Kioxia Logo

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu
Kioxia.

Bezugsquellen:

Mittwoch, 01. Juli 2020

Auf die Wafer Scale Engine folgt die Wafer Level SSD

kioxia-2020Im vergangenen Jahr sorgte die Wafer Scale Engine (WSE) für einiges an Aufsehen. Die AI-Hardware besteht aus einem riesigen Chip, der natürlich in Bereiche aufgeteilt ist, aber dennoch auf eine Fläche von 46.225... [mehr]

Dienstag, 30. Juni 2020

KIOXIA EDSFF E3.Short-Lösung für Storage-Datacenter

kioxiaAls Mitglied der SNIA SFF-TA Technical Work Group hat KIOXIA einen ersten Prototypen einer SSD, bzw. eines Servers für die neuen EDSFF (Enterprise and Datacenter SSD Form Factor) E3.Short (E3.S) SSDs gezeigt. Die E3.S-SSDs sind sozusagen das Gegenstück zum E3.L-Standard... [mehr]

Dienstag, 16. Juni 2020

KIOXIA präsentiert die ersten 24G-SAS-SSDs mit bis zu 30,72 TB

kioxiaDie nächste Generation von SAS-Speicher von KIOXIA ist eingetroffen und bringt Verbesserungen bei der Leistung, der Zuverlässigkeit und des Datenschutzes mit sich. Wie KIOXIA (ehemals Toshiba Memory) heute bekannt gegeben hat, veröffentlicht das Unternehmen... [mehr]

Sonntag, 14. Juni 2020

Die Exceria-Reihe von Kioxia im Test: So wie Raider und Twix?

kioxia ssd roundup 05 6bf37fb1618a45a2994adbfab273f71cDass Toshiba seine Speichersparte Anfang 2019 ausgegliedert und umbenannt hat, dürfte sicherlich den meisten Lesern bekannt sein. Ebenfalls dass damit einige Verwirrung um die korrekten Produktbezeichnungen entstand. So bekamen wir zu Beginn des Jahres noch die Toshiba OCZ RC500 von Kioxia, die einfach... [mehr]

Freitag, 17. April 2020

Ehemals Toshiba Memory: KIOXIA gibt Markennamen der Consumer-SSDs bekannt

kioxiaFrei nach dem Motto Uplifting the world with memory möchte KIOXIA (ehemals Toshiba Memory) das Flash-Speicher-Segment ausbauen. Zunächst wurden die von Toshiba vorgesehen Produktbezeichnungen nicht überarbeitet, doch dies wird sich ab... [mehr]

Mittwoch, 04. März 2020

Toshiba Memory ist jetzt KIOXIA

Advertorial / Anzeige:

kioxia-2020Im Sommer 2019 kündigte Toshiba an: Toshiba Memory ist jetzt KIOXIA! In einigen Teilen ist die Umstellung schon erfolgt – vor allem... [mehr]

Donnerstag, 20. Februar 2020

Kioxia präsentiert neue Datacenter- und Enterprise-SSDs CD6 und CM6 mit PCIe Gen4

kioxiaKioxia hat zwei neue Datacenter- und Enterprise-SSDs vorgestellt, die sich dank PCI-Express 4.0 durch besonders hohe Datenübertragungsraten auszeichnen. Die CM6 ist für den Enterprise-Einsatz vorgesehen, während die CD6 für das Datacenter-Geschäft vorgesehen ist. Bei beiden handelt es sich um 2,5-Zoll-PCIe-SSDs mit U.3-Anschluss.

Je nach Kapazität der beiden Modelle sowie Queue-Size erreichen... [mehr]

Freitag, 22. November 2019

Toshiba RC500 im Test: Ist das noch Mittelklasse?

toshiba rc500 teaser 100Toshiba? Kioxia? OCZ? Wenn sich ein Produkt mit gleich drei bekannten Herstellernamen ankündigt, sorgt das zunächst für Verwirrung. Dabei verweist die Modellbezeichnung RC500 eigentlich gleich auf den Vorgänger RC100, dem wir letztes Jahr einen Preis-Leistungs-Award verliehen haben. Dass also auch die aktuelle Inkarnation eher auf preisbewusste Interessenten... [mehr]

Montag, 22. Juli 2019

Toshiba heißt jetzt Kioxia, sonst ändert sich nix

toshiba logo 2018Der japanische Technologiekonzern Toshiba hat jetzt bekannt gegeben, dass man ab Oktober dieses Jahres nicht länger unter dem Markennamen Toshiba Memory auftreten wird. Stattdessen wird der japanische Konzern unter der Marke Kioxia agieren. Der neue Markenname kombiniert das japanischen... [mehr]

Dienstag, 12. Juni 2018

Toshiba OCZ RC100: Mainstream-SSD startet diese Woche

toshiba ocz rc100

Die auf der CES Anfang Januar von Toshiba vorgestellte SSD OCZ RC100 geht noch in dieser Woche an den Start. Das teilt das Unternehmen mit und verrät gleichzeitig die noch fehlenden technischen Daten und Preise. Einer der größten Vorteil ist... [mehr]

