Seite 18: Fazit

Wer den verfügbaren Speicherplatz im Desktop-PC, Workstation oder NAS erweitern möchte, sollte sich vorher einige Gedanken über die dortigen Anforderungen machen, damit das richtige Modell ausgewählt werden kann:

Für den herkömmlichen Desktop-PC im Arbeits-/Wohnzimmer erübrigen sich sämtliche Enterprise-HDDs. Die robusteren Spezifikationen (MTBF, Fehlerrate, Garantiezeit, etc.) werden hier nicht benötigt. Viel wichtiger aber ist die reale Performance: Wer häufig größere Datenmengen verschiebt und dabei nicht lange warten möchte, der wird wahrscheinlich mit entsprechend schnelleren Boliden (Seagate Barracuda ST2000DM001, Toshiba DT01ACA200) zufriedener sein, als mit einer langsam drehenden (aber dafür stromsparenderen/leiseren) Platte wie bspw. der WD Green WD20EARS, die sich eher für Silent/HTPC-PCs oder Backup-Zwecke eignet. Unsere finale Empfehlung geht hier an die Barracuda: Neben ihrer guten Performance und dem niedrigen Preis bringt sie auch noch eine 3-jährige-Garantiezeit mit sich. 

eh seagate barracuda 2013 01 s

NAS-Betreiber stehen bei der Platten-Auswahl oftmals etwas zwischen den Fronten: Günstige Massenspeicher aus den Desktop-Linien sind für viele Interessenten die erste Wahl, Hauptargument ist ganz klar der günstige Preis. Dagegen ist in den meisten Fällen auch überhaupt nichts einzuwenden, solange man das System nicht unter Volllast und Dauerbetrieb fährt. Denn mit erhöhter Last und Betriebszeit steigt auch die Wahrscheinlichkeit eines Plattenfehlers, der im RAID-5/6-Betrieb einen Rebuild veranlasst. Um hier zumindest unnötige Rebuilds aufgrund zu langer Fehlerkorrektur seitens der HDDs zu vermeiden, sollte ggf. auf Platten mit TLER (Time Limited Error Recovery, WD), CCTL (Command Completion Time Limit, Hitachi) oder ERC (Error Recovery Control, Seagate) geachtet werden. Diese, Hersteller-spezfisch benannten Funktionen, verkürzen die Zeitspanne der HDD-internen Fehlerkorrektur zugunsten des Controllers. Western Digitals RED WD20EFRX hat dieses Feature, genauso wie Seagates ES- und ES.2-Modellreihen. Aufgrund der deutlichen Preisdifferenz empfehlen wir für den heimischen NAS-Betrieb aber die WD20EFRX von Western Digital: Sie bietet solide Performance bei erstklassigen Temperaturwerten und niedriger Leistungsaufnahme, gepaart mit einer 3-jährigen-Garantie.

eh wd wd20efrx 2013 01 s