> > > > ASUS zeigt seine ersten Custom-Modelle der Radeon RX 5700 (XT)

ASUS zeigt seine ersten Custom-Modelle der Radeon RX 5700 (XT)

Veröffentlicht am: von

asus radeon rx5700 xt custom teaserNach MSI und ASRock hat nun auch ASUS seine ersten Navi-Grafikkarten abseits des Referenzdesigns gezeigt, die teilweise schon ab Mitte des Monats in den Läden stehen sollen. Den Anfang werden die ASUS ROG Strix Radeon RX 5700 und ROG Strix Radeon RX 5700 XT am 16. August machen. Wenige Tage später, am 23. August sollen dann die ASUS TUF Gaming X3 Radeon RX 5700 (XT) folgen und ganz zum Schluss soll am 30. August schließlich die ASUS Radeon RX 5700 EVO als Einsteiger-Navi folgen.

Alle neuen Grafikkarten sollen mit eigenen Platinen-Designs, aufgemöbelter Stromversorgung und leistungsfähigen Kühlsystemen aufwarten können. Gerade in letzterer Disziplin konnte die AMD-Referenz nicht gerade punkten. Die Modelle der ROG-Strix-Familie werden vorerst die Topmodelle von ASUS darstellen, die wieder einmal mehr über einen mächtigen 2,5-Slot-Kühler mit schicker RGB-Beleuchtung und gleich drei Axial-Tech-Lüftern verfügen werden, die sich im Leerlauf komplett abschalten können und nach IP5X als staubdicht zertifiziert wurden. Unter der Haube dürfte ASUS das PCB deutlich aufwerten und mitunter am stärksten an der Taktschraube drehen. Genaue Details nennt ASUS hierzu allerdings noch nicht.

Darunter wird ASUS die TUF Gaming X3 Radeon RX 5700 XT und TUF Gaming X3 RX 5700 ansiedeln. Auch sie bekommen einen 2,5 Slot hohen Kühlkörper mit drei Axiallüftern aufgeschnallt und wurden vor allem auf Haltbarkeit getrimmt, was ASUS mit einer Backplate, die vor einem Durchbiegen der Platine schützen soll, und mit hülsengelagerten Lüftern mit "raumfahtgerechtem Spezialschmiermittel" nach IP5X-Standard erreicht werden soll. Natürlich will ASUS hierfür zahlreiche Validierungstests durchführen. Die ASUS Dual Radeon RX 5700 EVO wird das Navi-Portfolio bei ASUS nach unten hin komplettieren. Hier besinnt sich der Hersteller auf das Wesentliche und verbaut nur noch einen Dual-Slot-Kühler mit zwei Lüftern. 

Über weitere Details, wie Taktraten und Preisgestaltung, will ASUS bis zum Launch gegen Mitte des Monats noch ausführlich vorstellen. Die beiden Navi-Karten auf Basis der neuen RDNA-Architektur wurden Anfang Juli offiziell vom Stapel gelassen und veranlassten NVIDIA zur Auflegung seiner neuen Super-Grafikkarten.

Preise und Verfügbarkeit
PowerColor Radeon RX5700XT 8GB
389,00 Euro Nicht verfügbar Nicht verfügbar
Zum Shop >>