Seite 8: Fazit

Alpenföhn rührt für die Gletscherwasser 360 kräftig die Werbetrommel und weckt damit hohe Erwartungen - unter anderem durch die Eigen-Einstufung als "Premium Komplett-Wasserkühlung" und die der8auer-Kooperation, natürlich aber auch durch den Preis. 

Dass die AiO-Kühlung gewichtige Stärken hat, lässt sich auch gar nicht abstreiten. Optisch profitiert sie von der effektvollen Beleuchtung der Lüfterrahmen und des Pumpendeckels - und von der Möglichkeit, den Deckeleinsatz auszutauschen. Die Beleuchtung kann sowohl einfach über die mitgelieferte Fernbedienung als auch über ein Mainboard mit A-RGB-Unterstützung gesteuert werden. Die drei PWM-Lüfter lassen sich unkompliziert über einen PWM-Anschluss regeln. Die Pumpe muss zwar ohne PWM-Unterstützung auskommen, kann über den 3-Pin-Anschluss aber auch geregelt werden. Mit reduzierter Lüfter- und Pumpendrehzahl wird dann eine der großen Stärken der Gletscherwasser 360 hör- bzw. gerade nicht hörbar: Sie kann flüsterleise betrieben werden und gehört zu den leisesten AiO-Kühlungen in unserem aktuellen Testfeld.

Bei der Standard-Variante mit 1.600-U/min-Lüfterdrehzahl kann man keine Temperaturrekorde erwarten. Tatsächlich gibt es diverse leistungsstärkere Modelle und zwar sowohl bei maximaler Lüfterdrehzahl als auch bei vergleichbaren 1.000 U/min. Die Alpenföhn 360 kühlt aber allemal solide - nach unseren Messungen etwa auf dem Level einer be quiet! Pure Loop 360mm. Diesem Modell fehlt zwar die RGB-Beleuchtung, dafür ist es mit rund 110 Euro aber auch beachtliche 80 Euro günstiger. Ähnlich teuer und leistungsstärker wäre beispielsweise eine iCUE H150i Elite Capellix. Bei diesem Modell bleibt allerdings die Pumpe auch auf kleinster Regelstufe hörbar. 

Insgesamt ist die Alpenföhn Gletscherwasser 360 eine gute AiO-Kühlung, vor allem für Nutzer, die Wert auf geringe Lautstärke und die A-RGB-Beleuchtung legen. Sie ist dabei allerdings auch relativ hochpreisig. 

Positive Aspekte der Alpenföhn Gletscherwasser 360:

  • erfreulich leiser Betrieb möglich
  • aufwändige A-RGB-Beleuchtung an Lüftern und Pumpendeckel
  • verschiedene Pumpendeckeleinsätze
  • Verteilerkabel für Lüfter und A-RGB-Beleuchtung
  • hochwertige Wärmeleitpaste im Lieferumfang
  • nachvollziehbare und relativ unkomplizierte Montage


Negative Aspekte der Alpenföhn Gletscherwasser 360:

  • Performance nur solide, aber hochpreisig

Preise und Verfügbarkeit
Alpenföhn Gletscherwasser 360
181,21 Euro 189,90 Euro Ab 181,21 EUR