Meteor Lake
  • Advanced Packaging: Intel eröffnet Fab 9 in New Mexico

    Intel hat heute seine Fab 9 für Advanced Packaging im US-Bundesstaat New Mexico offiziell eröffnet. Die Fab 9 ergänzt die bestehende Fab 11X in Rio Rancho. Insgesamt werden dort 3,5 Milliarden US-Dollar investiert werden. Mit allen Zulieferern entstehen dort 3.500 neue Arbeitspläzte. In der Fab 9 gefertigt werden unter anderem die Foveros-Packages für die Meteor-Lake-Prozessoren. Für das Advanced Packaging vorgesehen wird man hier neben... [mehr]


  • GPU- und Latenzanalyse: Der Core Ultra 7 155H im ASUS Zenbook 14 OLED

    Zur offiziellen Vorstellung der Meteor-Lake-Prozessoren Mitte Dezember präsentierte ASUS das Zenbook 14 OLED. Zur CES hatten wir nun die Gelegenheit, uns das Notebook etwas genauer anzuschauen und Benchmarks durchzuführen. Einen großen Unterschied zur Vorserienanalyse erwarten wir nicht. Gibt es Unterschiede, dann sind diese maßgeblich mit dem unterschiedlichen Power-Limit zu begründen. Insofern haben wir uns auf einige Aspekte konzentriert,... [mehr]


  • Der Intel-Skull-Nachfolger: ASUS stellt den ROG NUC vor

    Mit der Übernahme der NUC-Produktlinie von Intel nimmt sich ASUS offenbar dem Thema der High-End-NUCs an und präsentiert zur CES den ROG NUC. Dieser soll das Erbe der Skulltrail-Hardware antreten und bietet neben einem Intel-Prozessor eine dazu passende dedizierte GPU, denn der ROG NUC soll ein kompaktes Gaming-System sein. Die Abmessungen des ROG NUC betragen 144 x 112 x 41 mm. Das Gewicht liegt bei 800 g. Im Lieferumfang wird sich... [mehr]


  • Meteor Lake im Vorab-Test #2: Der Intel Core Ultra 7 165H im MSI Prestige 16 AI Evo

    Im Rahmen eines von Intel organisierten Benchmark-Events hatten wir auf der CES 2024 in Las Vegas die Möglichkeit, die nächsten Tests mit einem Meteor-Lake-Gerät durchzuführen. Bereits im Dezember konnten wir einen Core Ultra 7 155H in einem Vorserien-Gerät von Acer zum Launch testen. Nun folgen Benchmarks zum Intel Core 7 165H und einem MSI-Gerät. In Las Vegas konnten wir uns für rund 2,5 Stunden mit einem MSI Prestige 16 auseinandersetzen,... [mehr]


  • Ryzen 7 8840U: AMD vergleicht sich gegen Intels Meteor Lake

    Neue Prozessoren für den Sockel AM4 und dazu die Ryzen-8000G-Prozessoren – AMD hat auf der CES für all seine CPU-Plattformen einige Updates zu verkünden. Auf gleicher Basis wie die Ryzen-8000G-Prozessoren verwenden auch die bereits Anfang Dezember vorgestellten mobilen Modelle der Ryzen-8040-Serie das neue Hawk-Point-Design als eine Art Refresh von Phoenix und Phoenix2. Nun liefert AMD hier weitere Benchmarks und kann sich gegen Intels... [mehr]


  • Onexplayer X1: Gaming-Tablet/Handheld setzt auf Intel Core Ultra

    Nachdem es in den vergangenen Monaten quasi eine Exklusivlösung für Gaming-Handhelds, nämlich die Ryzen-Prozessoren mit integrierter Grafikeinheit von AMD gab, scheinen die Meteor-Lake-Prozessoren von Intel nun zu einer Alternative zu werden. Der chinesische Hersteller One Netbook stellt mit dem Onexplayer X1 ein Gaming-Tablet vor, an den ein drahtloser Controller angebunden werden kann. Mittels externer Tastatur wird das Windows-Tablet... [mehr]


  • Mit Meteor Lake: Acer frischt Swift Go 14 und Triton Neo 16 auf

    Pünktlich zum Start der ersten Meteor-Lake-Prozessoren von Intel schickt Acer mit dem Swift Go 14 und dem Predator Triton Neo 16 zwei passende Geräte ins Rennen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während das Erstgenannte ein klassisches Ultrabook der High-End-Klasse ist, richtet sich das zweite Modell dank zusätzlicher, dedizierter Grafiklösung überwiegend an Spieler. Beide basieren jedoch auf dem Intel Core Ultra 7 155H und damit auf... [mehr]


