Seite 1: SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB im Test: Vier A-RGB-Lüfter und viel Mesh

silentiumpc ventum vt4v evo tg argb logoSilentiumPCs Ventum VT4V EVO TG ARGB ist als günstiges High-Airflow-Gehäuse ausgelegt. Gleich vier Gehäuselüfter sollen in Kombination mit einer luftigen Meshfront für einen stattlichen Luftstrom sorgen. Damit auch die Optik nicht zu kurz kommt, werden alle vier Lüfter von A-RGB-LEDs in Szene gesetzt. Und auch ein Glasseitenteil darf nicht fehlen. 

Mit den Ventum-Gehäusen will SilentiumPC generell Gehäuse anbieten, die besonders beim Airflow und damit der Kühlleistung punkten. Allein vom Ventum VT4 hat man gleich vier Modellvarianten auf den Markt gebracht. Das Ventum VT4 TG wird mit zwei unbeleuchteten 120-mm-Lüftern ausgeliefert. Beim Ventum VT4V TG und dem Ventum VT4V EVO TG ARGB gehören hingegen gleich vier 120-mm-Lüfter zum Lieferumfang. Während das Ventum VT4V TG mit vier unbeleuchteten Sigma-HP-120-mm-CF-Lüftern bestückt wird, verbaut SilentiumPC beim Ventum VT4V EVO TG ARGB vier Stella-HP-ARGB-120-Lüfter mit A-RGB-LEDs. Schließlich haben Käufer beim Ventum VT4V EVO TG ARGB auch noch die Wahl zwischen einer schwarzen und einer weißen Farbvariante.

SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB

Wir haben für den Test das schwarze SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB erhalten - also die Variante mit gleich vier 120-mm-A-RGB-Lüftern. Trotz dieser üppigen Lüfterbestückung fällt der Kaufpreis mit rund 75 Euro ziemlich moderat aus. Das einfacher ausgestattete Ventium VT4 TG wird sogar schon unter 60 Euro angeboten. 

SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB

Als Zubehör erhalten Käufer des SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB Montagematerial, Anleitung, schwarze Kabelbinder, einen System-Speaker und vier Ersatz-Slotblenden.

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: SilentiumPC Ventum VT4V EVO TG ARGB
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 210 x 485 x 440 mm (B x H x T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5 Zoll (intern), 3x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Deckel, optional), 2x 120 mm (Netzteilabdeckung, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 240/280 mm, Deckel: 240/280 mm (max. Höhen 28 mm Radiator/25 mm Lüfter), Rückwand: 120 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 15,9 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 34,5 cm
Gewicht: etwa 6,25 kg
Preis: rund 75 Euro