Seite 21: Fazit

Während die beiden anderen Super-Grafikkarten von NVIDIA gegen die neuen Navi-Grafikkarten von AMD gestellt werden, hat das bislang größte Super-Modell keinen wirklichen Gegenspieler. Einzig die Radeon VII kommt vereinzelt heran, wird es wohl aber nicht mehr allzu lange geben. Die größten Gegner sind also die GeForce RTX 2080 und die GeForce RTX 2080 Ti aus dem eigenen Hause. 

Hier sortiert sich das Super-Modell etwa 5 bis 10 % genau dazwischen ein, die ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Super AMP Extreme kann die Abstände zu beiden Karten sogar weiter vergrößern, bzw. minimieren, denn in unseren Tests erreicht der 3D-Beschleuniger Taktraten von meist 1.980 MHz und rechnet damit etwas schneller als die Founders Edition von NVIDIA. Mit Erhöhung des Power-Limits kann der Takt auf über 2,0 GHz gesteigert werden. Die Super-Karte arbeitet damit also schon sehr nah an ihrem Limit.

In Sachen Kühlleistung macht dem ZOTAC-Modell so schnell keiner etwas vor. Zwar heizt sich die TU104-GPU auf rund 82 °C stärker auf als mit Referenzkühler, dafür arbeitet das System deutlich laufruhiger und gesellt sich mit einer Geräuschkulisse von knapp unter 40 dB(A) zu den deutlich langsameren Mittelklasse-Modellen. Im Leerlauf schalten sich die drei 90-mm-Lüfter sogar komplett ab und kühlen die Karte damit völlig lautlos. 

Die schnelleren Taktraten und die höhere Zahl an Shadereinheiten gehen jedoch zulasten der Effizienz – die TU104-GPU wird über dem Bereich betrieben, in dem die Architektur ihre Vorteile bislang ausspielen konnte. Der Energiehunger nimmt deutlich zu. Einzig die Ti-Varianten und die Topmodelle von AMD zeigen sich noch hungriger.

Gegenüber der NVIDIA-Vorlage kann sich das ZOTAC-Modell in Sachen Kühlleistung deutlich absetzen, ist jedoch nur geringfügig schneller und kostet gut 90 Euro mehr. Ob das die leicht höheren Frequenzen und das sehr gute Kühlsystem mit seiner schicken RGB-Beleuchtung sowie die zahlreichen Features wett machen könnten, muss am Ende jeder für sich selbst entscheiden.

Positive Aspekte der ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Super AMP Extreme:

  • sehr leises Kühlsystem
  • hohe Spiele- und Arbeitsleistung auch in 4K
  • RTX- und DLSS-Funktionen gewinnen zunehmend an Bedeutung

Negative Aspekte der ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Super AMP Extreme:

  • hoher Aufpreis gegenüber Founders Edition
  • sehr großes Kühlsystem
  • hoher Energiehunger

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar