Seite 1: Enermax StarryFort SF30 im Test: SquA RGB-Lüfter sorgen für einzigartigen Look

enermax starryfort sf30 logo

Viele Hersteller lassen sich eine aufwendige RGB-Beleuchtung noch teuer bezahlen. Das Enermax StarryFort SF30 verspricht hingegen ein besonders umfangreiches RGB-Beleuchtungssystem zu einem moderaten Preis. Und dank der fast quadratischen RGB-Lüfter kann sich der Midi-Tower auch optisch deutlich von anderen RGB-Gehäusen unterscheiden. 

Das Markenzeichen des StarryFort SF30 sind die vier vormontierten SquA-RGB-Lüfter. Bei diesen 120-mm-Lüftern wird ein annähernd quadratischer Rahmen von adressierbaren RGB-LEDs beleuchtet. Damit die RGB-Lüfter auch wirklich bestmöglich sichtbar sind, setzt Enermax sie hinter eine Front aus Glas bzw. hinter ein Glasseitenteil. Und damit nicht nur die Lüfter farbenfroh leuchten, werden sie zusätzlich von einem Leuchtstreifen unterstützt, der sich entlang der ganzen Netzteilabdeckung zieht. Gesteuert wird die Beleuchtungspracht wahlweise über eine Taste am Gehäuse oder über die RGB-Software eines geeigneten Mainboards. 

Als Midi-Tower ist das StarryFort SF30 für ein ATX-System ausgelegt und als Gaming-Modell soll es auch leistungsstarke Hardware aufnehmen und kühlen können. Dafür kann bei Bedarf maximal ein 360-mm-Radiator genutzt werden. Im Handel werden für das RGB-Gehäuse aktuell rund 90 Euro aufgerufen. 

Im ausgepackt & angefasst-Video werfen wir einen ersten Blick auf das Gehäuse:

Zum Lieferumfang gehören beim StarryFort SF30 eine Anleitung, ein einzelnes Tütchen mit Schrauben, Gummipuffer sowie Enermax-Klettverschlüsse. Diese Klettverschlüsse können anstelle von Kabelbindern genutzt und wiederverwendet werden.

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Enermax StarryFort SF30, ECA-SF30-M1BB-ARGB
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 205 x 480 x 415 mm (B x H x T)  
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Deckel, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360/280 mm, Deckel: 240/280 mm, Rückwand: 120 mm
Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 15,7 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 37,5 cm
Gewicht: etwa 6,5 kg
Preis: rund 90 Euro