Seite 1: Lenovo Yoga Slim 7 mit AMD Ryzen 7 4700U im Test

lenovo yoga slim 7 review-teaserDas Lenovo Yoga wurde zwar immer mal wieder auch von AMD-Prozessoren angetrieben, die Intel-Modelle hatten jedoch klar die Nase vorne. Seit wenigen Tagen gibt es das edle Yoga Slim 7 in seiner neuesten Generation wahlweise mit Renoir-Prozessor oder Ice-Lake-CPU, womit AMD dem einstigen Platzhirsch auch in diesem Segment das Leben schwer machen möchte. Ob der 14-Zöller mit AMD Ryzen 7 4700U, 16 GB LPDDR4X-Arbeitsspeicher und 1-TB-PCIe-SSD die letzte Intel-Bastion zu Fall bringen kann, das haben wir in diesem Hardwareluxx-Artikel untersucht.

Das Lenovo Yoga Slim 7 ist ein edel wirkendes und sehr flaches Notebook, das mit einer hohen Leistung fit für den mobilen Arbeitsalltag sein möchte. Tatsächlich gibt es das Gerät in zahlreichen verschiedenen Modellvarianten. So ist das Ultrabook wahlweise mit 14 oder 15,6 Zoll großem Bildschirm erhältlich und lässt bei der Plattform dem Käufer die Wahl zwischen einem Intel- oder AMD-Prozessor, wobei es die 15,6-Zoll-Variante ausschließlich mit Core-CPU gibt. 

Während es Intel mit seinen Ice-Lake-U-Prozessoren versucht und diese teilweise mit einer dedizierten GeForce-MX-Grafik kombiniert, setzen die AMD-Varianten auf die neuen Renoir-Modelle, welche bislang in nahezu allen Tests eine gute Figur machten. Mit Modellen wie dem Ryzen 5 4500U oder dem Ryzen 7 4700U versucht man nun auch den Angriff auf Intel im Ultrabook-Markt, was zuletzt als die letzte Bastion des Chipriesen galt, denn in allen anderen Bereichen, wie dem Server- oder Desktop-Markt ist AMD mit seinen Ryzen-Chips dem Konkurrenten gehörig auf die Pelle gerückt und macht ihm das Leben ganz schön schwer. 

Wir haben uns daher ein entsprechendes Modell des Lenovo Yoga Slim 7 in die Redaktion kommen lassen, die preislich schon bei etwa 800 Euro startet und damit die Einstieg- bis Mittelklasse im Ultrabook-Sektor bedient. 

Zur Verfügung gestellt wurde uns das Lenovo Yoga Slim 7 in der etwa 1.059 Euro teuren 14ARE05-Version. Sie setzt auf einen AMD Ryzen 7 4700U, 16 GB Arbeitsspeicher, eine AMD Radeon RX Vega 7 und eine 1 TB große PCIe-SSD in einem edlen und flachen Vollmetall-Gehäuse mit 14-Zoll-Bildschirm. 

Wie sich das AMD-Ultrabook im Alltag schlägt, das klärt dieser Hardwareluxx-Test auf den nachfolgenden Seiten. 

Preise und Verfügbarkeit
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar