Seite 3: Fazit

Man kann es schon fast als Tradition ansehen, dass MSI vom jeweiligen CARBON-Modell aus der Performance-Gaming-Serie auch eine EK-X-Version anbietet, deren Monoblock-Wasserkühler unverändert von EKWB stammt. Das Vorgängermodell MSI MPG Z590 CARBON EK X (Hardwareluxx-Test) haben wir im letzten Jahr untersucht und für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren haben wir nun auch dessen Nachfolger, das MPG Z690 CARBON EK X, testen können. Als Basis dient hierbei das gewöhnliche MSI MPG Z690 CARBON WIFI (Hardwareluxx-Test), sodass der einzige Unterschied im Monoblock-Wasserkühler liegt, der sich in den Kreislauf einer Custom-Wasserkühlung einbinden lässt.

Als Neuerung werden nun nicht nur der Prozessor sowie dessen Spannungsversorgung auf Temperatur gehalten, sondern auch die oberste M.2-SSD, die ihre Lanes von der LGA1700-CPU bekommt. In der Praxis zeigt sich mit unseren verwendeten Custom-Wasserkühlungskomponenten (siehe vorherige Seite), dass EKWBs Kühlerblock eine sehr gute Kühlleistung bereitstellt. Natürlich wurden gerade die acht Performance-Kerne ordentlich warm, doch die 100-°C-Grenze wurde bei Weitem nicht erreicht. In hervorragenden Bereichen waren die MOSFET-Temperaturen unterwegs und auch Corsairs MP600-SSD wurde selbst unter harten Bedingungen gerade einmal handwarm, sodass es hierbei nichts zu beanstanden gibt. Mittels 3-Pin-ARGB-Stecker ist auch eine RGB-LED-Beleuchtung in den Kühler integriert.

0

MSIs/EKWBs MPG Z690 CARBON EK X richtet sich demnach an Interessenten, die großes Gefallen an den Anschlussmöglichkeiten des "MPG Z690 CARBON WIFI" finden und gleichzeitig ohnehin eine Custom-Wasserkühlung fest eingeplant haben. Doch das Ganze spiegelt sich natürlich beim Anschaffungspreis nieder. So ist selbst das MSI MPG Z690 CARBON WIFI nicht unter 438 Euro zu haben. Für das MPG Z690 CARBON EK X hat uns MSI eine unverbindliche Preisempfehlung von 699 Euro mitgeteilt. Im Handel ist die Mainboard-Wasserkühlung-Kombination mit mindestens 660 Euro sogar niedriger angesetzt.

Positive Eigenschaften des MSI MPG Z690 CARBON EK X:

  • gute Leistungsfähigkeit mit einer starken CPU-Spannungsversorgung (18+1+1) mit 75A-MOSFETs
  • ansprechende Ausstattung, u.a. acht SATA-Schnittstellen, sechs USB-3.2-Gen2-Buchsen sowie einmalmal USB 3.2 Gen2x2
  • PCI-Express-5.0-Unterstützung an zwei PEG-Slot
  • vier M.2-M-Key-Schnittstellen inklusive Kühler mit bis zu PCIe 4.0 x4
  • 2,5-GBit/s-LAN- und Wi-Fi-6E sowie Bluetooth 5.2
  • sehr gute Gesamtperformance und sehr gute Stabilität
  • Monoblock-Wasserkühler für CPU, VRM und M.2-SSD

Negative Eigenschaften des MSI MPG Z690 CARBON EK X:

  • sehr hoher Preis
  • hohe Leistungsaufnahme (je nach Modus)
  • BCLK muss (derzeit) manuell angepasst werden, damit effektiv fast 100 MHz anliegen

Preise und Verfügbarkeit
MSI MPG Z690 CARBON EK X
Nicht verfügbar 679,90 Euro Nicht verfügbar