> > > > Chinesisches MMO Justice Online bekommt DXR- und DLSS-Unterstützung

Chinesisches MMO Justice Online bekommt DXR- und DLSS-Unterstützung

Veröffentlicht am: von

ray-tracingVon den rund zwei Dutzend Spielen, die NVIDIAs RTX- und DLSS-Techniken unterstützen werden, hat es bisher nur Battlefield V in die finale Veröffentlichung geschafft. Es gibt sowohl für DLSS als auch RTX eine lange Liste an Spielen, die noch entsprechende Updates erhalten sollen, bzw. die zur finalen Veröffentlichung eine oder beide Techniken unterstützen werden.

Eher für den asiatischen Raum interessant ist, dass Chinas beliebtestes MMO Justice ebenfalls die Unterstützung von RTX und DLSS erhalten wird. Justice wird die RTX-Technik in einigen Bereichen nutzen. Im Falle von Battlefield V haben sich die Entwickler auf die Darstellung möglichst realistischer Reflexionen konzentriert. Metro Exodus wird via Ray Tracing die Beleuchtung verbessern. Justice hingegen soll Reflexionen in Elementen wie den Waffen, der Rüstung, auf Wasseroberflächen und einigen weiteren Objekten darstellen.

Auf der anderen Seite soll aber auch die Beleuchtung der ganzen Szenerie per RTX verbessert werden. Schatten, indirekte Schatten und eine insgesamt realistischere Beleuchtung sollen das Ergebnis sein.

Zudem wird Justice das Deep Learning Super Sampling (DLSS) unterstützen. Über ein Rendering in einer geringeren Auflösung und ein kombiniertes Upscaling der Frames über ein Deep-Learning-Netzwerk sollen GeForce-RTX-Karten 40 % mehr Bilder pro Sekunde darstellen können und das ohne Einbußen bei der Bildqualität. Bisher ist DLSS nur in einer Techdemo von NVIDIA sowie im Final-Fantasy-XV-Benchmark aktiv. Hier verwendet NVIDIA aber nur das DLSS x1, was gleichbedeutend damit ist, dass für eine UHD-Darstellung mit 3.840 x 2.160 Pixeln mit 1.920 x 1.080 oder 2.560 x 1.440 Pixeln gerendert und das Bild dann hochgerechnet wird.

Im Zusammenhang mit Justice spricht NVIDIA von „DLSS is employed at 4K and 25x14", was ebenfalls bedeutet, dass DLSS x2, also eine Bildverbesserung auf Basis eines Renderings in nativer Auflösung, noch nicht aktiv ist.

Unklar ist, wann Justice das Update für die Unterstützung von RTX und DLSS erhalten wird. Es wird kein konkreter Termin genannt. Weitere Informationen findet ihr im NVIDIA-Blogbeitrag dazu.