Seite 1: ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme im Test

zotac-rtx2080ti-extremeHeute wollen wir uns ein weiteres High-End-Modell der GeForce RTX 2080 Ti anschauen. ZOTAC will mit der Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme ganz oben angreifen und wählt mit den höchsten werksseitig eingestellten Boost-Takt. Neben der Leistung soll die Karte aber auch hinsichtlich Kühlung und Optik überzeugen. Wir haben uns angeschaut, welche Ziele ZOTAC mit der Karte erreicht und welche nicht.

ZOTAC bietet zwei Varianten seines schnellsten Modells an. Die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme ist mit einem Boost-Takt von 1.815 MHz die schnellere der beiden Varianten. Die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme Core ist der "Ausschuss", der nicht die gewünschten Taktraten erreicht und sich mit 1.755 MHz Boost-Takt begnügen.

Bereits getestet haben wir uns die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP von ZOTAC, die auf das Referenz-Design von NVIDIA setzt und die hinsichtlich der Kühlung auch etwas zurückhaltender daherkommt. Nun wollen wir uns aber die technischen Daten der Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme anschauen.

Die technischen Daten der Zotac Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme in der Übersicht
Modell GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme
Preis 1.259 Euro 1.575 Euro
Technische Daten
Architektur Turing Turing
GPU TU102 TU102
Fertigung TSMC 12 nm TSMC 12 nm
Transistoren 18,6 Milliarden 18,6 Milliarden
Diegröße 754 mm² 754 mm²
Shadereinheiten 4.352 4.352
Tensor Cores 544 544
RT Cores 68 68
Textureinheiten 272 272
Geometrieeinheiten 34 34
ROPs 88 88
GPU-Takt (Basis) 1.350 MHz 1.350 MHz
GPU-Takt (Boost) 1.635 MHz 1.815 MHz

Speichertakt

1.750 MHz 1.800 MHz
Speichertyp GDDR6 GDDR6
Speichergröße 11 GB 11 GB
Speicherinterface 352 Bit 352 Bit
Bandbreite 616 GB/s 633,6 GB/s
TDP 260 W 300 W
Versorgung  2x 8-Pin 2x 8-Pin
SLI/NVLink 2x NVLink 2x NVLink

Vor allem in einem Punkt will ZOTAC mit der Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme punkten: Der Leistung. Dazu wählt man eine Taktvorgabe von 1.815 MHz für den Boost-Takt. Dies ist deutlich mehr, als die Konkurrenz auf dem Papier nennt, aber wie wir alle inzwischen wissen, ist ein hoher Boost-Takt noch lange keine Garantie dafür, dass die Karte auch einen möglichst hohen Takt unter Last bietet. Weiterhin übertaktet ZOTAC den GDDR6-Speicher um 50 MHz auf 1.800 MHz und steigert damit die Speicherbandbreite von 616 auf 633,6 GB/s. Die Auswirkungen auf die Leistung alleine durch das Speicher-Overclocking sind gering, spielen im Zusammenspiel mit dem GPU-Overclocking aber zumindest eine kleine Rolle.

Die Hersteller scheinen inzwischen verstanden zu haben, dass ein reines Overclocking ohne Anhebung der Power-Limits wenig bringt. ZOTAC sieht für die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Extreme eine Thermal Design Power von 300 W vor. Dies ist deutlich mehr, als NVIDIA für seine Founders Edition und auch im Vergleich zu vielen Konkurrenzmodellen sind 300 W zunächst einmal ausreichend. Zudem lässt ZOTAC eine weitere Anhebung des Power-Limits um 12 % auf 330 W zu. Hier ermöglicht die direkte Konkurrenz meist aber etwas mehr Spielraum.