> > > > Chinesisches MMO Justice Online bekommt DXR- und DLSS-Unterstützung

Chinesisches MMO Justice Online bekommt DXR- und DLSS-Unterstützung

Veröffentlicht am: von

ray-tracingVon den rund zwei Dutzend Spielen, die NVIDIAs RTX- und DLSS-Techniken unterstützen werden, hat es bisher nur Battlefield V in die finale Veröffentlichung geschafft. Es gibt sowohl für DLSS als auch RTX eine lange Liste an Spielen, die noch entsprechende Updates erhalten sollen, bzw. die zur finalen Veröffentlichung eine oder beide Techniken unterstützen werden.

Eher für den asiatischen Raum interessant ist, dass Chinas beliebtestes MMO Justice ebenfalls die Unterstützung von RTX und DLSS erhalten wird. Justice wird die RTX-Technik in einigen Bereichen nutzen. Im Falle von Battlefield V haben sich die Entwickler auf die Darstellung möglichst realistischer Reflexionen konzentriert. Metro Exodus wird via Ray Tracing die Beleuchtung verbessern. Justice hingegen soll Reflexionen in Elementen wie den Waffen, der Rüstung, auf Wasseroberflächen und einigen weiteren Objekten darstellen.

Auf der anderen Seite soll aber auch die Beleuchtung der ganzen Szenerie per RTX verbessert werden. Schatten, indirekte Schatten und eine insgesamt realistischere Beleuchtung sollen das Ergebnis sein.

Zudem wird Justice das Deep Learning Super Sampling (DLSS) unterstützen. Über ein Rendering in einer geringeren Auflösung und ein kombiniertes Upscaling der Frames über ein Deep-Learning-Netzwerk sollen GeForce-RTX-Karten 40 % mehr Bilder pro Sekunde darstellen können und das ohne Einbußen bei der Bildqualität. Bisher ist DLSS nur in einer Techdemo von NVIDIA sowie im Final-Fantasy-XV-Benchmark aktiv. Hier verwendet NVIDIA aber nur das DLSS x1, was gleichbedeutend damit ist, dass für eine UHD-Darstellung mit 3.840 x 2.160 Pixeln mit 1.920 x 1.080 oder 2.560 x 1.440 Pixeln gerendert und das Bild dann hochgerechnet wird.

Im Zusammenhang mit Justice spricht NVIDIA von „DLSS is employed at 4K and 25x14", was ebenfalls bedeutet, dass DLSS x2, also eine Bildverbesserung auf Basis eines Renderings in nativer Auflösung, noch nicht aktiv ist.

Unklar ist, wann Justice das Update für die Unterstützung von RTX und DLSS erhalten wird. Es wird kein konkreter Termin genannt. Weitere Informationen findet ihr im NVIDIA-Blogbeitrag dazu.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar64139_1.gif
Registriert seit: 17.05.2007
auf Balkonien
Korvettenkapitän
Imperialer Rekrutierer
Beiträge: 4892
wobei ich rtx off - hübscher nicht ganz so aufdringlich finde. nur weils geht muss man es nicht übertreiben..
#2
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3676
Zweifellos eine prachtvolle Technik die Nvidia in dem Markt wirft, der Realismusgrad wurde spürbar erhöht, aber ich werde da frühestens mit der RTX3080Ti einsteigen wollen, die Leistung die die 2000er Generation dahingehend liefert ist mir noch zu schwach dafür.
#3
customavatars/avatar195781_1.gif
Registriert seit: 27.08.2013

Matrose
Beiträge: 28
Zitat tekniq;26647070
wobei ich rtx off - hübscher nicht ganz so aufdringlich finde. nur weils geht muss man es nicht übertreiben..


Besonders das Schulterteil der Rüstung, da ist das Off noch realistischer, die ist doch nicht aus poliertem Silber gemacht :fresse:
#4
customavatars/avatar85122_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
Zürich/CH
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Zitat TheGitz;26647368
Besonders das Schulterteil der Rüstung, da ist das Off noch realistischer, die ist doch nicht aus poliertem Silber gemacht :fresse:


selbst für poliertes silber wäre das noch zuviel des guten...
#5
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3227
Das ist ein modernes OLED oder von mir aus modernes QLED display panel auf dem Schulterrüstungsteil.... eine Reflektion, besser als die Realität.
#6
customavatars/avatar194145_1.gif
Registriert seit: 03.07.2013
Luzern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Zitat lll;26647325
Zweifellos eine prachtvolle Technik die Nvidia in dem Markt wirft, der Realismusgrad wurde spürbar erhöht, aber ich werde da frühestens mit der RTX3080Ti einsteigen wollen, die Leistung die die 2000er Generation dahingehend liefert ist mir noch zu schwach dafür.


Jop, da gehe ich absolut mit. Die 1080Ti wird benutzt bis wenigstens 3080Ti am Start ist, also noch eine ganze Weile.
#7
customavatars/avatar238501_1.gif
Registriert seit: 01.01.2016

Oberbootsmann
Beiträge: 935
Ich bin sicher einer der größten Nerds was neue tech angeht,... und RT ist für mich ein Traum der endlich wahr wird.

ABER:
Wieso zur Hölle müssen alle Entwickler ihren Fokus auf die Reflektionen setzen, die am wenigsten ausmachen optisch, aber am meisten Leistung fressen. Damit nicht genug, sie übertreiben es dann direkt so hart, dass auf einmal alle Oberflächen, inklusive Haut, wie ein Spiegel wirken.

Es gäbe echt eine Menge anderer DXR, oder von mir aus auch RTX Features, die ich deutlich mehr sehen wollen würde als Reflektionen an jeder noch so nutzlosen Stelle auf dem Screen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]