> > > > Medion Akoya S3409 mit Kaby Lake im Test

Medion Akoya S3409 mit Kaby Lake im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Benchmarks: Energie

Akkulaufzeit

Battery Eater - Classic/Reader

991 XX


98 XX
852 XX


196 XX
847 XX


178 XX
808 XX


194 XX
804 XX


424 XX
730 XX


137 XX
730 XX


282 XX
727 XX


314 XX
703 XX


133 XX
699 XX


213 XX
646 XX


127 XX
623 XX


141 XX
615 XX


235 XX
549 XX


93 XX
532 XX


109 XX
520 XX


117 XX
512 XX


121 XX
505 XX


110 XX
504 XX


137 XX
496 XX


77 XX
469 XX


197 XX
461 XX


191 XX
434 XX


162 XX
425 XX


208 XX
417 XX


200 XX
399 XX


215 XX
392 XX


126 XX
382 XX


115 XX
372 XX


202 XX
340 XX


135 XX
286 XX


173 XX
286 XX


71 XX
278 XX


196 XX
Minuten
Mehr ist besser

Akkulaufzeit

PC Mark 8 - Home/Creative

513 XX


526 XX
340 XX


352 XX
331 XX


318 XX
312 XX


264 XX
289 XX


285 XX
278 XX


299 XX
277 XX


283 XX
272 XX


265 XX
259 XX


276 XX
259 XX


281 XX
240 XX


247 XX
230 XX


233 XX
226 XX


225 XX
226 XX


246 XX
223 XX


235 XX
222 XX


200 XX
218 XX


194 XX
213 XX


219 XX
211 XX


208 XX
210 XX


215 XX
208 XX


205 XX
208 XX


212 XX
206 XX


210 XX
198 XX


210 XX
194 XX


183 XX
186 XX


194 XX
173 XX


176 XX
172 XX


197 XX
171 XX


163 XX
168 XX


173 XX
157 XX


147 XX
148 XX


153 XX
Minuten
Mehr ist besser

Stromverbrauch

Idle/Load

12.3 XX


5.2 XX
13.4 XX


5.9 XX
13.7 XX


6.3 XX
14.2 XX


9.1 XX
14.3 XX


6.6 XX
14.5 XX


6.4 XX
15.8 XX


6.3 XX
16.4 XX


7.5 XX
16.7 XX


4.1 XX
17.8 XX


5.9 XX
19.5 XX


7.5 XX
20.1 XX


9.2 XX
21.3 XX


4.5 XX
23.5 XX


8.9 XX
27.5 XX


5.4 XX
28.2 XX


8.9 XX
29.1 XX


5.2 XX
29.6 XX


8.4 XX
29.8 XX


7.7 XX
29.9 XX


7.9 XX
30.6 XX


6.4 XX
31.1 XX


10.6 XX
32.5 XX


9.3 XX
32.5 XX


7.1 XX
32.9 XX


5.9 XX
33.0 XX


7.3 XX
33.1 XX


5.7 XX
33.9 XX


12.1 XX
39.7 XX


10.6 XX
40.7 XX


11.2 XX
41.9 XX


8.3 XX
51.9 XX


7.1 XX
52.9 XX


4.8 XX
57.6 XX


17.3 XX
61.5 XX


14.4 XX
63.2 XX


9.5 XX
Watt
Weniger ist besser

 

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (24)

#15
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Korvettenkapitän
Beiträge: 2219
Medion ist genauso gut oder schlecht wie die anderen Hersteller in der Preisklasse auch.

Sie hatten sogar ein 11" Notebook mit mattem FHD IPS im Angebot für nur 250€, davon kann man bei den normalen Hersteller nur träumen.
#16
Registriert seit: 18.05.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7749
War ja auch der letzte Schund. Wenn das billigste vom billigen verbaut ist der Preis kein Problem zu realisieren. ;)

Gruß Romsky
#17
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Korvettenkapitän
Beiträge: 2219
Achja? Hast du das Gerät mal getestet und ausprobiert?

Nen Kumpel hat das und ist sehr zufrieden damit, da ist auch nur Intel-Mainstream-Technik drin, nur dass man halt nicht für die Marke bezahlt.

Und ein FHD-IPS Display ist in vielen Business-Kisten noch immer nicht Standard...

Was man da teilweise an Touchpads und Displays in der Business-Klasse findet, DAS ist der letzte Schund gemessen am Preis von jenseits der 1000€.
#18
Registriert seit: 18.05.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7749
Na komm. Fhd-ips ist nicht gleich Fhd-ips. Es gibt die billigsten Kisten die das haben. Es umschreibt ja auch nur die Auflösung und die Technik. Ausleuchtung, Farbwiedergabe, Helligkeit, Kontrast usw. trennen die Spreu vom Weizen. ;)

Gruß Romsky
#19
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Korvettenkapitän
Beiträge: 2219
Klar ist FHD IPS nicht gleich FHD IPS, aber es ist Aufjedenfall besser als HD TN, was bis hin zu 500€ immer noch gerne verbaut ist.
Kontrast ist bei allen IPS etwa gleich schlecht. Und es gibt auch genug hochpreisige Notebooks mit miesen Displays, mein Dell XPS 15 (9530) ist zB klar ein Oberklasse-Produkt, aber das Display lässt abgesehen von der Auflösung schon sehr zu wünschen übrig in Sachen Kontrast und Farben. Auch haben viele Thinkpads Probleme mit der Farbwiedergabe.

Also die Qualität der Produkte anhand des Preises festzumachen ist Unsinn ;)

Natürlich kriegst du für 250€ keine 4K-Gaming-Kiste, aber einen ordentlichen Surf-Rechner kriegst du für das Geld bei Medion eher als bei Lenovo und co. Die sacken für ihre Produkte teilweise deutlich mehr ein (ThinkPad!) aber warum sollten die dann etwas Marge in vernünftige Qualität stecken? Ist doch schlecht fürs Wachstum...

Einzig bei Apple kann man sich sicher sein, dass man für sein Geld ein Top-Display bekommt.
#20
Registriert seit: 18.05.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7749
Es gibt ips mit 1:600 Kontrast oder mit 1:1600 (surface book). Mein Dell 9550 hat ebenfalls ein klasse Display.

Gruß Romsky
#21
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Korvettenkapitän
Beiträge: 2219
Das beschriebene Medion S2218 hat knapp 1000:1. Test Medion Akoya S2218 Subnotebook - Notebookcheck.com Tests
Finde ich jetzt nicht "der letzte Schund"

Jo, von vorne hat das 9550 ein klasse Display, aber mal von der Seite draufgeguckt? XPS 15 9550 IGZO Terrible View Angle : Color Shift / Red Tint | NotebookReview
Meins leidet da auch drunter, da wird jedes TN neidisch... 2000€ Laptop und so, ne?
#22
Registriert seit: 18.05.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7749
Igzo hat nur die 4k Variante. ;)
Das Fullhd Display hat das Problem nicht.
Gruß Romsky
#23
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Korvettenkapitän
Beiträge: 2219
Das macht die Sache aber nicht besser...
Das 4K Modell ist das teuere und bessere, eigentlich.
#24
Registriert seit: 18.05.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7749
Das stimmt.

Gruß Romsky
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]