TEST

Kühlungs-Kaufberatung

Diese Kühler sind empfehlenswert - Die Lüfter

Portrait des Authors


be quiet! Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4: Premium- und Uber-Premiumlüfter

Werbung

be quiet! hat neue Premiumlüfter auf den Markt gebracht - und die Silent Wings 4 und Silent Wings Pro 4 legen die Messlatte noch einmal höher. Die Lüfter können sehr flexibel eingesetzt werden. Besonders beachtlich sind die Pro-Modelle mit einem extrem breiten Regelbereich (das 120-mm-Modell beschleunigt bis auf 3.000 U/min) und gleich drei unterschiedlichen Montageecken. Darunter sind auch spezielle Radiator-Montageecken. Bei den Pro-Modellen kann die Maximaldrehzahl per Schiebeschalter in drei Stufen angepasst werden.

Während die Silent Wings Pro 4 einfach als 120- und als 140-mm-Modell angeboten werden, gibt es von den Silent Wings 4 mehrere Varianten. Silent Wings 4 120mm PWM und Silent Wings 4 140mm PWM laufen maximal mit 1.600 und 1.100 U/min. Der Silent Wings 4 120mm PWM high-speed beschleunigt auf bis zu 2.500 U/min und der Silent Wings 4 140mm PWM high-speed auf bis zu 1.900 U/min (Silent Wings 3 high-speed: 2.200 bzw. 1.600 U/min). Schließlich gibt es noch 3-Pin-Varianten, die maximal 1.600/1.100 U/min erreichen. 

Die günstigsten Varianten kosten um die 20 Euro

Preise und Verfügbarkeit
be quiet! Silent Wings 4
20,89 Euro 22,90 Euro Nicht verfügbar

Noctua NF-A12x25: Innovative 120-mm-Referenz

Noctuas NF-A12x25 ist ein besonders innovativer Lüfter. Der Kühlungsspezialist aus Österreich konnte den Laufradspalt (also den Abstand zwischen Rotorblättern und Lüfterrahmen) mit hohem Aufwand stark reduzieren. Dadurch kühlt dieser 120-mm-Lüfter besonders effektiv - und das auch bei unterschiedlichen Einsatzzwecken. Preislich ist der braun-beige-Lüfter ganz klar ein Premiummodell. 

Er kostet rund 27 Euro. Dafür fällt dann aber selbst der Lieferumfang vorbildlich aus.

Preise und Verfügbarkeit
Noctua NF-A12x25
31,90 Euro 31,90 Euro Nicht verfügbar

Corsair ML120 RGB Elite und ML 140 RGB Elite: Leistungsstarke RGB-Modelle

Bei RGB-Lüftern muss man öfters Performanceeinbußen hinnehmen. Bei Corsairs ML120 RGB Elite und ML 140 RGB Elite kann von Leistungsproblemen aber keine Rede sein. Trotz der farbenfrohen Beleuchtung gehören sie zu den leistungsstärksten Modellen am Markt. Während das 120-mm-Modell mit 450 – 2.000 U/min arbeitet, liegt der Drehzahlbereich des 140-mm-Modells bei 400 – 1.600 U/min. Beide Lüfter können dank der geringen Minimaldrehzahl und des Magnetschwebelagers auch sehr leise betrieben werden. Die Beleuchtungssteuerung wird bei Corsair allerdings über das eigene iCUE-Ökosystem gelöst. 

Ein Dreierpack Corsair ML120 RGB Elite mit Controller kostet rund 110 Euro. Für zwei ML140 RGB Elite mit Controller werden rund 85 Euro aufgerufen. Einzeln kosten die Lüfter um die 30 bzw. um die 35 Euro. Die Lüfter gibt es sowohl in Schwarz als auch in Weiß.

Preise und Verfügbarkeit
Corsair ML120 RGB Elite
34,01 Euro Nicht verfügbar Nicht verfügbar
Preise und Verfügbarkeit bei Geizhals
Corsair ML120 RGB Elite

Endorfy Fluctus 120 PWM und Fluctus 140 PWM: Günstig und gut

Wer einfach nur günstige und vielseitig nutzbare Lüfter sucht, der ist bei Endorfy bestens bedient. Fluctus 120 PWM und Fluctus 140 PWM müssen sich mit Blick auf die Performance nicht vor deutlich teureren Premiumlüftern verstecken. Nach unseren Tests sind sie dabei für unterschiedlichste Szenarien geeignet - als Gehäuselüfter, aber auch für den Betrieb an CPU-Kühlern bzw. Radiatoren. Auch die breiten Drehzahlbereiche sorgen für Flexibilität. Geringe Minimaldrehzahlen schaffen dabei die Voraussetzung für einen flüsterleisen Betrieb. 

Im Handel gibt es den Endorfy Fluctus 120 PWM für 12 Euro. Der Fluctus 140 PWM ist für rund 13 Euro zu haben. Für wenige Euro Aufpreis bietet Endorfy zudem A-RGB-Varianten an. 

Preise und Verfügbarkeit
Endorfy Fluctus 120 PWM
12,19 Euro Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Preise und Verfügbarkeit
Endorfy Fluctus 140 PWM
13,24 Euro Nicht verfügbar Nicht verfügbar