  • Meteor Lake: Das sind die Prozessoren für Notebooks

    Bereits Mitte September präsentierte Intel alle technischen Details zu den Meteor-Lake-Prozessoren, die im Notebook-Segment mit Leistung und Effizienz überzeugen sollen. Das desintegrierte Design besteht aus mehreren Bausteinen, die zusammengesetzt dann den Prozessor ergeben: ein Compute-Tile, ein Graphics-Tile, ein SoC-Tile und ein I/O-Tile sitzen auf einem Base-Tile. Von Intel gefertigt werden aber nur der Compute- und Base-Tile, während die... [mehr]


  • MSI Prestige 16 und 13: Upgrade auf Intels Core-Ultra-Prozessoren

    Mit dem Prestige 16 AI Studio und dem kleineren Prestige 13 AI Evo erweitert MSI pünktlich zum Start der ersten Meteor-Lake-Prozessoren seine Business-&-Productivity-Linie um zwei weitere Modelle. Beide sollen eine hohe Performance, eine ausgezeichnete Bildqualität und lange Akkulaufzeiten in einem portablen Design vereinen und sich somit an professionelle Anwender der Kreativszene richten, die auf eine hohe Leistung unterwegs angewiesen sind... [mehr].


  • Mit Metor-Lake und 120-Hz-Display: Das ASUS Zenbook 14 OLED wiegt 1,2 kg

    Den heutigen Start der Meteor-Lake-Generation von Intel nutzen die Hersteller um erste Geräte mit den neuen Prozessoren vorzustellen, so auch auch ASUS. Das neue Zenbook 14 OLED (UX3405) soll dabei durch sein kompaktes Gehäuse in Kombination mit einer hohen Leistungsfähigkeit punkten können, denn maximal kann ein Intel Core Ultra 9 verbaut werden. Kombiniert werden kann dieser mit bis zu 32 GB an Arbeitsspeicher und einer 1 TB fassenden... [mehr]


  • Mobiler Gaming-Handheld: Chinesisches Unternehmen zeigt Modell mit Meteor Lake-H

    In einem Gaming-Shop in Hongkong stellte Emdoor, ein bisher in diesem Markt wenig auffälliger Hersteller, eine mobile Gaming-Konsole vor, die mit einem Meteor-Lake-H-Prozessoren ausgestattet ist. In einem Video von Notebook Italia werden die Hardware vorgestellt und einige technische Details erwähnt. Das Gerät ist mit dem etwas sperrigen Namen EM-GP080MTL versehen – zumindest die letzten drei Buchstaben deuten daraufhin, dass hier eine... [mehr]


  • Für Meteor Lake: Intel eröffnet Fab 34 im irischen Leixlip

    Nach Monaten des Baus und der Bestückung mit entsprechenden Maschinen wird die Fab 34 im irischen Leixlip heute offiziell eröffnet. In der Fab 34 gefertigt werden die ersten Chips in Intel 4, der aktuell modernsten Fertigung von Intel, die unter anderem den Compute-Tile der Meteor-Lake-Prozessoren bereitstellen sollen. Das High-Volume Manufacturing (HVM) dieser Chiplets ist auch der eigentliche Punkt in der Eröffnung, denn für Intel soll... [mehr]


  • Vom Wafer bis zum Package: Ein Besuch bei Intel Malaysia

    Im Rahmen der Intel Tech Tour 2023 hatten wir Gelegenheit, die wichtigsten Einrichtungen des Chipgiganten in Malaysia zu besuchen. Viele werden sich sicherlich nicht des vollen Umfangs bewusst sein, wie umfangreich die Anstrengungen eines Prozessor-Herstellers sind, um aus einem Silizium-Wafer das finale Endprodukt zu entwickeln. Die Dimensionen dieser Anstrengungen einmal vor Ort zu erleben, ist aber noch einmal eine andere Geschichte. Ein... [mehr]


  • 7 bis 45 W: So soll das Meteor-Lake-Lineup aussehen

    Mit einem erwarteten Start gegen Ende des Jahres sickern auch immer mehr Informationen zu den Meteor-Lake-Prozessoren durch. Moore’s Law is Dead liefert in einem Video neue Details, die Aufschluss über die Notebook-Prozessoren in den verschiedenen Leistungsklasse geben. Über den Meteor-Lake-Prozessoren mit bis zu 45 W siedelt Intel noch einen Raptor-Lake-Refresh an, der ab 55 W loslegt. Die HX-Modelle werden also alle noch auf Raptor... [mehr]


  • Neue Namensgebung: Intel lässt das "i" weg und macht Meteor Lake zu Ultra

    Erste Auflistungen in Datenbanken, dann eine offizielle Bestätigung durch Intels Direktor für die Unternehmenskommunikation, Bernard Fernandes. Bereits bekannt ist, dass Intel die Benennung seiner Prozessor ändern wird. Nun haben eine weitere offizielle Bestätigung bzw. weitere Details. Begründet wird die Neubenennung mit einem großen Umschwung im Chip-Design – von der Architektur, über das Packaging bis hin zu neuen Funktionen. Zunächst... [mehr]


  • Intel hat sich festgelegt: Meteor Lake auf dem Desktop nur bis 65 W

    Bereits mehrfach hatten wir über die Gerüchte berichtet (#1, #2), nach denen Intel keine Desktop-Version von Meteor Lake plant, sondern diese Plattform ausschließlich dem Notebook-Einsatz vorbehalten bleibt. Mit maximal sechs Performance-Kernen (Redwood Cove) und 16 Efficiency-Kernen (Crestmont) dürfte die Auslegung auch recht klar sein. Erst gestern manifestierten sich die Meldungen zu einem neuen L4-Cache, der bei einigen Modellen von Meteor... [mehr]


  • iGPU-Roadmap bis Panther Lake: So sollen Intels Pläne aussehen

    Immer wieder sind LinkedIn-Profile eine Quelle für bisher nicht öffentliche Informationen, weil hier entsprechende Referenzen genannt werden, die aber womöglich in dieser Form nicht nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind. Twitterer harukaze5719 ist auf das Profil eines nicht näher genannten GPU-Ingenieurs bei Intel gestoßen, der folgende Projekte nannte, an denen er offenbar beteiligt war und ist: Meteor Lake & Arrow Lake GPU - Xe LPG... [mehr]


  • Leak zu Meteor Lake: 6P+16E als Maximum und mehr PCIe-Lanes

    Nachdem in der vergangenen Woche die Meldung (erneut) die Runde machte, nach der Intel die Desktop-Variante von Meteor Lake eingestellt habe, kommen heute neue Gerüchte hinzu, die über den aktuellen Entwicklungsstand Auskunft geben und die eine untergeordnete Rolle von Meteor Lake für den Desktop durchaus unterstreichen. Twitter-Nutzer @leaf_hobby hat sich in der Vergangenheit bereits aus treffsicher erwiesen und zeigt eine Übersicht der... [mehr]


  • Meteor Lake: Intel soll Desktop-Version eingestampft haben

    Mit dem Core i9-13900KS (Test) hat die aktuelle Raptor-Lake-Generation wohl schon ihr Entwicklungsende erreicht. Über das was danach kommt, gibt es aktuell unterschiedliche Meldungen und Gerüchte. Eigentlich wurde erwartet, dass Intel nach Raptor Lake zu Meteor Lake, dem ersten Chiplet-Design für den Desktop und auch den Mobile-Bereich, wechseln wird. Dann aber tauchte eine Roadmap auf, die einen Refresh von Raptor Lake aufführt – zumindest... [mehr]


  • Meteor Lake kommt wohl mit drei unterschiedlichen Kern-Architekturen

    Von IgorsLab kommen gleich mehrere interne (oder mit Partnern) geteilte Folien von Intel, die einige Einblicke in die mobile Variante von Meteor Lake geben. Mit Meteor Lake wechselt Intel ab 2023 auf dem Desktop auf eine sogenannte "Disaggregated"-Strategie für das Design, was nichts anderes bedeutet, als dass Tiles zum Einsatz kommen. Der Compute Tile mit den CPU-Kernen wird in Intel 4 gefertigt werden. Die SoC- , I/O-  und die... [mehr]


  • Chip, Die- und Wafer-Shots von der Intel VisiON 2022

    Anfang der Woche fand im texanischen Austin die VisiON 2022 von Intel statt. Die Hausmesse war unter anderem der Startschuss für die Alder-Lake-HX-Prozessoren. Darüber hinaus bekräftige Intel seine Pläne für das Datacenter, wenngleich es recht wenig konkretes gab, denn offiziell ist der Startschuss für Sapphire Rapids, Ponte Vecchio und Co. noch nicht gefallen. Aber Intel gab zumindest zu mehreren Gelegenheiten eine Vorschau auf zukünftige... [mehr]


