Seite 7: Die Monitor-Empfehlungen

Auch in diesem Jahr haben wir wieder zahlreiche Monitore auf Herz und Nieren geprüft. In unserem Weihnachtsguide möchten wir unseren Lesern einige besondere Modelle vorstellen, die sich entweder durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ihre Leistung oder eine andere besondere Eigenschaft auszeichnen. Unter Beachtung dieser Kriterien haben wir im Folgenden drei Monitore ausgesucht, die sich ideal als Geschenk für das diesjährige Weihnachtsfest eignen.

 

Der Preisbewusste - Dell S2240L

Zu Beginn des Jahres hatten wir mit dem Dell S2240L einen sehr günstigen Monitor im Test. Knapp 150 Euro kostet das Modell aktuell bei Amazon. Käufer erhalten für diesen Preis einen 21,5 Zoll großen Monitor, der über ein IPS-Panel samt Full-HD-Auflösung verfügt. Auch für das Äußere hat sich Dell einiges einfallen lassen, damit man dem Bildschirm seinen günstigen Preis nicht ansieht. So setzt man auf klare Linien ohne viel Schnickschnack, was einen soliden und wertigen Eindruck vermittelt. Das Edge-To-Edge-Design rundet das Gesamtbild angenehm ab und macht auch den Betrieb im MultiMonitor-Gespann denkbar.

Dell S2240L
Mit rund 150 Euro unsere Empfehlung für Schnäppchenjäger


Weitere Links:

 

Der Monitor für alle - ASUS MX279H

Während sich eine Bilddiagonale von 24 Zoll in den vergangenen Jahren zur gängigen Größe für Computermonitore etablierte, sind 27-Zöller mittlerweile immer mehr auf dem Vormarsch. Natürlich folgen auch wir diesem Trend und empfehlen in unserer Mainstream-Kategorie ein entsprechendes Modell, das vielleicht den ein oder anderen eingestaubten Monitor zum Jahreswechsel ersetzen wird. Unsere Empfehlung für Durchschnittsnutzer liefert dieses Jahr ASUS mit dem MX279H. Der schlanke Monitor wartet mit einem 27 Zoll großen IPS-Panel und einer Full-HD-Auflösung auf. Verarbeitung und Bildqualität konnten in unserem Test überzeugen, weshalb wir den MX279H für einen Preis von rund 300 Euro guten Gewissens empfehlen.

ASUS MX279H
Mit dem MX279H liefert ASUS einen guten Allrounder

Weitere Links:

 

Der Extreme - ASUS PQ321QE

Mit dem ASUS PQ321QE hatten wir vor wenigen Wochen einen echten Boliden im Test, der mit einem Preis von knapp 3.500 Euro ordentlich zu Buche schlägt und nur schwer unter den Weihnachtsbaum passt. Mit einer Bilddiagonalen von 32 Zoll handelt es sich um den größten Monitor, den wir bisher in unserer Redaktion auf den Prüfstand gestellt haben. Doch die Größe ist gar nicht das ausschlaggebende Feature des PQ321QE. Viel mehr überzeugt der High-End-Bildschirm durch seine Ultra-HD-Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten, die durch die Integration von gleich zwei Panels möglich wird. Pro Zoll verfügt der PQ321QE so über ganze 140 Pixel, die ein gestochen scharfes Bild liefern. Für alle jene, die es gerne etwas extremer mögen, stellt der ASUS PQ321QE in der diesjährigen Weihnachtszeit die erste Wahl dar.

ASUS PQ321QE
Nur für Extreme: der ASUS PQ321QE mit UHD-Auflösung

Weitere Links: