Seite 5: Innerer Aufbau (2)

Das 5,25-Zoll-Laufwerk kann mit einer Kunststoffverriegelung gesichert werden. Für die Montage eines Laufwerks im externen 3,5-Zoll-Schacht werden hingegen Kreuzschlitzschrauben benötigt. Unter diesem Käfig hängt noch ein kleiner Laufwerkskäfig mit einer einzelnen 2,5-Zoll-Laufwerksschublade. 

Die ergänzend genutzten Chieftronic Nova NF-1225RGB zeigen sich als A-RGB-Lüfter mit ganzen 32 LEDs. Diese LEDs teilen sich jeweils zur Hälfte auf die Lüfternabe und auf den äußeren Ring auf. Die Beleuchtung kann über den A-RGB-Stecker mit drei Pins gesteuert werden. Weil an jedem Lüfter zusätzlich zum A-RGB-Stecker auch eine A-RGB-Buchse hängt, kann die Beleuchtung mehrerer Lüfter über einen A-RGB-Anschluss gesteuert werden. Die Maximaldrehzahl der PWM-Lüfter wird mit 1.600 U/min angegeben, am Testsystem liefen sie mit 1.700 U/min. Von den Lüfterplätzen her könnte das CI-02B-OP alle drei Lüfter aufnehmen. Weil der Deckellüfter knapp mit dem CPU-Kühler des Testsystem kollidierte, haben wir ihn wieder ausgebaut und auf die Kombination aus Front- und Hecklüfter gesetzt.

Das Testsystem ließ sich ansonsten weitgehend unkompliziert montieren. Sowohl der genutzte Tower-Kühler als auch die Grafikkarte finden ausreichend Platz. Für das 17 cm lange Netzteil mussten wir die modulare Seitenwand des 3,5-Zoll-Laufwerkskäfigs am Boden entfernen. Kabel können weitgehend unter dem Mainboardtray verstaut werden.