> > > > Unsere Artikel der letzten Woche

Unsere Artikel der letzten Woche

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newAuch in dieser Woche gingen auf Hardwareluxx.de wieder einmal mehr zahlreiche, spannende Artikel online. Wir haben uns nicht nur den Thermalright Silver Arrow ITX-R oder das XMG P407 Pro von Schenker Technologies angeschaut, sondern auch das Creative Sound BlasterX Katana, den AOC Agon AG352QCX, die Caseking KingMod GeForce GTX 1080 Ti FE und das Huawei P10 lite auf den Prüfstand gestellt. Außerdem haben wir die KFA2 GeForce GTX 1070 EXOC Black Sniper, das HTC U Play und den Lenovo ideacentre Y710 Cube getestet.

Wir haben an dieser Stelle alle Artikel der letzten Woche zusammengefasst und mit einer kleinen Leseprobe versehen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

 

Freitag, 31. März 2017: XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

xmg p407 proPünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller verfügt über ein Full-HD-Display, wird von einem Intel Core i7-7700HQ und einer NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti angetrieben und kann auf einen 256 GB großen SSD- bzw. 1 TB großen HDD-Speicher samt 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher zurückgreifen. Wie sich das rund 1.450 Euro teure Mittelklasse-Gerät schlägt, erfährt man auf den nachfolgenden Seiten... [weiterlesen]

 

Samstag, 01. April 2017: Thermalright Silver Arrow ITX-R im Test - Dual-Tower-Kühler für Mini-ITX

Thermalright Silver Arrow ITX-RIn manchem Mini-ITX-System bleibt durchaus genug Platz für einen Towerkühler. Die dicht bepackten Mini-ITX-Mainboards stellen aber besondere Ansprüche an die Kühlerkompatibilität - Ansprüche, die Thermalright mit dem Silver Arrow ITX-R erfüllen möchte. Doch der Dual-Tower-Kühler verspricht nicht nur hohe Kompatibilität, sondern auch eine hohe Kühlleistung... [weiterlesen]

 

Sonntag, 02. April 2017: Pack your Bag 2017

Bereits vor einem Jahr habe ich vorgestellt, wie ich unterwegs arbeite. Doch jeder weiß: Im IT-Bereich ist ein ganzes Jahr wie in anderen Branchen ein halbes Leben. Daher soll es nun ein kleines Update geben, in dem ich die Hardware vorstelle, die mich 2017 zum Mobile World Congress begleitet hat... [weiterlesen]

 

Sonntag, 02. April 2017: Caseking KingMod GeForce GTX 1080 Ti FE bei 2.171 MHz im Test

caseking kingmod gtx0180ti logoModerne GPU-Architekturen profitieren enorm von einer möglichst guten Kühlung. Diesen Umstand haben wir uns schon oft angeschaut und die Krönung für den Heimgebrauch ist sicherlich der Einsatz einer Custom-Wasserkühlung. Zuletzt schauten wir uns diese in Form der KingMod GeForce GTX 1080 FE an, heute folgt nun das Ti-Modell mit ähnlicher wenn nicht identischer Kühlerausstattung. Welche Leistung sich aus einer GeForce GTX 1080 Ti abrufen lässt, schauen wir uns auf den kommenden Seiten an... [weiterlesen]

 

Montag, 03. April 2017: Huawei P10 lite im Test

huawei p10 liteWer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht grundlos. Denn so verwirrend wie in diesem Jahr war die Modellpalette des Unternehmens noch nie. An den Qualitäten des P10 lite ändert das aber nichts... [weiterlesen]

 

Dienstag, 04. April 2017: KFA2 GeForce GTX 1070 EXOC Black Sniper im Test

kfa2 gtx1070 expc sniper testWenige Tage nach der ITX-Version von MSI erreichte uns ein weiteres Testmuster auf Basis der GeForce GTX 1070. Dieses Mal aus dem Hause KFA2, das uns gleich mit dem Topmodell versorgte. Die KFA2 GeForce GTX 1070 EXOC Black Sniper besitzt nicht nur eine starke, werksseitige Übertaktung, sondern kann auch mit einem angepassten Platinen-Layout und natürlich einem eigenen Kühlsystem aufwarten, das getreu dem aktuellen Trend natürlich mit einer schicken Beleuchtung ausgerüstet ist. Wie sich die rund 419 Euro teure Grafikkarte in unserem Hardwareluxx-Test schlägt, erfährt man auf den nachfolgenden Seiten... [weiterlesen]

 

Mittwoch, 05. April 2017: HTC U Play im Test

htc u playEinmal Oberklasse, einmal Mittelklasse: Die neue U-Reihe soll für HTC ein Neuanfang sein, trotz einer wichtigen Hürde. Dennoch konnte das U Ultra im Test überzeugen, auch wenn es am Ende nicht ganz für einen Platz auf dem Treppchen gereicht hat. Fällt das Ergebnis beim günstigeren U Play besser aus? Einiges deutet darauf hin, immerhin übernimmt das gleich zwei der beworbenen Stärken des teureren Modells... [weiterlesen]

 

Donnerstag, 06. April 2017: Lenovo ideacentre Y710 Cube: Schicker Spielerechner im Würfelformat im Test

lenovo ideacentre y710 cube

Der Lenovo ideacentre Y710 Cube will ein kleiner, portabler Gaming-Rechner sein, den Spieler schnell mal mit auf die nächste LAN-Party nehmen können und bei dem sie im Hinblick auf die Hardware dennoch keine Kompromisse eingehen müssen – die Chinesen setzen hier auf ein stylisches Gehäuse samt Tragegriff und verbauen ausschließlich Komponenten aus dem Desktop, was der Leistung letztendlich zugutekommt und obendrein ein späteres Aufrüsten vereinfacht. Wir haben den kleinen, fast 1.900 Euro teuren Würfel mit Intel Core i7-6700, NVIDIA GeForce GTX 1080, 24 GB Arbeitsspeicher und einer Kombination aus SSD und HDD in diesem Hardwareluxx-Test ausführlich auf den Prüfstand gestellt... [weiterlesen]

 

Freitag, 07. April 2017: Creative Sound BlasterX Katana im Test

Nicht nur im Wohnzimmer kann fehlender Platz einem Sound-System im Wege stehen, auch am Schreibtisch geht es nicht selten eng zu. Mit dem Sound BlasterX Katana will Creative eine Lösung bieten, die guten Klang im kleinen Gehäuse ermöglicht. Doch nicht nur Gamer dürften sich angesprochen fühlen - dank einiger Zusatzfunktionen... [weiterlesen]

 

Freitag, 08. April 2017: Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

zotac gtx1080ti extreme logoEinige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere Kühlung. Der Poker um die schnellste Variante stand im Fokus der letzten Wochen. Gewonnen hat ZOTAC mit der GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition, denn auf dem Papier stellt man die Karte mit schnellsten Basis- und Boost-Takt. Wie gut sich die Karte in den Tests schlägt, schauen wir uns auf den nächsten Seiten an... [weiterlesen]

 

Samstag, 08. April 2017: AOC Agon AG352QCX im Test - XXL-Display mit 200 Hz

Der AOC Agon AG352QCX ist ein Gaming-Display im XXL-Format, das eine extrem schnelle Wiederholfrequenz von 200 Hz mit AdaptiveSync und vielen Gaming-Komfort-Features kombiniert. Mit einer aggressiven Gaming-Optik ist es ein Eye-Catcher auf dem Schreibtisch und mit einem Preis von unter 700 Euro ist er dafür vergleichsweise bezahlbar. Ob es einen Haken gibt, klärt unser Test... [weiterlesen]