Seite 1: Mit Ausnahmen überraschend gut: MSI Z590-A PRO im Test

msi z590 a pro 004 logoFür Anwender mit Content-Creation-Absichten bietet MSI auch bei der aktuellen Intel-Generation unverändert die PRO-Serie an, die gleichzeitig den Einstieg in die jeweilige Plattform darstellt. Das MSI Z390-A PRO (Hardwareluxx-Kurztest) konnte bereits überzeugen und somit waren wir an einem Test des MSI Z590-A Pro sehr interessiert. Kann es den Vorvorgänger noch überbieten?

Werden die PRO- und MEG-Serie gegenübergestellt, so ist der Ausstattungsumfang sehr unterschiedlich. Während die MSI-Enthusiast-Gaming-Mainboards mit Luxus-Features ausgestattet werden, konzentriert sich MSI bei der PRO-Reihe auf notwendige Features ohne große Extras. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das MSI Z590-A PRO nichts zu bieten hat. Wie bei allen Z590-Mainboards im ATX-Format werden zahlreiche Schnittstellen und Anschlüsse bereitgestellt, den meisten Anwender ausreichen dürften. Schauen wir es uns mal genauer an.

Auch beim Z590-A PRO hält MSI am klassischen ATX-Format fest. Die Farbe des PCBs ist schwarz, allerdings wurden zahlreiche helle Farbakzente mit berücksichtigt und machen das Z590-A PRO weniger langweilig.

Die technischen Eigenschaften

Dies sind die Spezifikationen des MSI Z590-A PRO:

Die technischen Eigenschaften des MSI Z590-A PRO
Hersteller und
Bezeichnung
MSI
Z590-A PRO
Mainboard-Format ATX
CPU-Sockel LGA1200 (für Comet Lake-S und Rocket Lake-S)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
1x 4-Pin +12V
1x 6-Pin PCIe
CPU-Phasen/Spulen 15 Stück (12+2+1)
12x Alpha&Omega AOZ5516QI (VCore, 55A)
2x Alpha&Omega AOZ5516QI (GT, 55A)
1x Alpha&Omega AOZ5516QI (SA, 55A)
Preis
ab 170 Euro
Webseite MSI
 
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel Z590
Speicherbänke
und Typ
4x DDR4 (Dual-Channel),
bis effektiv 5.333 MHz
Speicherausbau max. 128 GB UDIMM Non-ECC
SLI / CrossFire CrossfireX (2-Way)
Onboard-Features
PCI-Express-Slots 1x PCIe 4.0 x16 (x16) über CPU (*1)
1x PCIe 3.0 x16 (x4) über Intel Z590
2x PCIe 3.0 x1 über Intel Z590
SATA(e)-, SAS-
und M.2/U.2-Schnittstellen
6x SATA 6GBit/s über Intel Z590
1x M.2 M-Key (PCIe 4.0 x4 über CPU) (*1)
2x M.2 M-Key (PCIe 3.0 x4 über Intel Z590, 2x shared)
USB 1x USB 3.2 Gen2x2 (extern) über Intel Z590
2x USB 3.2 Gen2 (1x extern, 1x intern) über Intel Z590
6x USB 3.2 Gen1 (2x extern, 4x intern) über Intel Z590
8x USB 2.0 (4x extern, 4x intern) über GL850G
Grafikschnittstellen 1x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
WLAN / Bluetooth -
Thunderbolt -
LAN 1x Intel I255-V 2,5-GBit/s-LAN
Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC897
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
LED-Beleuchtung2x 3-Pin-ARGB-Header
FAN- und
WaKü-Header
1x 4-Pin CPU-FAN-Header
1x 4-Pin Water-Pump-Header
6x 4-Pin System-FAN-Header
Onboard-Komfort Status-LEDs
Flash-BIOS-Button
Herstellergarantie 3 Jahre (nur über Händler)
Hinweise:
(*1): PCIe 4.0 ist nur in Verbindung mit einer Rocket-Lake-S-CPU nutzbar. Ohne eine Rocket-Lake-S-CPU ist zudem der oberste M.2-Steckplatz unbrauchbar.

Das mitgelieferte Zubehör

  • I/O-Blende
  • Quick-Installation-Guide
  • Treiber- und Software-DVD
  • zwei SATA-Kabel
  • drei M.2-Gewinde und M.2-Schrauben
  • MSI-Dankkarte

Beim MSI Z590-A PRO fällt das Zubehör ziemlich übersichtlich aus mit der I/O-Blende, dem Quick-Installation-Guide und der DVD. Es liegen allerdings immerhin noch zwei SATA-Kabel, drei M.2-Gewinde und M.2-Schrauben bei sowie eine MSI-Dankkarte. Was uns gefehlt hat, ist das Handbuch zum Mainboard. Das lässt sich jedoch alternativ von der MSI-Webseite herunterladen.