Seite 10: Fazit

Der MSI MEG Aegis Ti5 11th ist ein Gaming-Rechner der Extraklasse. Nicht nur, weil er eher ungewöhnlich aussieht, sondern auch, weil richtig potente Hardware in ihm steckt. Mit dem Intel Core i9-11900K und der GeForce RTX 3090 Vantus 3X OC setzt MSI mitunter auf die schnellsten Hardware-Komponenten, die der Retail-Markt derzeit hergibt und verbaut außerdem ein schnelles SSD-RAID mit 2 TB Speicherplatz in Kombination mit üppigen 128 GB RAM und einer 3-TB-Festplatte. 

Das alles reicht aus, um in Spielen die höchsten Frameraten auf den Bildschirm zu zaubern oder im professionellen Sektor rund um die Bild- und Videobearbeitung für schnelle Render-Vorgänge zu sorgen. Für einfache Office-Aufgaben ist die Hardware fast schon zu schade. Die hohe Spieleleistung gilt sogar für die grafisch anspruchsvollsten Spieletitel, die problemlos in den höchsten Settings in UHD gespielt werden können. 

Optisch verfolgt das System einen äußerst futuristischen Ansatz mit vielen Ecken und Kanten, aber auch einem Mix aus Stahl und Klavierlack-Optik mit Acrylglas-Bezug, der besonders imposant mit der integrierten RGB-Beleuchtung zur Geltung kommt. Eine Spielerei ist vor allem der kleine OLED-Bildschirm, der direkt im Drehregler an der Front integriert ist. Über ihn kann man eigene Animationen anzeigen, oder aber die Temperatur- und Leistungswerte der wichtigsten Komponenten in Erfahrung bringen. Natürlich ist auch eine Regulierung der Lautstärke möglich, wofür es links und rechts neben dem Chassis sogar eigene Headset-Halter gibt. Sogar eine Wettervorhersage kann das OLED darstellen. 

Lautstärke, Leistungsaufnahme und Temperaturverhalten erreichen bei einem Gerät dieser Klasse keine Bestwerte, sind jedoch völlig im Rahmen. Zwar könnte das System vor allem im Leerlauf laufruhiger sein und sparsamer agieren, dafür gibt es keinerlei Probleme bei der Kühlung - das Dreikammernsystem mit seinen eigenen Lufteinschüben und unterschiedlichen Konzepten von Wasserkühlung bis hin zur Luftkühlung geht beim MSI MEG Aegis Ti5 11th voll auf. Unter Last fallen die Werte mit knapp unter 50 dB(A) und über 555 W aber doch stärker ins Gewicht.

Auf Seiten der Anschlüsse wird mit 2,5-Gbit/s-Ethernet, WiFi 6, Thunderbolt und USB-C alles geboten, was das Herz begehrt. Der Speicher ist üppig bestückt, lässt sich dank freier Montageplätze für ein weiteres 2,5-Zoll-Laufwerk sogar noch erweitern. Allgemein zeigt sich MSI hier aufrüstfreudig, sofern man das mit Blick auf die Hardware überhaupt nötig hätte.

Das alles hat jedoch seinen Preis: Fast 4.900 Euro möchte MSI für den MSI MEG Aegis Ti5 11th in der Top-Ausstattung haben. Günstigere Varianten gibt es nur mit langsamerer GPU und weniger Speicher, nicht aber mit kleinerer CPU. Mehr Flexibilität wäre wünschenswert, wobei MSI hierfür seine anderen Serien rund um Trident X oder Infinity bereithält.

Positive Aspekte des MSI MEG Aegis Ti5 11th:

  • brachiale Leistung
  • einzigartiges Design
  • tolles Feature-Set
  • viele Schnittstellen

Negative Aspekte des MSI MEG Aegis Ti5 11th:

  • etwas laut
  • schmutzintensive Oberfläche

Preise und Verfügbarkeit
MSI MEG Aegis Ti5 11th 11TJ-083AT
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar