1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. Nintendo kontert: Über 700 Millionen verkaufte Konsolen weltweit

Nintendo kontert: Über 700 Millionen verkaufte Konsolen weltweit

Veröffentlicht am: von

super nintendo classic miniIn der vergangenen Woche feierte Sony einen weiteren Meilenstein mit einer blau-durchsichtigen Limited-Edition der PlayStation 4 Pro. Der Grund: Seit der Veröffentlichung der ersten PlayStation-Konsole konnte der Konzern innerhalb der letzten fast 25 Jahre weltweit über 500 Millionen Spielekonsolen verkaufen. Nun kontert Nintendo mit noch höheren Zahlen, eine Limited Edition der aktuellen Nintendo Switch gibt es jedoch nicht. 

Demnach konnte Nintendo seit der Veröffentlichung des Nintendo Entertainment Systems (NES), welches man vor zwei Jahren sogar neu auflegte, weit über 700 Millionen Konsolen verkaufen. Am häufigsten unter den stationären Konsolen verkaufte sich die Nintendo Wii mit über 101,63 Millionen Exemplaren, wohingegen der direkte Nachfolger mit gerade einmal 13,56 Millionen Einheiten ein Flopp war. Die erste Heimkonsole verkaufte sich vor rund 30 Jahren immerhin 61,91 Millionen Mal, der SNES-Nachfolger noch 49,1 Millionen Mal und die Nintendo 64 immerhin 32,93 Millionen Mal.

Beim GameCube-Nachfolger konnten die Japaner etwa 21,74 Millionen Konsolen am Weltmarkt absetzen, bei der aktuellen Generation ist man mit 19,67 Millionen verkauften Konsolen kurz davor, die 20-Millionen-Marke zu knacken. Da die Zahlen jedoch schon vor wenigen Wochen im Rahmen der jüngsten Quartalszahlen präsentiert wurden, dürfte dieser Meilenstein inzwischen schon genommen sein.

Damit konnte Nintendo in den letzten drei Jahrzehnten über 300 Millionen Heimkonsolen verkaufen und damit deutlich weniger als die Konkurrenz mit ihrer PlayStation.

Vor allem die Handhelds sind erfolgreich

Nimmt man jedoch die Handheld-Konsolen hinzu, dann konnte Nintendo weltweit deutlich fast 730 Millionen Geräte verkaufen. Alleine die Urversion des GameBoy inklusive dessen farbigen Nachfolgers verkaufte sich rund um den Globus über 118,69 Millionen Mal, ist damit aber noch lange nicht der Spitzenreiter Nintendos. Denn mit über 154,02 Millionen verkaufen Geräten ist der Nintendo DS die erfolgreichste Spielekonsole der Japaner.

Beim Vorgänger, dem GameBoy Advance, beliefen sich die Verkaufszahlen auf immerhin 81,51 Millionen Geräte, beim 3DS-Nachfolger waren es etwa 72,89 Millionen Einheiten. Was die Zahl der Spiele anbelangt, so konnte Nintendo weltweit fast 4,7 Milliarden Kopien verkaufen, wobei der Anteil mit 2,42 und 2,2 Milliarden Spielen zwischen den stationären und Handheld-Konsolen fast ausgeglichen ist. Die stationären Heimkonsolen haben trotz geringerer Verkaufszahlen sogar leicht die Nase vorne. Vor allem das NES, die Wii und der Nintendo DS waren äußerst erfolgreich.

Die Verkaufszahlen aller Nintendo-Konsolen im Überblick
ModellVerkaufte KonsolenVerkaufte Spiele
Nintendo Entertainment System (NES)61,91 Millionen500,01 Millionen
Super Nintendo Entertainment System (SNES)49,10 Millionen379,06 Millionen
Nintendo 64 (N64)32,93 Millionen224,97 Millionen
Nintendo GameCube21,74 Millionen208,57 Millionen
Nintendo Wii101,63 Millionen919,94 Millionen
Nintendo Wii 13,56 Millionen102,28 Millionen
Nintendo Switch19,67 Millionen86,93 Millionen
ModellVerkaufte KonsolenVerkaufte Spiele
GameBoy (mit GameBoy Color)118,69 Millionen501,11 Millionen
GameBoy Advance81,51 Millionen377,42 Millionen
Nintendo DS154,02 Millionen948,62 Millionen
Nintendo 3DS72,89 Millionen367,84 Millionen

Die Nintendo Switch hat mit rund 20 Millionen Konsolen und etwa 86,93 Millionen verkauften Spielen noch ein bisschen was aufzuholen, ist aber auch gerade erst etwa anderthalb Jahre auf dem Markt. Kommende Spielekracher wie „Super Smash Bros. Ultimate“, „Super Mario Party“ und „Pokémon: Let's Go Pickachu und Evoli“, aber auch zahlreiche Drittanbieter-Titel sollen es richten.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 352,00 EUR