Seite 2: Detailbetrachtung (1)

be quiet! liefert den Kühler mit einer Montageanleitung, dem konsequent schwarz eingefärbten Montagematerial (mit dabei: vier Lüfterklammern für die mögliche Push-Pull-Konfiguration mit zwei Lüftern) und eine kleine Spritze mit Wärmeleitpaste aus.  

be quiet! übernimmt für das Slim-Modell das grundlegende Design der aktuellen Dark Rock 4-Serie. Prägend sind sowohl die schwarze Aluminiumabdeckung als auch die schwarz beschichteten Kühlrippen. Allerdings wirkt der Kühler auch optisch sehr viel schlanker als die bisherigen Modelle. Obwohl be quiet! den Betrieb mit zwei Lüftern ermöglicht, wurden die beiden Kühlerseiten unterschiedlich gestaltet. An der rechten Seite sitzen zwei schlanke Gummistreifen, auf denen der Lüfter entkoppelt aufgelegt werden kann. Die wellenförmigen Kühllamellen optimieren den Luftstrom. 

Auf der linken Seite hat be quiet! die Gummistreifen eingespart und eine andere Kühlrippenstruktur gewählt. 

Als Lüfter dient wieder ein  Silent Wings 3 120 mm PWM. Er läuft maximal mit 1.500 U/min. Am Testsystem liegt die Minimaldrehzahl bei rund 300 U/min. Sieben luftstromoptimierte Lüfterblätter, ein laufruhiger 6-Pol-Motor und langlebiges Fluid-Dynamic-Lager sollen für einen leisen Betrieb sorgen.