Montag, 11. Juni 2018

Toshiba OCZ RC100 im Test: Kleine SSD mit klaren Vorzügen

toshiba ocz rc100 02

Kompakt, nicht zu teuer, aber auch nicht zu langsam: Mit der OCZ RC100 bringt Toshiba eine NVMe-SSD in den Handel, die in vielerlei Hinsicht bewusst anders sein soll. Das ermöglicht dem Unternehmen zufolge das Ansprechen einer ganz bestimmten Zielgruppe. Denn so mancher wird nach wie vor von den Preisen, die für NVMe-Laufwerke aufgerufen werden, abgeschreckt -... [mehr]

Donnerstag, 02. Februar 2017

Lesertest: So hat die Toshiba OCZ VX500 abgeschnitten

toshiba ocz vx500Anfang Dezember stellten wir in Zusammenarbeit mit Toshiba drei ausgewählten Hardwareluxx-Lesern und Community-Mitgliedern jeweils eine OCZ VX500 mit 512 GB Speicher zur Verfügung. Die drei Tester sollten die SSD in ihrem Rechner ausgiebig testen... [mehr]

Dienstag, 06. Dezember 2016

Lesertest: Das sind die Tester der Toshiba OCZ VX500

toshiba ocz vx500Vor knapp zwei Wochen starteten wir in Zusammenarbeit mit Toshiba einen Lesertest zur OCZ VX500. Drei Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder sollten die SSD mit 512 GB bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen und nach einem ausführlichen... [mehr]

Montag, 21. November 2016

Neuer Lesertest: Testet die Toshiba OCZ VX500 mit 512 GB

toshiba ocz vx500Erst seit wenigen Wochen sind die SSDs der VX500-Reihe von OCZ, einer Tochtermarke von Toshiba, in Deutschland erhältlich, da dürfen unsere Leser die Flashspeicher-Laufwerke schon ausführlich auf den Prüfstand stellen und nach einem ausführlichen... [mehr]

Dienstag, 27. September 2016

Toshiba kündigt neue TL100-SSD-Reihe an

ocz2016Toshiba America Electronic Components hat die neue OCZ-TL100-SATA-SSD-Reihe angekündigt. Die SSDs richten sich an Verbraucher, die eine kostengünstige SSD suchen, um ihr System aufzurüsten.

Der Hersteller spricht von sequentiellen Schreib- und Leseraten von bis zu 550 MB/s und 530 MB/s. Die Random-Read/Write-Leistung soll bis zu 85.000 und 80.000 IOPS betragen,... [mehr]

Dienstag, 13. September 2016

Toshiba OCZ VX500: Mainstream-SSDs mit viel Leistung

ocz2016Toshiba bzw. dessen Marke OCZ veröffentlicht die neue SSD-Reihe VX500. Die Modelle der Reihe nutzen MLC-NAND-Flash aus dem 15-Nanometer-Verfahren und sollen in der Mittelklasse mit einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis punkten. Es werden Varianten mit 128, 256 und 512 GB sowie ein Topmodell mit ca. 1 TB Speicherplatz im Handel zu haben sein. Als Preisempfehlungen... [mehr]

Dienstag, 24. Mai 2016

Toshiba stellt die High-End-SSD OCZ RD400 mit NVMe-Interface vor

ocz2016Für Gamer und Enthusiasten möchte Toshiba mit dem OCZ RD400 getauften Laufwerk eine neue High-End-SSD am Markt platzieren. Die OCZ RD400 setzt dabei auf das NVMe-Interface und verspricht so im Vergleich zum betagten AHCI-Interface eine höhere Performance, indem insbesondere die Latenz reduziert wird.

Die Toshiba OCZ RD400 SSD steht damit in direkter Konkurrenz... [mehr]

Donnerstag, 19. Mai 2016

OCZ verkleinert SSD-Angebot auf zwei Modelle

ocz2016Bereits 2014 wurde OCZ von Toshiba übernommen und damit gleichzeitig die SSD-Produktepalette des Herstellers komplett umgestellt. Diese Umstellung scheint nun weiter voranzuschreiten, denn OCZ hat aktuell nur noch zwei SSDs im Portfolio. Neben der TR150 listet OCZ nur noch die VT180. Bei den beiden Modellen handelt es sich trotz der neuen Bezeichnung höchstwahrscheinlich... [mehr]

Mittwoch, 03. Februar 2016

OCZ Trion 150 mit 15 nm Triple-Level Cell (TLC) vorgestellt

ocz2016OCZ hat den Nachfolger der Trion-100-Serie mit 19 nm Triple-Level Cell (TLC) vorgestellt. Die neue Trion-150-Serie ist mit 15 nm TLC ausgestattet, unterscheidet sich ansonsten aber nicht vom Vorgänger – zum Test der Trion 100 mit 240 GB. Alle SSDs sind... [mehr]

Dienstag, 05. Januar 2016

OCZ kündigt RevoDrive 400 und Trion-150-SSDs an

ocz 2014OCZ hat via Pressemitteilung zwei neue SSD-Serien vorgestellt. Neben der schnellen PCI-Express-Variante RevoDrive 400 wird der Hersteller in diesem Jahr auch die Trion 150 in den Handel bringen. Die RevoDrive 400 soll vor allem mit der schnellen PCI-Express-Anbindung und dem NVMe-Protokoll punkten. Konkret bedeutet dies, dass insgesamt bis zu 2,4 GB/s übertragen werden können und bei zufälligen... [mehr]