rex Offscreen

Punkte
Mehr ist besser

Die Androidbenchmarks bestätigen das Bild - Intels Atom Z3745 gehört aktuell zu den leistungsstarken SoCs im Tabletbereich. Das Iconia A1-840FHD wird dadurch auf ein Performanceniveau gebracht, das man von einem 199-Euro-Tablet eigentlich nicht erwarten würde. Es kann mit den "Großen" mithalten und setzt sich deutlich von direkten Konkurrenten wie dem beliebten Nexus 7 (2013) oder LGs G Pad 8.3 ab.

Akku

Akkulaufzeiten

Minuten
Mehr ist besser

So auffällig die Performance auch sein mag, so unspektakulär ist leider die Akkulaufzeit. Acers Laufzeitangabe ist mit 7,5 Stunden Videowiedergabe eigentlich schon wenig optimistisch. Unseren Testlauf mit einem Full HD-Video bei 200 cd/m² hielt das Tablet sogar nur sechs Stunden lang durch.