  • Power-on: Intel startet Meteor-Lake-Chiplet SoC erfolgreich

    Im Rahmen der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen, in denen Intel gute Trends im Server-Bereich vermeldete, dafür aber im Client-Segment zu kämpfen hat, verkündete Intel auch einige interessante Details in der Entwicklungsphase zukünftiger Prozessoren. Michelle Johnston Holthaus, EVP & GM der Client Computing Group bei Intel, verkündete via Twitter, dass man Meteor Lake erfolgreich eingeschaltet habe. Im Mai 2021 vermeldete Intel,... [mehr]


  • Meteor Lake abgelichtet: CNET besucht Intels Fab in Arizona

    Stephen Shankland vom US-Magazin CNET hatte eine der seltenen Möglichkeiten bekommen, einen Blick in eine der modernsten Fabriken von Intel zu werfen. In der Fab 42 und Fab 62 im US-Bundesstaat Arizona beschäftigt Intel bereits 12.000 Mitarbeiter und will den Standort in den kommenden Jahren sogar noch weiter ausbauen. In der Fab 42 und Fab 62 gefertigt werden unter anderem die Chips für die nächste Xeon-Generation Sapphire... [mehr]


  • Erstaunlich offen: Intel zu Alder, Meteor Lake, Sapphire Rapids und Granite Rapids

    Gestern präsentierte Intel seine Pläne in der Fertigung für die kommenden Jahre und das Ende der Nanometer-Ära. Auch wenn es keinerlei konkrete Produktankündigungen gab, so nannte Intel zumindest Zeiträume für die verschiedenen Produktsegmente. Erstaunlicherweise nannte Intel dabei auch Details, die bisher nicht offiziell bestätigt wurden. Die gezeigten Schaubilder lassen weitere Rückschlüsse zu, die wir nun einmal zusammenfassen wollen. Noch... [mehr]


  • Aus 10 werden 7 nm: Intel benennt Fertigungsgrößen neu und gibt Vorschau auf die nächsten Jahre

    Im Rahmen eines "Intel Accelerated" getauften Webcasts hat Intel am Abend über seine Pläne bei den Prozess- und Packaging-Roadmaps gesprochen. CEO Pat Gelsinger und Dr. Ann Kelleher, SVP und GM des Technology Development, haben noch einmal die grundsätzliche Neuausrichtung der IDM-2.0-Strategie aufgezeigt. Demnach wird Intel einerseits weiterhin (und eventuell auch im größeren Maßstab) die externe Fertigung von TSMC,... [mehr]


  • Für Alder Lake und Meteor Lake: Auf LGA1700 folgt LGA1800

    Intel wird für die nächste Desktop-Generation auf einen neuen Sockel setzen. Der LGA1700 wird die Alder-Lake-Modelle aufnehmen und von einem quadratischen Format (37,5 x 37,5 mm für den LGA1200) auf ein rechteckiges Format (37,5 x 45,0 mm) Format wechseln. Die Rückseite und einige technischen Details zu Alder Lake kennen wir bereits. Die Erhöhung der Anzahl der Kontakte ist neben einer anderen Versorgung des Hybrid-Designs wohl auch dem Umstand... [mehr]


  • Intel: Der Meteor Lake Compute Tile hat das Tape-In geschafft

    Am Wochenende verkündete Intel, dass der Compute Tile von Meteor Lake das Tape-In hinter sich gebracht hat. Damit ist die Designphase abgeschlossen und Intel lässt die ersten Chips fertigen. Sobald diese dann wiederum aus der Fertigung zurückkommen, spricht man vom Tape-Out. Damit ist laut Intel ein wichtiger Meilenstein geschafft. Erstmals erwähnt, wurde Meteor Lake von Intel Mitte März im Rahmen des Strategiewechseln zu IDM 2.0. In 7 nm... [mehr]


  • Viel Neues um zukünftige Intel-CPUs, GPUs und Fertigungsverfahren

    Ashraf Eassa, ein Analyst bei The Motley Fool, hat wieder einmal tief gegraben, zahlreiche Quellen zusammengefasst und daraus ein kleines Feuerwerk zusammengestellt, welches viel über die Zukunftspläne bei Intel verraten soll. Eassa ist bekannt dafür, hinsichtlich der Codenamen zukünftiger Projekte bei Intel gut informiert zu sein und zusammen mit weiteren Informationen lässt sich daraus meist ein sehr gutes Gesamtbild erstellen – so auch... [mehr]